Blaulicht Bericht Mannheim: Reilingen Rhein-Neckar-Kreis: Unfall nach Missachtung eines Stopp-Schilds

Reilingen/ Rhein-Neckar-Kreis:

Am Mittwoch missachtete um kurz nach 15 Uhr eine 70-Jährige, die mit ihrem Audi die Schubertstraße befuhr, das Stopp-Schild an der Kreuzung zur Speyerer Straße. Dadurch nahm sie einem 65-Jährigen die Vorfahrt, welcher mit seinem Fiat auf der Speyerer Straße in Richtung Neulußheim unterwegs war. Durch die Kollision wurde zum Glück niemand verletzt, jedoch entstand mit knapp 10.000 Euro ein erheblicher Gesamtsachschaden. Auf Grund der Unfallschäden war der Fiat nicht länger fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Das Polizeirevier Hockenheim übernahm die weiteren Unfallermittlungen.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Philipp Kiefner
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5820903

Blaulicht Bericht Mannheim: Reilingen Rhein-Neckar-Kreis: Unfall nach Missachtung eines Stopp-Schilds

Presseportal Blaulicht
×