Blaulicht Bericht Karlsruhe: Karlsruhe – Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden – Polizei sucht Zeugen

Karlsruhe:

Nach einem Verkehrsunfall am Montagmittag in Hagsfeld sucht die Zeugen, welche Kontakt mit dem verunfallten Fahrer hatten.

Gegen 15:50 Uhr fuhr ein 32-jähriger Autofahrer auf der Straße am Rutschgraben in Fahrtrichtung Brückenstraße. Im weiteren Verlauf seiner Fahrt kam der 32-Jährige offenbar alleinbeteiligt in einer langgezogenen Rechtskurve von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem am Straßenrand geparkten Fahrzeug. In Folge des Aufpralls wurde das geparkte Fahrzeug auf einen davorstehenden Pkw aufgeschoben. Der Unfallverursacher überschlug sich aufgrund der Wucht des Aufpralls mit seinem VW und kollidierte erneut mit einem auf der anderen Straßenseite geparkten Pkw. Bis zum Eintreffen von Polizei und Rettungskräften kamen dem zum Glück nur leicht verletzten 32-Jährigen bislang unbekannte Personen zur Hilfe. Nach derzeitigem Stand beläuft sich die Schadenssumme auf etwa 80.000 Euro.

Die Polizei sucht nun nach den unbekannten Ersthelfern und bittet diese sich unter der Rufnummer 0721 944840 bei der Verkehrspolizei Karlsruhe zu melden.

Steffen Schulte

Kontakt

Newsroom: Polizeipräsidium Karlsruhe
Rückfragen an:


Telefon: +49 (0721) 666 – 1111
E-Mail: pressestelle.ka@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/5824422

Blaulicht Bericht Karlsruhe: Karlsruhe – Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden – Polizei sucht Zeugen

Presseportal Blaulicht
×