Blaulicht Bericht Jena/Weimar: Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall

Weimar:

Am Mittwochabend, kurz vor Mitternacht, befuhr ein 18-jähriger mit einem Daimler-Benz die Straße Buchenwald, aus Richtung Blutstraße kommend, in Fahrtrichtung Hottelstedt. Ausgangs einer Rechtskurve verlor der Mann vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kam nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Baum. Sowohl er als auch sein 26-jähriger Beifahrer wurden schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Am Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von etwa 8000 Euro. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass das Unfallfahrzeug weder zugelassen noch versichert war, die angebrachten Kennzeichen waren als gestohlen gemeldet. Somit muss sich der Fahrer wegen mehrerer Straftaten verantworten.

Schützen Sie Ihre Familie und übernehmen Sie Verantwortung für die Zukunft Ihrer Kinder: Eine Krebsversicherung bietet Ihnen und Ihrer Familie die notwendige finanzielle Unterstützung und Sicherheit, falls das Unvorhergesehene eintritt.

Informieren sie sich hier bitte rechtzeitig

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer

Polizeiinspektion Weimar
Telefon: 03643 8820
E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/5821017

Blaulicht Bericht Jena/Weimar: Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall

Presseportal Blaulicht
×