Blaulicht Bericht Erfurt/Sömmerda: Autofahrerin verwechselt Gas und Bremse

Erfurt:

In Erfurt verwechselte Mittwochnachmittag eine Autofahrerin Gas und Bremse und fuhr einen Graben hinab. Die 47-Jährige hatte beabsichtigt ihren Ford am Neckelbeckufer in Erfurt zu parken. Als sie vorwärts in die Parklücke hineinrollte, verwechselte sie Gas und Bremse und fuhr über den Parkplatz hinaus und eine Böschung hinunter. Ein Baum stoppte die ungewollte Fahrt, bevor das Fahrzeug im Fluss gelandet wäre. Die Frau wurde bei dem Fahrmanöver leicht verletzt. Das Auto wurde derart beschädigt, dass es nicht mehr fahrbereit war. (SE)

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5821018

Blaulicht Bericht Erfurt/Sömmerda: Autofahrerin verwechselt Gas und Bremse

×