Blaulicht Bericht Erfurt/Sömmerda: Verfolgungsfahrt durch Erfurt

Erfurt:

Donnerstagnachmittag kam es in Erfurt zu einer Verfolgungsfahrt, nachdem sich ein Fahrer einer Verkehrskontrolle entzogen hatte. Ein 27-Jähriger Autofahrer wurde in der Erfurter Innenstadt von der gestoppt. Als sich die Beamten dem Auto näherten, gab der Fahrer Gas und fuhr davon. Die Polizeibeamten nahmen die Verfolgung auf und setzten sich in der Thälmannstraße vor das flüchtende Fahrzeug. Dieses stieß gegen den Streifenwagen und kam schließlich zum Stehen. Ein weiteres Fahrzeug der Polizei wurde bei diesem Manöver ebenfalls beschädigt sowie ein Motorrad und ein Auto, welche am Straßenrand abgestellt waren. Bei der anschließenden Kontrolle des 27-Jährigen zeigte ein Drogenvortest ein positives Ergebnis an und im Fahrzeug wurden Betäubungsmittel aufgefunden. Der Fahrer wurde vorläufig festgenommen und wird Freitag einem Haftrichter vorgeführt. Drei Polizeibeamte wurden bei dem Einsatz leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 36.000 Euro. (SE)

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer Polizei

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5821576

Blaulicht Bericht Erfurt/Sömmerda: Verfolgungsfahrt durch Erfurt

Presseportal Blaulicht
×