Belastbare Mitarbeiter für die freie Wirtschaft: So sorgt Stevan Bimbasic für gesunde und stabile Teams und …

Flensburg:

In vielen Unternehmen steht es um die Mitarbeiterzufriedenheit nicht gut – die Folgen sind steigende Krankenstände und eine hohe Fluktuation. Um diese Missstände zu beseitigen, weitet Stevan Bimbasic das bewährte Programm seines Instituts für Feelgood Bildung, das bisher Kindertagesstätten im Blick hatte, auf die gesamte freie Wirtschaft aus. Hier erfahren Sie, wie das für belastbare und gesunde Mitarbeiter sorgt und die Zufriedenheit der Teams nachhaltig steigert.

Ein positives Arbeitsumfeld trägt erheblich zum Erfolg eines Unternehmens bei, weil sich die Mitarbeiter gegenseitig unterstützen und gemeinsam an Lösungen arbeiten. In der Realität gibt es eine solche Arbeitskultur aber häufig nicht: Die Mitarbeiter sind deshalb wenig motiviert und engagiert, was zu einer geringeren Produktivität führt. Natürlich wird die Geschäftsführung Maßnahmen ergreifen, um die Zufriedenheit zu verbessern, doch in der Regel fehlt es dabei an einem durchdachten Konzept. Aus diesem Grund ändert sich an den hohen Ausfallzeiten und den zunehmenden Kündigungen kaum etwas, während die Kosten steigen und die Innovationskraft auf der Strecke bleibt. “Gehaltserhöhungen, freie Getränke und Obstkörbe sind an sich nichts Schlechtes, doch sie eignen sich sicherlich nicht dazu, ein Klima zu schaffen, in dem jeder gern seine Fähigkeiten in den Dienst des Unternehmens stellt”, sagt Stevan Bimbasic, Geschäftsführer des Instituts für Feelgood Bildung. “Die anhaltende Unzufriedenheit wirkt sich aber nicht allein negativ auf die Produktivität und die Qualität aus, sondern führt darüber hinaus zu einem Imageverlust, der Umsatzeinbußen mit sich bringt und das Unternehmen für talentierte Fachkräfte uninteressant macht.”

“Wer Probleme wie Fluktuation, Krankenstand und Mitarbeiterzufriedenheit nachhaltig in den Griff bekommen möchte, braucht ein ganzheitliches Konzept zur Organisationsentwicklung”, fügt Stevan Bimbasic hinzu. “Letztlich müssen alle Schritte darauf ausgerichtet sein, ein gesundes und stabiles Team zu schaffen, das im Arbeitsalltag wirklich belastbar ist.” In zehn Jahren Tätigkeit für verschiedene Bildungseinrichtungen konnte der gelernte Erzieher wertvolle Erfahrungen bei der Entwicklung eines positiven Arbeitsumfelds sammeln. Seit der Gründung des Instituts für Feelgood Bildung gibt er sein Wissen in Form einer erprobten Methode weiter, mit der sich ein maßgeschneiderter Rahmen für die Stärkung des psychischen Immunsystems von Mitarbeitern schaffen lässt. Obwohl der Schwerpunkt anfänglich auf den Teams von Kindertagesstätten lag, öffnet Stevan Bimbasic sein Angebot nun für sämtliche Branchen der freien Wirtschaft und unterstützt Unternehmen dabei, mit einer dauerhaft hohen Mitarbeiterzufriedenheit ihre Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern.

So läuft Programm des Instituts für Feelgood Bildung ab

“Unsere erfolgreiche im Bereich der Kindertagesstätten zeigt sehr deutlich, dass es sinnvoll und notwendig ist, über die herkömmlichen Ansätze zur Stressbewältigung, zum Teambuilding und zum Führungskräftetraining hinauszugehen”, erklärt Stevan Bimbasic. “Wenn es sich darum dreht, eine nachhaltige Lösung für steigende Krankenstände, hohe Abwanderung und ständige Spannungen im Team zu schaffen, ist ein ganzheitliches Konzept sowie eine prozesshafte Begleitung nötig.”

Was das Institut für Feelgood Bildung bisher allein für Kindertagesstätten geleistet hat, die sich hinsichtlich ihrer Krankenstände und ihrer Fluktuation in einer besonders kritischen Lage befinden, steht nun also allen Unternehmen zur Verfügung. Dabei geht es Stevan Bimbasic nicht um einen Workshop, der eine kurzfristige Begeisterung hervorruft, die im folgenden Monat wieder vergessen ist, sondern um einen echten Neuanfang. Die Kooperation beginnt daher mit einer Hospitation, die Stevan Bimbasic und seinem Team einen umfassenden Einblick in die Situation erlaubt. Dabei analysieren sie vorhandene Strukturen, fragen aber auch danach, wie es den Mitarbeitern geht und welche spezifischen Probleme sie haben. Die regelmäßige Arbeit mit dem Team findet dann in monatlichen Meetings statt. “Wir erklären den Fachkräften in den von uns organisierten Besprechungen natürlich nicht, wie sie ihre Aufgaben erledigen sollen”, betont Stevan Bimbasic. “Vielmehr geben wir ihnen Methoden an die Hand, die zu einer besseren Selbstkenntnis und einer belastbaren Kommunikationspraxis führen.”

Mit dem Institut für Feelgood Bildung zu einer höheren Mitarbeiterzufriedenheit

Wenn das Team dauerhaft gesund und stabil bleiben soll, braucht es aber auch einen entsprechenden Rahmen. Genau deshalb arbeitet Stevan Bimbasic online mit den Führungskräften zusammen und zeigt ihnen, welche Maßnahmen notwendig sind, um die Ausfallzeiten zu verringern und die Fluktuation in den Griff zu bekommen. “Wir stärken und entwickeln das Unternehmen von innen heraus”, betont Stevan Bimbasic hierzu. “Dabei geht es vor allem um die Vision des Unternehmens. Diese muss nicht nur identifiziert, sondern auch transparent, gewinnbringend und schadensfrei an die Mitarbeiter kommuniziert werden. Wichtig dabei: Nur Mitarbeiter, die sich mit dem Unternehmen und seinen Werten identifizieren können, werden auch langfristig bleiben. Darum gilt es, mit den Mitarbeitern an einem Strang zu ziehen.”

Die Unterstützung durch das Institut für Feelgood Bildung wird durch Empfehlungen und Maßnahmen zum Recruiting-Verfahren ergänzt. Dabei dreht es sich beispielsweise um den 16-Personalities-Test, der die Auswahl geeigneter Mitarbeiter für eine bessere Teamzusammensetzung erleichtert, aber auch ihre gezielte Förderung und Weiterbildung erlaubt und letztlich kostensenkend wirkt. Ziel des Instituts für Feelgood Bildung ist es, Unternehmen anhand ihrer ganzheitlichen Organisationsentwicklung zu zeigen, wie sie die Mitarbeiterzufriedenheit nachhaltig steigern können. “Die Zufriedenheit ist ja nicht nur ein Maß für das Wohlbefinden, sie schlägt sich vielmehr direkt auf die Motivation der Mitarbeiter nieder. Zufriedene Fachkräfte sind produktiver und engagierter und bleiben zudem länger im Unternehmen. Wenn wir den Inhalt unserer Arbeit in wenigen Worten zusammenfassen möchten, geht es um Anerkennung, Respekt und eine positive Unternehmenskultur”, so Stevan Bimbasic abschließend.

Sie möchten die Problematik des Krankenstands und der Fluktuation in Ihrem Unternehmen dauerhaft lösen? Dann melden Sie sich jetzt bei Stevan Bimbasic (https://feelgoodkita.de/) und vereinbaren Sie einen Termin für eine kostenlose Erstberatung!

Kontakt

Newsroom: Institut für Feelgood Bildung
Pressekontakt: Institut für Feelgood Bildung
Vertreten durch: Stevan Bimbasic
E-Mail: stevan@iffb.de
Webseite: https://feelgoodkita.de/

Quellenangaben

Bildquelle: Stevan Bimbasic / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/174074 / Die Verwendung dieses Bildes für redaktionelle Zwecke ist unter Beachtung aller mitgeteilten Nutzungsbedingungen zulässig und dann auch honorarfrei. Veröffentlichung ausschließlich mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: Institut für Feelgood Bildung, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/174074/5829733

Belastbare Mitarbeiter für die freie Wirtschaft: So sorgt Stevan Bimbasic für gesunde und stabile Teams und …

Presseportal
×