BSI-Präsident Schönbohm fordert Facebook zu mehr Datenschutz …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

BSI-Präsident Schönbohm fordert Facebook zu mehr Datenschutz …

31 sec

Düsseldorf (ots) – Der Präsident des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik, Arne Schönbohm, sieht Lücken im Datenschutz des sozialen Netzwerks Facebook. Die Schutzsysteme von Facebook seien zwar grundsätzlich gut, sagte Schönbohm der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Samstagausgabe). „Aber das Beispiel zeigt, dass der Schutz in der Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen noch höherer Qualität bedarf“, fügte Schönbohm mit Blick auf den Datenskandal um das britische Unternehmen Cambridge Analytica hinzu. Der Fall gehöre aufgeklärt und transparent gemacht, sagte Schönbohm. Noch sei unklar, ob Facebook vielleicht unwissend Datenlieferant und Opfer war. Für deutsche Wahlen gab Schönbohm Entwarnung: „Wir haben in Deutschland im Vorfeld vergangener Bundestags- und Landtagswahlen Schutzmaßnahmen ergriffen, um Datenmissbrauch, wie er im Zuge der US-Wahl erfolgt sein soll, zu vermeiden“, sagte der BSI-Präsident. „Wir haben keine Hinweise darauf, dass solch ein Datenmissbrauch bei Wahlen in Deutschland erfolgte“, so Schönbohm.

www.rp.online.de

Quellenangaben

Textquelle:Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/30621/3899701
Newsroom:Rheinische Post
Pressekontakt:Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Das könnte Sie auch interessieren:

NRW sollte noch mehr in den Radwegebau investieren Dem E-Bike … Bielefeld (ots) - Hendrik Wüst, der rührige Düsseldorfer Verkehrsminister, hat jetzt verkündet, dass die Landesregierung mehr Geld in Radwege investieren möchte. Von 12,4 Millionen Euro ist die Rede. Dazu kommen noch 30 Millionen Euro aus anderen Programmen. Macht zusammen satte 42,4 Millionen Euro. Das ist sicher ein ordentlicher Batzen Geld. Im Vergleich zu den Milliarden allerdings, die - durchaus zu Recht - in den Straßenbau gepumpt werden, sind es immer noch kleine Fische. Dabei kommt dem Fahrrad bei der Lösung der Verkehrsprobleme im Stauland NRW eine wachsende Bedeutung zu. Denn seitdem...
DIHK-Präsident lobt Altmaier für Einsatz gegen US-Strafzölle Düsseldorf (ots) - DIHK-Präsident Eric Schweitzer hat Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) für seinen Einsatz gelobt, durch Gespräche in Washington noch US-Strafzölle gegen europäische Lieferanten zu verhindern. "In dieser angespannten Situation ist es wichtig, dass Peter Altmaier in einer konzertierten Aktion mit EU-Kommissarin Malmström versucht, das Eis zu brechen", sagte Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Mittwochausgabe). "Er wahrt dadurch die Chancen auf eine Einigung ganz im Sinne de...
Macht und Ohnmacht Leitartikel von Miguel Sanches Berlin (ots) - Das Signal ist unmissverständlich. Der Staat duldet keine rechtsfreien Räume. Weil es im ersten Anlauf misslungen war, rückten am Donnerstag Hunderte Polizisten an, um einen Asylbewerber aus Togo zu fassen und abzuschieben, beziehungsweise um den Mob in die Schranken zu weisen, der sich mit ihm in der Flüchtlingsunterkunft solidarisiert hatte. Der Einsatz in Ellwangen war zweifellos eine Machtdemonstration. Jeder, der die Bilder auf sich wirken lässt, wird über den irrsinnigen Aufwand erschrecken. Wer so viel Kraft aufbringen muss, um die Kontrolle zu bewahren, der ist nahe am K...
Exklusiv-Umfrage für HÖRZU: Die meisten Deutschen vertrauen … Hamburg (ots) - Vertrauen ist die wichtigste Währung für Nachrichtensendungen. Aber welchen Moderatoren vertrauen die meisten Deutschen? Im Auftrag von HÖRZU (EVT: 23. März) interviewte das Meinungsforschungsinstitut FORSA 1010 Bundesbürger über 18 Jahre. Ihnen wurde die Frage gestellt, wie sehr sie den fünf großen Nachrichtensendungen "RTL Aktuell", "heute", "Tagesschau", "heute-journal" und "Tagesthemen" vertrauen. Als Antworten waren "voll und ganz", "eher", "eher nicht" und "überhaupt nicht" möglich. Das Ergebnis: Der "Tagesschau" vertrauen 49 Prozent "voll und ganz", 41 Prozent "eher" - i...
Sachsen-AnhaltPolitik – Pädophiler Ex-Häftling wohnt neben … Halle (ots) - Der kleine Saale-Ort Brachwitz (Saalekreis) ist in Aufregung.In der 900-Seelen-Gemeinde ist bekannt geworden, dass ein verurteilter pädophiler Straftäter dort in ein Haus eingezogen ist. Für Unruhe sorgt insbesondere: Das Gebäude liegt nur 30 Meter vom Kindergarten entfernt. Das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung (Mittwochausgabe). Wie die Polizei auf einer eilig von der Gemeinde einberufenen Elternversammlung mitteilte, war der 43-Jährige aus Baden-Württemberg nach einer erneuten kurzen Haft wegen des Verstoßes gegen Auflagen wieder auf freien Fuß gese...
Ausgleichende Mittelmacht – Kommentar von Michael Backfisch Berlin (ots) - Endlich! Egal, wohin man auf der Welt schaut: Die Erleichterung, dass Deutschland bald wieder über eine langfristig verlässliche Bundesregierung verfügt, ist groß. Angesichts der vielen Krisenherde wird eine berechenbare Bundesregierung gebraucht wie nie. Vor dem Hintergrund der sich auflösenden internationalen Ordnung bedarf es eines Korrektivs, das für Demokratie, Rechtsstaat und freien Handel eintritt. Es ist die Rolle für die ausgleichende Mittelmacht Deutschland. Die langjährige Erfahrung von Kanzlerin Angela Merkel schlägt hier als Trumpf zu Buche. Sie kennt die Akteure un...
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.