Israel hält Hunderte UNRWA-Mitarbeiter für Hamas-Mitglieder

Jerusalem/Gaza: Israels Regierung hat 108 Namen von Mitarbeitern des Hilfswerks der Vereinten Nationen für Palästina-Flüchtlinge im Nahen Osten (UNRWA) veröffentlicht, die gleichzeitig Mitglieder der Hamas sein sollen. Dies geht aus einem Schreiben des israelischen Außenministeriums an UNRWA-Generalkommissar Philippe Lazzarini hervor, über das die “Bild” berichtet.

Schützen Sie Ihre Familie und übernehmen Sie Verantwortung für die Zukunft Ihrer Kinder: Eine Krebsversicherung bietet Ihnen und Ihrer Familie die notwendige finanzielle Unterstützung und Sicherheit, falls das Unvorhergesehene eintritt.

Informieren sie sich hier bitte rechtzeitig

Die an Lazzarini übersandte Liste enthüllt die Namen, Pass- sowie Militärausweis-Nummern von 108 mutmaßlichen Hamas-Mitgliedern, die bei UNRWA im Gazastreifen angestellt sind. Dazu heißt es im Schreiben: “Dies ist ein kleiner Teil der umfassenderen Liste von Hunderten von Mitgliedern der Hamas und des PIJ – zwei als terroristisch eingestuften Organisationen in fast allen großen Geberländern der UNRWA und in – die bei der UNRWA beschäftigt sind.” Die vollständige Liste werde “aus Geheimhaltungsgründen noch nicht veröffentlicht”.

Das israelische fordert den UNRWA-Chef dazu auf, die Beschäftigung der Mitarbeiter “unverzüglich zu beenden”. Ihre Arbeit stelle “ein Sicherheitsrisiko für Israel dar”. Das israelische Außenministerium schreibt: “Das Eindringen der Hamas in die Reihen der UNRWA war ein wiederkehrendes Anliegen, das in den vergangenen von Israel Ihrer Aufmerksamkeit sowie der Ihrer Vorgänger und anderer hochrangiger UN-Vertreter zugetragen wurde. Das gesamte Ausmaß dieser beispiellosen Infiltration war jedoch unbekannt und wurde erst nach dem Terroranschlag auf Israel am 7. Oktober deutlich, an dem, wie Sie wissen, UNRWA-Mitarbeiter aktiv teilnahmen.”

UNRWA steht seit Jahren in der Kritik. So soll in UNRWA-Schulen etwa Hass auf gelehrt worden sein, zudem wurden dem Vernehmen nach UNRWA-Gebäude von Terroristen missbraucht. Bereits zuvor hatte Israel mehrere UNRWA-Mitarbeiter als Terroristen identifiziert. Nach einem umstrittenen Prüfbericht hatten mehrere Geberländer, darunter , die Zusammenarbeit mit UNRWA sowie dessen Finanzierung wieder aufgenommen.

Quellenangaben

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch dts Nachrichtenagentur
Bildhinweis: Gazastreifen (Archiv), via dts Nachrichtenagentur

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

Israel hält Hunderte UNRWA-Mitarbeiter für Hamas-Mitglieder

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
×