Blaulicht Bericht Gera: Unfall zwischen Endschütz und Pohlen

Gera:

K517: Ein Seat-Fahrer rief gestern Abend (16.07.2024), gegen 17:30 Uhr die um Hilfe, da er entlang der Kreisstraße zwischen Pohlen in Richtung Wünschendorf einen Unfall hatte. Nach vorliegenden Informationen befuhr der 49-jährige Seat-Fahrer die Straße, als ihm in einer Kurve ein weißer Transporter entgegenkam, welchem er ausweichen musste. Hierbei geriet der Seat von der Straße ab und überschlug sich. Der Transporterfahrer hingegen setzte seine Fahrt fort. Am Pkw Seat entstand Sachschaden. Zudem kam der leicht verletzte Fahrer mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus. Die PI Greiz ermittelt zum Unfall und sucht Zeugen, welche Hinweise zum Transporter-Fahrer geben können. Zeugen, werden gebeten, sich unter Nennung der Bezugsnummer 0183087/2024 unter der Tel. 03661 / 6210 zu melden. (KR)

Kontakt

Newsroom: Landespolizeiinspektion Gera
Rückfragen an:

Thüringer Polizei

Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503 / -1504
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126720/5824808

Blaulicht Bericht Gera: Unfall zwischen Endschütz und Pohlen

Presseportal Blaulicht
×