Blaulicht Bericht Freiburg: Schopfheim: Essen auf dem Herd vergessen – Polizei und Feuerwehr rücken an

Freiburg:

Rauch aus einer Wohnung wurde der am Mittwoch, 17.07.2024 gegen 01.50 Uhr in der Statthalterstraße gemeldet. Polizei und rückten an und konnten eine starke Rauchentwicklung aus der betroffenen Wohnung feststellen. Nach betreten der Wohnung wurde schnell klar, dass es sich lediglich um verbranntes Essen handelte. Ein 52 Jahre alter Bewohner konnte schlafend auf dem Sofa festgestellt und geweckt werden. Dieser war während der Essenszubereitung eingeschlafen. Der 52-Jährige wurde vorsorglich zur Untersuchung in ein Krankenhaus verbracht. Eine weitere Bewohnerin wurde durch den Einsatz wach und blieb unverletzt. Nachdem die Wohnung von der Feuerwehr ausgiebig gelüftet wurde war diese wieder bewohnbar. Sachschaden entstand keiner, zu einem kam es nicht. Neben der Polizei und dem Rettungsdienst war die Feuerwehr Schopfheim mit vier Fahrzeugen und 15 Einsatzkräften vor Ort.

md/tb

Kontakt

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:


Pressestelle
Thomas Batzel
Telefon: 07621 176-351
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5824969

Blaulicht Bericht Freiburg: Schopfheim: Essen auf dem Herd vergessen – Polizei und Feuerwehr rücken an

Presseportal Blaulicht
×