Blaulicht Bericht Freiburg: Rheinfelden: Autofahrer gerät in Gegenverkehr – mutmaßlich alkoholisiert

Freiburg:

Am Dienstagmorgen, 23.07.2024, gegen 09:45 Uhr, ist ein mutmaßlich alkoholisierter Autofahrer auf der L 143 bei der Ausfahrt aus dem Turbinenkreisel in den Gegenverkehr geraten. Die Insassen eines entgegenkommenden Autos wurden dabei gefährdet. Bei der Überprüfung des 42 Jahre alten Fahrers wurde Alkoholbeeinflussung festgestellt. Ein Alcomatentest ergab knapp 0,7 Promille. Eine Blutprobe wurde erhoben und der Führerschein einbehalten.

Kontakt

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:


Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 / 8316 – 201
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5829823

Blaulicht Bericht Freiburg: Rheinfelden: Autofahrer gerät in Gegenverkehr – mutmaßlich alkoholisiert

Presseportal Blaulicht
×