Blaulicht Bericht Freiburg: Waldshut-Tiengen: Zeugensuche nach gefährlichem Vorfall an einem Fußgängerüberweg in …

Freiburg:

Am Donnerstagabend, 18.07.2024, gegen 17:00 Uhr, soll ein Fußgänger auf einem Fußgängerüberweg in der Hauptstraße von WT-Tiengen beinahe von einem Transporter erfasst worden sein. Der 47-jährige Mann hatte den Zebrastreifen im unteren Bereich der Hauptstraße bei einem Bankgebäude bereits betreten, als der Kleintransporter mit unverminderter Geschwindigkeit den Übergang passiert haben soll. Nur durch eine Ausweichbewegung des Fußgängers konnte ein Zusammenstoß verhindert werden. Ein Zeuge rief dem Fußgänger noch etwas zu. Dieser und weitere Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeiposten Tiengen, Tel. 07741 8316-0, zu melden.

Kontakt

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:


Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 / 8316 – 201
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5826892

Blaulicht Bericht Freiburg: Waldshut-Tiengen: Zeugensuche nach gefährlichem Vorfall an einem Fußgängerüberweg in …

Presseportal Blaulicht
×