Zukunft E-Zigarette – Restriktion oder Regulierung? Einladung …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Zukunft E-Zigarette – Restriktion oder Regulierung? Einladung …

4 min

Hamburg (ots) – Aktuelle Studienergebnisse der britischen Gesundheitsbehörde (PHE) bestätigen erneut: Die E-Zigarette ist 95 Prozent weniger schädlich als Tabak-Zigaretten. Ein wichtiger Grund dafür ist, dass bei der elektrischen Alternative zur herkömmlichen Zigarette keine schädlichen Verbrennungsprodukte entstehen. Statt Tabak zu verbrennen, werden beim Gebrauch sogenannte Liquids schonend verdampft.

Obwohl die Forschung rund um die E-Zigarette viele positive Ergebnisse und Prognosen liefert, gibt es großen Gesprächsbedarf über den Nutzen und die Gefahren. Rede und Antwort steht die junge Branche am 23. April 2018 in Berlin bei der Diskussionsrunde „Politik fragt Wirtschaft und Wissenschaft: Wie weiter mit der E-Zigarette?“ in der Landesvertretung Hamburg. Neben den Veranstaltern Bündnis für Tabakfreien Genuss e.V. (BfTG) und eGarage.de – das unabhängige Informationsportal zur E-Zigarette – debattieren Vertreter aus Wissenschaft und Politik über notwendige Regulierungen und die Zukunft der E-Zigarette.

Suchtforscher Prof. Dr. Peter Hajek, Professor für klinische Psychologie an der Queen Mary University of London, stellt in einem einleitenden Impulsvortrag die neusten Forschungserkenntnisse aus Großbritannien vor. Im Anschluss daran leitet Frank Wahlig, politischer Hörfunk-Korrespondent der ARD, die Diskussion zwischen anwesenden Bundestagsabgeordneten wie Dr. Wieland Schinnenburg (FDP) und Dustin Dahlmann, dem Vorstandsvorsitzenden des BfTG. Direkt vor Ort werden dann wichtige Fragen geklärt, wie: Können E-Zigaretten beim Rauchstopp helfen? Wie groß ist die Gefahr, Abhängigkeiten auszulösen? Welche Gesetze und Verordnungen sind entscheidend für die Zukunft des Dampfens?

Aus eigener Erfahrung weiß der renommierte Forscher Prof. Dr. Hajek, der am UK Centre for Tobacco & Alcohol Studies forscht, dass eine strenge Regulierung von Tabakprodukten und eine offensive Informationskampagne über den gesundheitspolitischen Nutzen der E-Zigarette die Raucherquote zum Sinken bringt. Daher die Einschätzung des Forschers: „Wir hatten noch nie etwas, das auch nur annähernd so vielversprechend im Kampf gegen den Tabakkonsum gewesen wäre.“ Eine Bewertung, die Dustin Dahlmann, der Vorstandsvorsitzende des BfTG, teilt, wenn er über seine Erwartungen an den Tag spricht: „Wir freuen uns auf einen konstruktiven Austausch und setzen uns für Aufklärungs- und Informationsarbeit ein, um immer mehr Menschen von dem gesundheitspolitischen Potenzial der E-Zigarette zu überzeugen.“

Diskussionsveranstaltung „Politik fragt Wirtschaft und Wissenschaft: Wie weiter mit der E-Zigarette?“

Ort und Zeit Landesvertretung Hamburg, Jägerstraße 1-3, 10117 Berlin Montag, 23. April 2018, 15.00-17.00 Uhr

Die Podiumsgäste Prof. Dr. Peter Hajek, Queen Mary University of London Dr. Wieland Schinnenburg, MdB, FDP, Ausschuss für Gesundheit (Suchtmittel und Drogen) Alexander Krauß, MdB, CDU, Ausschuss für Gesundheit Niema Movassat, MdB, Die Linke, Drogenpolitischer Sprecher Dr. Edgar Franke, MdB, SPD, Ausschuss für Gesundheit (angefragt) Dr. Kirsten Kappert-Gonther, MdB, Bündnis 90/Die Grünen, Drogenpolitische Sprecherin (angefragt) Dr. Georg Nüßlein, MdB, CSU, stv. Mitglied Ausschuss für Gesundheit (angefragt) Dustin Dahlmann, Vorstandsvorsitzender BfTG

Moderator Frank Wahlig, politischer Hörfunk-Korrespondent der ARD

Über das Bündnis für Tabakfreien Genuss e.V.:

Das BfTG vertritt seit 2015 kleine und mittelständische Unternehmen der deutschen E-Zigaretten-Branche. Es agiert absolut unabhängig von der Tabakindustrie und setzt sich für einen sachlichen Dialog zu notwendigen Regulierungen sowie dem gesundheits- und wirtschaftspolitischen Potenzial der E-Zigarette ein. Zu den Mitgliedern zählen namhafte Liquid- und Hardwarehersteller sowie Groß- und Einzelhändler aus ganz Deutschland.

Quellenangaben

Textquelle:Bündnis für Tabakfreier Genuss, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/130190/3911396
Newsroom:Bündnis für Tabakfreier Genuss
Pressekontakt:Lena Kamphaus & Friederike Bath:
info.bftg@achtung.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Cell and Gene Therapy Catapult eröffnet Herstellungszentrum … London (ots/PRNewswire) - - Zentrum offiziell von Greg Clark, Minister für Wirtschaft, Energie und Industriestrategie, und Wissenschaftsminister Sam Gyimah eröffnet - Zentrum soll die zwischen wissenschaftlicher Forschung und Kommerzialisierung von Medikamenten der Zukunft klaffende "Lücke schließen" - Industriestrategie-Investitionen in Höhe von mehr als 60 Millionen GBP werden für den Bau des neuen Zentrums verwendet Heute wurde das einzigartige Herstellungszentrum für Zell- und Gentherapie Cell and Gene Therapy Catapult (CGT Catapult) offiziell von Greg Clark, Minister für Wirtschaft, Ener...
Das E-Bike unter den Schraubendrehern – Aktion Gesunder Rücken … Bremervörde (ots) - Berufshandwerker wie z.B. Elektrofachkräfte, Instandhalter, Servicetechniker oder Zerspaner kennen das Problem: Am Endes des Arbeitstages schmerzen Hände, Arme und Schultern. Sehnenscheidenentzündungen, Tennisellbogen und schmerzhafte Verspannungen gehören früher oder später leider zum Alltag. Denn die monotonen Drehbewegungen beim Schrauben belasten besonders die Sehnen des Unterarms sowie den kleinen Knochenfortsatz an der Außenseite des Ellenbogens, mit dem die Sehnen der Streckmuskeln verwachsen sind. Zudem beanspruchen Fehlhaltungen und einseitige Belastungen auf Dauer...
Pionier und Trendsetter Frankfurt am Main (ots) - - Wesentlicher Beitrag zur Unterstützung der nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen - 2017: 33,2 Mrd. EUR für Klima- und Umweltschutzvorhaben - Ambitioniertes Nachhaltigkeitsprogramm für 2018 Heute ist der erste Teil des KfW-Nachhaltigkeitsberichts 2017 mit dem Titel "Perspektiven fördern - Menschen stärken" erschienen. Es ist der erste reine Onlinebericht, der gemäß dem neuen CSR-Richtlinienumsetzungsgesetz (CSR-RUG) veröffentlicht und ab jetzt jährlich erscheinen wird. Wie branchenüblich, ist er nach der Systematik der Global Reporting Initiative (GRI...
Alexander Gerst auf dem Weg ins All: ZDF-Programmschwerpunkt … Mainz (ots) - Alexander Gerst fliegt am 6. Juni 2018 als erster deutscher Kommandant zur Internationalen Raumstation ISS. Das ZDF begleitet seine Mission "Horizons" mit einem umfangreichen Programmangebot. Neben der Berichterstattung in den aktuellen Sendungen umfasst dieses eine "Terra X"-Dokumentation mit Alexander Gerst, die lange Nacht der Raumfahrt mit Harald Lesch, "PUR+" im ZDF- und KiKA-Kinderprogramm, eine ZDF.reportage und ein umfangreiches Onlineangebot. Außerdem fliegt "Astro-Mainzel", eine Sonderedition des ZDF-Mainzelmännchens "Conni", mit Gerst zur ISS. "Terra X: Aufbruch ins...
NICE in Großbritannien veröffentlicht ein Medtech Innovation … London und New York (ots/PRNewswire) - Smith & Nephew (LSE: SN) (NYSE: SNN), der weltweit tätige Anbieter von Medizintechnologie, gibt bekannt, dass NICE, das "National Institute for Health and Care Excellence" in Großbritannien, ein Medtech Innovation Briefing (MIB) über die Anwendung der PICO Unterdruck-Wundtherapie für den Einmalgebrauch (sNPWT, Single Use Negative Pressure Wound Therapy) herausgegeben hat. (Photo: https://mma.prnewswire.com/media/713195/Smith_Nephew_sNPWT.jpg ) Im MIB-Bericht wird der prophylaktische Einsatz von PICO als potenziell wirksamere Alternative zu herkömmlich...
IKK classic bietet schnelle, medizinische Zweitmeinung bei … Dresden (ots) - Die Versicherten der IKK classic können ab sofort kostenlos eine unabhängige ärztliche Zweitmeinung bei orthopädischen Eingriffen einholen. Das freiwillige Angebot gilt für alle geplanten Operationen an Rücken, Schulter, Hüfte, Knie, Hand oder Fuß. "In Deutschland ist die Anzahl der medizinisch nicht notwendigen Operationen gerade im Bereich der Orthopädie sehr hoch. Deshalb wollen wir unseren Versicherten hier die Möglichkeit geben, Chancen und Risiken unabhängig überprüfen zu lassen", sagt Daniela Kofferath, Projektleitung Versorgungsmanagement bei der IKK classic. Bei dem ne...
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.