Blaulicht Bericht Stuttgart: Körperliche Auseinandersetzung am Bahnhof Plochingen

Plochingen:

Zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern ist es am gestrigen Montag (15.07.2024) am Plochinger Bahnhof gekommen.

Gegen 22:30 Uhr soll ein 24-jähriger kosovarischer Staatsangehöriger einen 53 Jahre alten togoischen Staatsangehörigen am Bahnhof angesprochen und ihn nach einer Zigarette gefragt haben. Nachdem der 53-Jährige dem jungen Mann aktuellen Erkenntnissen zufolge einer Zigarette angeboten hatte, soll dieser die Hand seines Gegenübers aus bislang unbekannten Gründen beiseite geschlagen und eine verbale Streitigkeit mit dem Mann begonnen haben. Im Rahmen dieser Streitigkeit attackierte der 24-Jährige den 53-Jährigen bisherigen Informationen zufolge auch körperlich, indem er ihm mehrfach in das Gesicht schlug. Der Angegriffene soll daraufhin ebenfalls auf den 24-Jährigen eingeschlagen und ihn im Gesicht verletzt haben. Alarmierte Einsatzkräfte konnten alle Beteiligten noch vor Ort antreffen und den polizeilichen Maßnahmen unterziehen. Der 24-Jährige musste zur weiteren medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus verbracht werden, der 53-Jährige wurde hingegen nur leicht verletzt. Die Bundespolizei ermittelt nun in dem vorliegenden Fall wegen des Verdachts der Körperverletzung.

Kontakt

Newsroom: Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Rückfragen an:


Pressestelle
Denis Sobek
Telefon: 0711 / 55049 – 109
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@.bund.de
www.bundespolizei.de

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116091/5824146

Blaulicht Bericht Stuttgart: Körperliche Auseinandersetzung am Bahnhof Plochingen

Presseportal Blaulicht
×