Tomate und Erdbeere auf die Eins – die große Team Deutschland Ernährungsumfrage von EDEKA vor den Olympischen Spielen

Hamburg:

– Die große Team Deutschland Ernährungsumfrage, die EDEKA vor den Olympischen Spielen durchgeführt hat

– Dabei heraus kamen spannende Fakten rund um das Thema , Kalorienverbrauch und Essensgewohnheiten.

Wir wollten herausfinden, wie sich die Team Deutschland Athlet:innen ernähren, worauf sie in einer Wettkampfphase besonders achten – und natürlich, was in ihren EDEKA-Einkaufskorb wandert. An der nahmen mehr als 100 von 470 Athlet:innen vor den Olympischen Spielen im Juli 2024 teil. Die folgenden Fakten sind dabei ermittelt worden.

Fakt 1: Der Anteil der Team D Athlet:innen, die sich vegetarisch ernähren, liegt unter dem Deutschland-Durchschnitt.(1)

4% der teilgenommenen Team D Athlet:innen ernähren sich nach eigener Angabe vegetarisch, damit liegt der Anteil der Vegetarier:innen unter dem Deutschland-Durchschnitt von 8%. Laut dem aktuellen Ernährungsreport des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) ernähren sich 8% der Befragten vegetarisch, während nur 2% angeben, sich vegan zu ernähren, und fast die Hälfte sich zu den Flexitarier:innen zählen würde.(2)

Fakt 2: Die Nummer 1 Eiweißquelle der teilnehmenden Team D Athlet:innen ist, die für Menschen besonders wertvolle Proteinquelle, Fleisch.(3)

Fleisch hat für Menschen eine hohe Bioverfügbarkeit, d.h., dass sie vom Körper besonders gut zu verwerten ist.

Und wieso ist eine proteinreiche Ernährung plötzlich (wortwörtlich) in aller Munde?

EDEKA Ernährungswissenschaftler und “ISS SO”-Podcast Host Achim Sam weiß: “Eiweiß kommt nicht nur in unserer Nahrung vor, sondern überall in unserem Körper. Eiweiße bestimmen Bau, Funktion und Stoffwechsel aller Gewebe. Sie stecken in jeder Zelle und sind an Bildung und Erhaltung von Körpermasse beteiligt – im Wachstum, während der Schwangerschaft und auch bei der Regeneration nach dem Sport.”

Fakt 3: Die Tomate holt Gold! Das Lieblingsgemüse der teilgenommenen Team D Athlet:innen ist die Tomate.(4) Und das zurecht, denn sie liefert Vitamin C und ist kalorienarm.

Obst oder Gemüse, das ist hier die Frage. Laut Lebensmitteldefinition zählen Tomaten zum Gemüse, aus botanischer Sicht gehören sie aber zum Obst. Aus diesem Grund fallen sie in eine dritte Kategorie, die sich Fruchtgemüse nennt. Fruchtgemüse ist ein Sammelbegriff für Gemüse, das auch Eigenschaften von Obst vorweisen kann, dazu zählen unter anderem auch Gurken und Paprika.

Fakt 4: Das Lieblingsobst der teilgenommenen Team D Athlet:innen ist die Erdbeere.

Eine gute Wahl, denn Erdbeeren enthalten sogar mehr Vitamin C als Orangen!(5)

Five a day – was hat es damit auf sich? Die DGE empfiehlt, täglich mindestens fünf Portionen Obst und Gemüse zu essen.(6) Achim Sam erklärt: Eine Portion bezeichnet alles, was in eine Hand passt. Zum Beispiel ein Apfel, eine Kiwi oder eine Birne. Bei Beerenobst dürfen es auch zwei Hände voll sein. Beim Gemüse entspricht eine Portion zwei Händen voll geputztem, zerkleinertem oder tiefgefrorenem Gemüse.”

Fakt 5: Das gesamte Team D trinkt an einem Wettkampftag bis zu 1.770 Liter Wasser.(7) Damit könnte man ca. 12 Badewannen füllen!

Was gilt für “Normalos”?

“Die optimale Trinkmenge liegt bei etwa anderthalb bis zwei Liter pro Tag – am besten Wasser und ungesüßte Getränke. Schließlich läuft unser Organismus nur mit ausreichend Flüssigkeit so richtig rund. Zu viel zu trinken kann auf Dauer jedoch auch schaden, weil dann für uns wichtige Mineralien ausgeschwemmt werden. Aber keine Sorge, in der Regel trinken wir eher zu wenig! Besonders Aktive sollten auf ihre Mineralstoffzufuhr achten und kein natriumarmes Mineralwasser wählen.”

Fakt 6: 57% der teilgenommenen Team D Athlet:innen trinken vor einem Wettkampf Kaffee.(8)

Wieso Koffein vor einem sportlichen Wettkampf hilfreich sein kann?

Achim Sam erklärt das so: “Innerhalb von 30 Minuten verteilt sich das Koffein über den Magen und den Dünndarm im ganzen Körper. Es gelangt also direkt ins Gehirn und das zentrale Nervensystem – und da soll die Wirkung einsetzen: Koffein hat nämlich eine ähnliche Struktur wie der körpereigene Botenstoff Adenosin, der eigentlich Müdigkeit auslöst.”

Fakt 7: Der Gesamt-Kalorienbedarf der Team D Athlet:innen an einem Wettkampftag liegt bei ca. 1,3 Mio. kcal.(9)

Für diesen Kalorienverbrauch müsste eine weibliche Durchschnitts-Erwachsene 1.810 Stunden mit 18km/h Fahrradfahren oder 31.687 Mal den Eiffelturm besteigen.

In welchem Bereich liegt der durchschnittliche Kalorienbedarf eines “Normalos”? “Orientiert man sich an den durchschnittlichen Richtwerten für die tägliche Energiezufuhr, liegen diese für die Altersgruppe der 19-24-Jährigen bei 2.400 kcal/Tag (Männer) bzw. 1.900 kcal/Tag (Frauen). Diese Richtwerte werden mit zunehmendem Alter leicht nach unten korrigiert – so liegen sie für +65-Jährige bei 2.100 kcal/Tag (Männer) bzw. 1.700 kcal/Tag (Frauen).”, weiß Achim Sam.

Alle Ergebnisse und eine Grafik finden Sie im angehängten PDF.

1 Wie ernährst du dich hauptsächlich?

2 Deutschland, wie es isst – Der BMEL-Ernährungsreport 2023

3 Welches Lebensmittel ist deine primäre Proteinquelle?

4 Was ist dein Lieblingsgemüse?

5 Was ist dein Lieblingsobst?

6 Quelle: https://www.dge.de/gesunde-ernaehrung/gut-essen-und-trinken/dge-empfehlungen/

7 Wie viele Liter Flüssigkeit trinkst du ca. an einem Wettkampftag? Hochrechnung der EDEKA Umfrageergebnisse auf 470 Athlet:innen.

8 Trinkst du vor dem Wettkampf Kaffee oder ein anderes koffeinhaltiges Getränk?

9 Wie hoch ist dein Kalorienbedarf (in kcal) in etwa an einem Wettkampftag? Hochrechnung der EDEKA Umfrageergebnisse auf 470 Athlet:innen.

EDEKA – Deutschlands erfolgreichste Unternehmer-Initiative

Das Profil des mittelständisch und genossenschaftlich geprägten EDEKA-Verbunds basiert auf dem erfolgreichen Zusammenspiel dreier Stufen: Bundesweit verleihen rund 3.400 selbstständige Kaufleute EDEKA ein Gesicht. Sie übernehmen auf Einzelhandelsebene die Rolle des Nahversorgers, der für Lebensmittelqualität und Genuss steht. Unterstützt werden sie von sieben regionalen Großhandelsbetrieben, die täglich frische Ware in die EDEKA-Märkte liefern und darüber hinaus von Vertriebs- bis zu Expansionsthemen an ihrer Seite stehen. Die Koordination der EDEKA-Strategie erfolgt in der Hamburger EDEKA-Zentrale. Sie steuert das nationale Warengeschäft ebenso wie die erfolgreiche Kampagne “Wir lieben Lebensmittel” und gibt vielfältige Impulse zur Realisierung verbundübergreifender Ziele. Mit dem Tochterunternehmen Netto Marken-Discount setzt sie darüber hinaus erfolgreiche Akzente im Discountgeschäft. Fachhandelsformate wie trinkgut, budni oder NATURKIND, die Kooperation mit online-basierten Lieferdiensten wie Picnic und das Großverbrauchergeschäft mit dem EDEKA Foodservice runden das breite Leistungsspektrum des Unternehmensverbunds ab. EDEKA erzielte 2023 mit rund 11.050 Märkten und rund 410.700 Mitarbeiter:innen einen Umsatz von 70,7 Mrd. Euro. Mit mehr als 19.200 Auszubildenden ist EDEKA einer der führenden Ausbilder in Deutschland.

Auf dem Weg zu den Olympischen Spielen: EDEKA und Team Deutschland

EDEKA ist Premium Partner von Team Deutschland. Seit 2016 unterstützt EDEKA das Team Deutschland und gibt gemeinsam mit den Athletinnen und Athleten Impulse für eine ausgewogene Ernährung. So findet man auf den Social-Media-Kanälen und auf edeka.de/teamdeutschland die leckeren Team D Erfolgsrezepte der Athletinnen und Athleten, die EDEKA für sie kreiert hat und die von Sportlerinnen und Sportlern nachgekocht wurden. Darüber hinaus tragen zahlreiche Eigenmarkenprodukte von EDEKA und Netto Marken-Discount das Partner-Logo. Seit Februar 2020 sind mit dem offiziellen Team D Riegel und Team D Kochbuch “Koch dich fit” auch zwei Produkte bei EDEKA erhältlich, die ganz im Zeichen der Partnerschaft stehen. Passend zu den Olympischen Winterspielen 2022 kam ein weiteres Highlight in die EDEKA-Regale und das gleich im Doppelpack: die offiziellen Team Deutschland Snack Balls. 2024 gehen – rechtzeitig vor den Olympischen Spielen in Paris – zwei weitere Team D Produkte an den Start: die offiziellen Team D Müslis.

Kontakt

Newsroom: EDEKA ZENTRALE Stiftung & Co. KG
Pressekontakt:
Unternehmenskommunikation
Tel. 040 / 6377 – 2182
E-Mail: presse@edeka.de
https://verbund.edeka

Quellenangaben

Bildquelle: Tomate und Erdbeere auf die Eins – die große Team Deutschland Ernährungsumfrage von EDEKA vor den Olympischen Spielen (Laura Ludwig/Louisa Lippmann). / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/51907 / Die Verwendung dieses Bildes für redaktionelle Zwecke ist unter Beachtung aller mitgeteilten Nutzungsbedingungen zulässig und dann auch honorarfrei. Veröffentlichung ausschließlich mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: EDEKA ZENTRALE Stiftung & Co. KG, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/51907/5825860

Tomate und Erdbeere auf die Eins – die große Team Deutschland Ernährungsumfrage von EDEKA vor den Olympischen Spielen

Presseportal
×