Blaulicht Bericht Bremen: Nr.: 0426–Actionday der Polizei am Bahnhof: Kontrollen und Drogenfunde–

Bremen:

Ort: Bremen-Mitte, OT Bahnhofsvorstadt

Zeit: 17.07.24, 16 bis 23 Uhr

Am Mittwochnachmittag führte die Bremen in enger Zusammenarbeit mit dem Ordnungsamt eine erfolgreiche Schwerpunktaktion im Bahnhofsquartier durch. Die Maßnahmen, die bis in die Nacht andauerten, zielten darauf ab, die Sicherheit und Ordnung in diesen Bereichen weiter zu verbessern.

Während der Aktion wurden eine Vielzahl von Personen kontrolliert und mehrere Drogenhändler gefasst. Illegale Drogen wurden beschlagnahmt und ein Kiosk überprüft.

30 zivile und uniformierte Einsatzkräfte waren im Einsatz und schritten unter anderem bei Drogengeschäften ein. Fünf Personen wurden vorläufig festgenommen, darunter drei Männer mit Betretungsverboten für das Bahnhofsumfeld. Insgesamt wurden mehrere Verkaufseinheiten Cannabis sowie Bargeld und Handys beschlagnahmt.

Diese koordinierte Aktion war Teil der fortlaufenden Anstrengungen, die Sicherheit und Ordnung in diesem Bereich weiter zu verbessern. Die setzt sich seit vielen Wochen und Monaten verstärkt für die Bekämpfung der Straßenkriminalität ein und wird diese Bemühungen gemeinsam mit anderen Sicherheitsbehörden fortsetzen. Insbesondere rund um den Hauptbahnhof werden weitere gezielte Maßnahmen ergriffen.

Kontakt

Newsroom: Polizei Bremen
Rückfragen an:

Pressestelle Polizei Bremen
Franka Haedke
Telefon: 0421/362-12114
Fax: 0421/362-3749
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/5825588

Blaulicht Bericht Bremen: Nr.: 0426–Actionday der Polizei am Bahnhof: Kontrollen und Drogenfunde–

Presseportal Blaulicht
×