Blaulicht Bericht Mannheim: Heidelberg: Bei Rot über die Ampel gefahren und Unfall verursacht – Zeugen gesucht

Heidelberg:

Am Samstagnachmittag gegen 15 Uhr fuhr ein 22-jähriger Mann mit seinem Pedelec auf dem Radweg in Richtung der Ringstraße. An der Einmündung Lessingstraße musste der Radfahrer stark abbremsen, da nach derzeitigem Ermittlungsstand ein noch unbekannter PKW-Fahrer bei Rot über die Ampel fuhr.

Durch das starke Bremsmanöver stürzte der Pedelec-Fahrer zu Boden, blieb jedoch unverletzt. Der Sachschaden am Fahrrad beträgt rund 400EUR.

Der PKW-Fahrer fuhr von der Unfallstelle davon, ohne sich um den gestürzten Radfahrer zu kümmern.

Das Polizeirevier Heidelberg-Mitte sucht nun Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zum Unfallgeschehen geben können. Das Revier ist unter Tel.: 06221/1857-0 erreichbar.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Tobias Hoffert
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5823072

Blaulicht Bericht Mannheim: Heidelberg: Bei Rot über die Ampel gefahren und Unfall verursacht – Zeugen gesucht

Presseportal Blaulicht
×