Blaulicht Bericht Erfurt/Sömmerda: Fahrradfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Sömmerda:

In Sömmerda wurde Dienstagmorgen eine Fahrradfahrerin bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Ein 55-jähriger Nissan-Fahrer wollte aus einer Parkbucht rückwärts ausparken. Dabei übersah er die herannahende 84-Jährige auf ihrem Fahrrad und stieß mit ihr zusammen. Die Seniorin stürzte und verletzte sich dabei schwer. Zur weiteren Behandlung musste sie in ein Krankenhaus gebracht werden. Bei der anschließenden Unfallaufnahme stellten Polizisten bei dem 55-Jährigen mehr als 1,6 Promille fest. Daraufhin musste sich der Mann einer Blutentnahme unterziehen. Neben der Sicherstellung seines Führerscheins erhielt er eine Strafanzeige wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs. (SE)

Kontakt

Newsroom: Landespolizeiinspektion Erfurt
Rückfragen an:

Thüringer

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5824951

Blaulicht Bericht Erfurt/Sömmerda: Fahrradfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Presseportal Blaulicht
×