Blaulicht Bericht Konstanz: (Tuttlingen Lkr. TUT) – Unbekannte bewerfen Ente mit Steinen und töten diese – Polizei …

Tuttlingen / Lkr. TUT:

In der Zeit von Donnerstag (11.07.2024, 16:00 Uhr) bis Freitag (12.07.2024, 11:30 Uhr) ist es in Tuttlingen zu einem Verstoß gegen das Tierschutzgesetz gekommen. Bislang unbekannte Täter haben auf einem Fahrradweg, in einer Brückenunterführung auf Höhe der Baustelle eines Supermarktes (unterhalt der dortigen Brücke der B14), eine Ente mit faustgroßen Steinen beworfen. Diese wurde vermutlich so schwer getroffen, dass sie durch die Steine getötet wurde.

Ein Zeuge teilte mit, dass bereits eine Stunde nach der Tat der Bereich unter der Brücke – von unbekannten Personen – gereinigt wurde und die tote Ente und die Steine von der Örtlichkeit entfernt wurden.

Die sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Tuttlingen unter 07461 941 0 entgegen.

Kontakt

Newsroom: Polizeipräsidium Konstanz
Rückfragen an:

Marcel Ferraro

Pressestelle
Telefon: 07531 995-1013
E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5826822

Blaulicht Bericht Konstanz: (Tuttlingen  Lkr. TUT) – Unbekannte bewerfen Ente mit Steinen und töten diese – Polizei …

Presseportal Blaulicht
×