Digitalisierung im Fuhrpark: Arval präsentiert neue Telematik-Lösung

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Digitalisierung im Fuhrpark: Arval präsentiert neue Telematik-Lösung

PR-Gateway.de
8 min

München, 16.04.2018

PRESSEMITTEILUNG

Mit dem Mobilitätswandel auf der einen und einem straffen Effizienz-Controlling auf der anderen Seite wird die Steuerung des Fuhrparks immer komplexer. Mit der neuen, hauseigenen Telematiklösung Arval Active Link bietet Arval Flottenmanagern eine intelligente Applikation, um alle relevanten Daten der Flottenleistung zu erheben, auszuwerten und somit bei minimalem Aufwand stets den Überblick über die Flotten zu behalten.

Im modernen Fuhrparkmanagement gilt es, die Leistung der Flotte zu steigern und gleichzeitig die Gesamtkosten zu reduzieren. Dabei muss die Sicherheit der Fahrer, sprich der Mitarbeiter, natürlich stets gewährleistet sein. Effektive strategische Entscheidungen im Sinne der Verbesserungspotenziale “Leistung” und “Kosten” können die zuständigen Fuhrparkmanager nur auf Basis zuverlässiger Daten treffen. Mit Arval Active Link bietet Arval jetzt die Möglichkeit, eben jene Daten zu generieren und intelligent auszuwerten. Dabei gibt es unterschiedliche Ausbau- und Berechtigungsmodule, mit denen Fuhrparkmanager entsprechend des individuellen Bedarfs ganz unterschiedliche Nutzungsmuster ihrer Flotte optimieren können: Von der Wahl des idealen Antriebs für den jeweiligen Fahrer bis zur maximalen Auslastung von Pool-Fahrzeugen.

Arval Active Link Basic bietet die grundlegenden Vorteile einer Datenauswertung via Telematik. Alle relevanten Fahrzeugdaten, wie Fahrzeit oder Strecke, werden in Echtzeit verarbeitet und unabhängig von Marke oder Finanzierungsmodell analysiert. Die klare Vergleichbarkeit auf einer übersichtlichen Web-Oberfläche ermöglicht Flottenmanagern beispielsweise die Zuordnung der optimalen Antriebsart zum jeweiligen Nutzungsmuster. So lassen sich die Betriebskosten der Flotte bei steigender Leistung reduzieren. Zudem ist die Funktion der Unfall- oder Diebstahlmeldung ein signifikanter Zugewinn an Sicherheit für Kunden und Fahrer.

Arval Active Journey ist ein attraktives Modul für Fahrzeuge, die sowohl dienstlich als auch privat genutzt werden. Statt einem aufwändigen Fahrtenbuch können Fahrer beim Motorstart in der WebOberfläche oder mit einem eigens im Fahrzeug verbauten Knopf angeben, wenn sie eine Privatfahrt unternehmen. Durch eine präzise Aufzeichnung von Motorstart und -stopp ergibt sich eine optimale Analyse von geschäftlichen und privaten Fahrten.

Arval Active Routing ist als Lösung besonders für jene Fuhrparkfahrzeuge interessant, die während des Tages von unterschiedlichen Fahrern genutzt werden. Fuhrparkmanager können in Echtzeit alle Fahrzeuge ihrer Flotte auf einer digitalen Karte verfolgen und aus Verkehrslage und Adresseingabe die reale Ankunftszeit berechnen lassen. Dies ermöglicht eine optimale Planung von Fahrten und letztendlich die effiziente Auslastung der Fuhrparkfahrzeuge.

Arval Active Sharing erleichtert durch die Identifikation der Fahrer und die Zuweisung individueller Fahrinformationen das Management von Pool-Fahrzeugen. Durch die klare Übersicht von Fahrzeiten und Strecken je Nutzer lässt sich die Auslastung der einzelnen Fahrzeuge optimieren oder auch beispielsweise Strafzettel leichter zuordnen.

“Die Digitalisierung eröffnet unseren Kunden ganz neue Möglichkeiten, ihren Fuhrpark mit maximaler Effizienz zu nutzen”, so Christian Schüßler, Commercial Director bei Arval Deutschland. “Mit Arval Active Link bieten wir ihnen eine intelligente Lösung, um alle relevanten Daten zu erheben und auf dieser Basis strategische Entscheidungen zur optimalen Nutzung der Flotte zu treffen.”

Arval wird sukzessive alle Mietfahrzeuge (Mid-Term Rental) mit Arval Active Link vorrüsten. Der Mieter hat im Vorrüststatus keinerlei Zugriff auf die persönlichen Informationen des Fahrers, wie zum Beispiel das Fahrverhalten. Arval kann auf Basis des tagesaktuellen Kilometerstands jedoch Wartungen und Inspektionen der Mietfahrzeuge frühzeitig planen und wird bei definierten Sondersituationen, wie dem Diebstahl des Fahrzeugs oder einem Unfall, automatisch informiert. Der Gewinn an Sicherheit und Service kommt letztendlich dem Kunden zu Gute. Auf Wunsch werden in Mid-Term-Rental-Fahrzeugen natürlich zusätzliche Module von Arval Active Link freigeschaltet, damit sich Kunden mit den Vorzügen der Lösung vertraut machen können.

Unternehmenskontakt Arval Deutschland Arval Deutschland GmbH Tamara Meier Executive Marketing & Communication Bajuwarenring 5 82041 Oberhaching t +49 (0)89 74423 0 Tamara.Meier@arval.de www.arval.de

Pressekontakt

BNP Paribas

BNP Paribas Gruppe Deutschland

Dirk-Michael Mitter

Head of Group Brand & Communication Germany

t +49 (0) 69 7193 6667 dirk-michael.mitter@bnpparibas.com

BNP Paribas Gruppe Deutschland

Güray Krutinat

Group Brand & Communication

Germany / External Communication

t +49 (0) 69 7193 8111 gueray.krutinat@bnpparibas.com

Über Arval

Arval wurde 1989 als 100-prozentige Tochter der BNP Paribas Gruppe gegründet und hat sich auf Full-Service-Leasing spezialisiert. Arval bietet seinen Kunden – Firmenkunden, KMUs sowie großen internationalen Gesell-schaften – maßgeschneiderte Lösungen, die die Mobilität der Fahrer optimieren und den Unternehmen die mit dem Flottenmanagement verbundenen Risiken abnehmen. Arval hat sich im Dienste seiner Kunden der fachkundigen Beratung und Service-Qualität verschrieben. Das Unternehmen ist derzeit in 29 Ländern mit mehr als 6.500 Mitarbeitern vertreten. Die Leasingflotte umfasst 1.103.835 Leasing-Fahrzeuge weltweit. Arval ist ein Gründungsmitglied der Element-Arval Global Alliance, der am längsten bestehenden Allianz im Flottenmanagement für Unternehmen und weltweit führend mit drei Millionen Fahrzeugen in 50 Ländern. Innerhalb der BNP Paribas Gruppe gehört Arval zum Kerngeschäftsfeld des Retail Banking.

www.arval.de

Über BNP Paribas

BNP Paribas ist eine führende europäische Bank mit internationaler Reichweite. Sie ist mit mehr als 192.000 Mit-arbeitern in 74 Ländern vertreten, davon über 146.000 in Europa. In Deutschland ist die BNP Paribas Gruppe seit 1947 aktiv und hat sich mit 13 Gesellschaften erfolgreich am Markt positioniert. Privatkunden, Unternehmen und institutionelle Kunden werden von rund 5.000 Mitarbeitern bundesweit in allen relevanten Wirtschaftsregionen be-treut. Das breit aufgestellte Produkt- und Dienstleistungsangebot von BNP Paribas entspricht nahezu dem einer Universalbank.

www.bnpparibas.de

Firmenkontakt
Arval Deutschland GmbH
Tamara Meier
Bajuwarenring 5
82041 Oberhaching
+49 (0)89 74423 0
tamara.meier@arval.de
https://www.arval.de

Pressekontakt
Maisberger, Gesellschaft für strategische Unternehmenskommunikation mbH
Janina Beckmann
Claudius-Keller-Str. 3c
81669 München
+49 (0)89 41 95 99-39
arval@maisberger.com
http://www.maisberger.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Ruhe an der Tariffront teuer erkauft Straubing (ots) - Vor allem der Bund muss nicht knausern. Dank des anhaltenden Booms in der Wirtschaft steigen die Steuereinnahmen kräftig, an Geld mangelt es nicht. Völlig anders stellt sich dagegen die Situation auf der Ebene der Städte und Gemeinden dar. Da wird die Kluft zwischen den Erfolgreichen und den Habenichtsen, den Reichen in den prosperierenden Regionen und den Darbenden in den strukturschwachen Gegenden, immer größer. Sind die Gehaltserhöhungen für die einen locker verkraftbar, stellen sie für die anderen eine weitere kaum zu schulternde Belastung dar.QuellenangabenTextquelle: St...
Kündigung wegen Kirchenaustritts: Bessere Chancen für Arbeitnehmer Ein Beitrag von Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander Bredereck, Berlin und Essen. Eine Diakonie-Mitarbeiterin erhält die fristlose Kündigung, weil sie aus der evangelischen Kirche ausgetreten ist. Ihre Kündigungsschutzklage vor dem Braunschweiger Arbeitsgericht hatte Erfolg: “Übertrieben” sei die Kündigung. Das Landesarbeitsgericht Niedersachsen verhandelt aktuell (im April 2018) die Berufung. Warum der Rechtsstreit für Mitarbeiter von kirchlichen Arbeitgebern so wichtig ist, erklärt Arbeitsrechtler und Kündigungsschutz-Experte Alexande...
NABU zur GroKo: Erste Schritte in Richtung naturverträgliche … Berlin (ots) - Der NABU bewertet den neuen Koalitionsvertrag zwischen Union und SPD als ambitioniert im Naturschutz, aber mutlos in der Verkehrs- und Klimapolitik. So nennt die GroKo erstmals den Schutz von Wildnis und Insekten als politische Ziele und verspricht umfassende Programme zu ihrem Schutz. Doch diese löblichen Maßnahmen drohen Stückwerk zu bleiben. NABU-Bundesgeschäftsführer Leif Miller: "Union und SPD haben den alarmierenden Zustand unserer Natur offensichtlich erkannt. Das ist gut und war dringend nötig. Die versprochenen Schutzmaßnahmen geben Anlass zur Hoffnung. Was allerdings f...
GTÜ: Mit Camper und Caravan sicher in den Frühling Stuttgart (ots) - Frühlingszeit ist Caravaning-Zeit. Jetzt starten wieder zahlreiche Camper mit Caravan und Wohnmobil in den ersten Urlaub des Jahres. Vor der Fahrt in die Ferien sollte jedoch der Zustand und die Sicherheit des Fahrzeugs gründlich gecheckt werden, raten die Experten der GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung. Hilfestellung leistet hier der GTÜ-Caravaning-Ratgeber. Wurde das Reisemobil mehrere Monate nicht gefahren, sollte grundsätzlich der technische Zustand insbesondere Batterien, Beleuchtung, Bremsen, Hupe und Bremsflüssigkeit sowie die Gültigkeit der HU-Plakette geprüf...
Pflege am Limit – Wie finden Betroffene ein gutes Heim? Mainz (ots) - Ein gutes Pflegeheim für Angehörige zu finden ist nicht einfach. In vielen Heimen herrscht Personalmangel. Erst vor wenigen Tagen wurde ein Fall aus Frankenthal bekannt, in dem der Armbruch einer 92-Jährigen erst nach sechs Tagen durch Zufall erkannt wurde. Das Heim steht nun unter Beobachtung. Kein Einzelfall. Eine Familie aus Mainz hat inzwischen den demenzkranken Vater aus dem Heim wieder nach Hause geholt - auch sie waren mit der Pflege nicht zufrieden. Nicht jeder hat jedoch die Möglichkeit, einen Angehörigen zu Hause zu versorgen. Wie erkenne ich ein gutes Pflegeheim und wa...
„Bei Dreharbeiten müssen Männer neben mir auf Apfelkisten … Hamburg (ots) - "Orange Is the New Black"-Hauptdarstellerin Taylor Schilling zeigt sich im Fernsehen oft freizügig. Auswirkungen auf ihr Liebesleben habe das kaum: "Es verändert das Dating erstaunlich wenig, wenn dein Gegenüber vor dem ersten Treffen Nacktfotos von dir googeln kann", sagt sie im Gespräch mit dem Magazin NEON (Ausgabe 3/2018). Die 33-Jährige erzählt gegenüber NEON außerdem, dass sie mit ihren 1,73 Metern am Set immer wieder in komische Situationen gerate. "Bei Dreharbeiten müssen Männer neben mir auf Apfelkisten stehen, um größer zu wirken." Kommentieren solle man das am besten...
Hörbuch-Tipp: „Der Reporter“ von John Katzenbach – … Berlin (ots) - Anmoderationsvorschlag: 35 Jahre ist es her, dass John Katzenbach mit seinem ersten Thriller "Der Reporter" für ordentlich Gänsehaut sorgte. Vorlage hierfür dürfte sein damaliger Job gewesen sein, der ihm gewissermaßen schon in die Wiege gelegt wurde. Der Sohn einer Psychoanlistin und des früheren US-Justizministers Nicholas Katzenbach arbeitete nämlich zunächst als Gerichtsreporter für den "Miami Herald" und die "Miami News". Und um genau so einen geht es auch in dem Thriller. Jessica Martin mit unserem Audible-Hörbuch-Tipp der Woche... Sprecherin: Malcolm Anderson ist mit so z...
Pressetermin ILA Backstage am 23. April 2018 Berlin (ots) - Mit der ILA Berlin 2018 findet vom 25. bis 29. April eine der weltweit wichtigsten Luft- und Raumfahrtmessen statt. Über 1.000 Aussteller aus rund 40 Ländern werden zu einer Leistungsschau von High-Tech-Produkten und Zukunftstechnologien erwartet, die die Innovationskraft dieser Branche widerspiegelt. Mit rund 200 Fluggeräten aller Größen und Kategorien hat die ILA nicht nur am Boden, sondern auch in der Luft viel zu bieten. Die ILA steht für Innovation and Leadership in Aerospace, deren erste Highlights wir Ihnen gerne vorstellen beim Presseprogramm "ILA Backstage" 23. April 20...
Entersekt erweitert mit Equifax und ForgeRock das Netzwerk … Stellenbosch, Südafrika (ots) - Equifax, die größte Wirtschaftsauskunftei der USA, und der international renommierte Identity- und Access-Management-Spezialist ForgeRock arbeiten ab sofort mit Entersekt zusammen. Das international tätige Unternehmen für Informationslösungen Equifax hat das Produkt Transakt von Entersekt lizenziert und setzt es als zusätzliche Sicherheitsebene für den Schutz seiner Online- und Mobildienste ein. Mit Transakt können Equifax-Kunden jetzt eine aktive Rolle bei der Sicherung ihrer Daten übernehmen. Wann immer der Zugriff auf eine digitale Identität oder ein Konto er...
eSports: HSV GEWINNT STARKES UNTERNEHMENSTRIO FÜR VBL-TEILNAHME Hamburg (ots) - Der HSV wird durch die Unternehmen Pringles, Smiley's und Lenas Küche bei seiner Premiere in der TAG Heuer Virtuellen Bundesliga (VBL) unterstützt. Gemeinsam mit seinem langjährigen strategischen Vermarktungspartner Lagardère Sports hat der Hamburger SV damit drei bereits engagierte Unterstützer des Clubs für das Geschäftsfeld eSports begeistern können. Mit der Teilnahme des HSV an der offiziellen deutschen Meisterschaft im Spiel EA Sports FIFA 18, dem offiziellen eSports-Wettbewerb der Deutschen Fußball Liga GmbH (DFL) und Electronic Arts (EA), will der Verein zum einen die sp...

Quelle:
https://www.pr-gateway.de/s/341677
PR-Gateway.de
www.pr-gateway.de - Garantierte Veröffentlichungen auf +250 Themenportale + Presseportale für Ihre Pressemitteilungen.