Blaulicht Bericht Nordhausen: Verkehrsunfall mit einer getöteten und einer schwer verletzten Person

Südeichsfeld:

Am Samstag, 13.07.2024 kam es um 13:50 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B 249 in der Gemeinde Südeichsfeld.

Ein Pkw Nissan Skyline befuhr die Bundesstraße aus Richtung Katharinenberg kommend in Richtung Eigenrieden. Am Ausgang einer Linkskurve kam das Fahrzeug aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kollidierte mit mehreren Bäumen.

Im Pkw befanden sich eine 39-jährige Mühlhäuserin, welche schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus transportiert werden musste. Ein 35-jähriger Mann überlebte den Unfall nicht. Er konnte nur tot geborgen werden. Die B 249 war für mehrere Stunden voll gesperrt. Ein Unfallsachverständiger kam zum Einsatz. Weiterhin waren die Mühlhausen sowie die Feuerwehren Diedorf und Eigenrieden im Einsatz. Am Pkw entstand Totalschaden. Der Sachschaden liegt bei mindestens 24.000 EUR. Die Ermittlungen dauern an.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer

Polizeiinspektion Unstrut-Hainich
Telefon: 03601 4510
E-Mail: pi-unstrut-hainich@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/5822648

Blaulicht Bericht Nordhausen: Verkehrsunfall mit einer getöteten und einer schwer verletzten Person

Presseportal Blaulicht
×