Blaulicht Bericht Karlsruhe: POL-KA: KA) Ettlingen – Unklarer Unfallhergang mit mehreren Verletzten auf der A5 – …

Karlsruhe:

Bei einem mit drei beteiligten Fahrzeugen auf der Bundesautobahn 5 zwischen Rastatt-Nord und Karlsruhe-Süd sind in der Nacht zum Mittwoch fünf Personen leicht verletzt worden.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge, fuhr gegen 00.40 Uhr ein Sattelzug zunächst auf dem rechten von drei Fahrstreifen in nördlicher Richtung. Laut Aussage von Unfallbeteiligten soll der 30-jährige Fahrer des ungarischen Lkw in einer langgezogenen Linkskurve wohl unerwartet für den nachfolgenden Verkehr auf die mittlere Fahrspur gewechselt sein. Hierdurch musste offensichtlich eine 21-jährige Fahrerin eines mit fünf Personen besetzten Mazda auf die linke Spur ausweichen. Hierbei kollidierte sie mit einem herannahenden Peugeot. Infolge des Aufpralls schleuderte der Peugeot über alle Fahrstreifen, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Der 36-jährige Fahrer wurde glücklicherweise nur leicht verletzt.

Der Mazda wurde nach dem ersten Aufprall gegen den Sattelzug geschleudert. Vier Insassen erlitten leichte Verletzungen. Alle Verletzten wurden in nahegelegene Krankenhäuser gebracht, die sie nach wenigen Stunden wieder verlassen konnten.

Die drei beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf etwa 60.000 Euro.

Für die Dauer der Unfallaufnahme sowie die Bergungs- und Reinigungsarbeiten musste der Verkehr einspurig am Unfallort vorbeigeleitet werden. Es bildete sich zeitweise ein Rückstau von etwa zwei Kilometern. Gegen 05:30 Uhr konnten alle Fahrstreifen wieder freigegeben werden.

Aufgrund widersprüchlicher Aussagen zur Unfallursache sucht die nun nach weiteren Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und bittet diese sich unter der 0721 944840 mit der Verkehrspolizei Karlsruhe in Verbindung zu setzen.

Ralf Eisenlohr, Pressestelle

Kontakt

Newsroom: Polizeipräsidium Karlsruhe
Rückfragen an:


Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: pressestelle.ka@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/5825325

Blaulicht Bericht Karlsruhe: POL-KA: KA) Ettlingen – Unklarer Unfallhergang mit mehreren Verletzten auf der A5 – …

Presseportal Blaulicht
×