CineStar unterstützt „Ärzte ohne Grenzen“ und spendet …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

CineStar unterstützt „Ärzte ohne Grenzen“ und spendet …

4 min

Lübeck (ots) – Am 23. April steht „Eldorado“, die aufrüttelnde Dokumentation über Flucht und Flüchtlingshilfe, bundesweit bei CineStar auf dem Programm. Alle Einnahmen gehen an die Organisation „Ärzte ohne Grenzen“.

Um wirklich dort anzupacken, wo Hilfe bitter nötig ist und auch in die Tat umgesetzt werden kann, unterstützen CineStar, der Filmverleih Majestic und der preisgekrönte Filmemacher Markus Imhoof die mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnete Organisation „Ärzte ohne Grenzen“. Alle Einnahmen des Special-Screenings der Dokumentation „Eldorado“ werden an „Ärzte ohne Grenzen“ gespendet – und CineStar freut sich bei diesem Event auf viele Besucher, die die Spendenaktion tatkräftig unterstützen möchten. Gezeigt wird „Eldorado“ exklusiv am Montag, den 23. April um 20:00 Uhr. Die Tickets sind an der Kinokasse und online unter http://cinestar.de erhältlich.

Nach seinem herausragenden und u.a. mit dem Deutschen Filmpreis ausgezeichneten Kinoerfolg „More than Honey“ erzählt Markus Imhoff erneut eine sehr persönliche Geschichte. Seine Fragen nach Menschlichkeit und gesellschaftlicher Verantwortung in der heutigen Welt führen ihn zurück zu den Erlebnissen seiner Kindheit und seiner ersten Liebe.

„Das einzige, was uns am Ende bleibt, sind Erinnerungen, die auf Liebe basieren.“

Es ist eine solche Erinnerung, die den preisgekrönten Regisseur sein Leben lang begleitet hat: Es ist Winter, die Schweiz ist das neutrale Land inmitten des Zweiten Weltkriegs und Markus Imhoofs Mutter wählt am Güterbahnhof ein italienisches Flüchtlingskind aus, um es aufzupäppeln. Das Mädchen heißt Giovanna – und verändert den Blick, mit dem der kleine Markus die Welt sieht.

70 Jahre später kommen wieder Fremde nach Europa. Markus Imhoof hat Giovanna nie vergessen, hat ihre Spuren verfolgt und in ihrem Land gelebt. Nun geht er an Bord eines Schiffes der italienischen Marine, es ist die Operation „Mare Nostrum“, in deren Verlauf mehr als 100.000 Menschen aus dem Mittelmeer gezogen werden. Mit den Augen des Kindes, das er damals war, spürt er den Fragen nach, die ihn seit jeher umtreiben.

CineStar freut sich auf zahlreiche Besucher und wünscht allen Gästen ein beeindruckendes und berührendes Kinoerlebnis.

Folgende CineStar Kinos zeigen „Eldorado“ am 23. April 2018 um 20:00 Uhr, FSK 06, 95 Minuten: Berlin (Cubix, Kulturbrauerei, Tegel), Bielefeld, Bremen, Chemnitz Roter Turm, Dortmund, Düsseldorf, Erfurt, Erlangen, Frankfurt Metropolis, Fulda, Garbsen, Ingolstadt, Lübeck Stadthalle, Ludwigshafen, Magdeburg, Oberhausen, Rostock Capitol, Siegen, Wildau

Redaktionshinweis: CineStar möchte Sie herzlich einladen, dieses Herzensprojekt zu unterstützen. Wir freuen uns über eine Ankündigung und/oder Nachberichterstattung zum Special Screening und lassen Ihnen selbstverständlich gern Pressetickets zukommen. Die Theaterleitung des CineStar steht Ihnen jederzeit gern bei Rückfragen und für Infos zur Verfügung. Vielen Dank vorab!

Quellenangaben

Textquelle:CineStar, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/81477/3917794
Newsroom:CineStar
Pressekontakt:ZPR GmbH
Sandra von Zabiensky

Sandra Backhaus
An der Alster 85
D-20099 Hamburg

Tel.: 040-29 81 35-11/12
presse@cinestar.de

CineStar-Gruppe
Mühlenbrücke 9
D-23552 Lübeck
cinestar.de

Das könnte Sie auch interessieren:

65. Jahrestag der Selbstverwaltung – Ein Meilenstein sozialer … Berlin (ots) - Mit dem diesjährigen "Tag der Selbstverwaltung" am 18. Mai feiert ein wichtiges Prinzip in der Sozialversicherung Jubiläum: Vor 65 Jahren konnten Versicherte und Rentner in Sozialwahlen erstmals nach dem Krieg darüber abstimmen, wer ihre Interessen in den Parlamenten der Sozialversicherung vertreten soll. Darauf weist die Deutsche Rentenversicherung Bund in Berlin hin. "Die Selbstverwaltung verleiht den Beitragszahlern und Rentnern in der gesetzlichen Rentenversicherung eine eigene, vom Staat unabhängige Stimme. Bis heute ist die Selbstverwaltung ein tragendes Element der Sozial...
SUPER RTL zeigt „Criminal Confessions“ und „Three Days to Live“ … Köln (ots) - Das Genre "True Crime" ist für SUPER RTL eine wichtige strategische Programmsäule in der Primetime, Formate wie "Murder She Solved - Frauen auf Täterjagd" oder "Snapped - Wenn Frauen töten" erzielen regelmäßig hohe Marktanteile deutlich über Senderschnitt. Mit Criminal Confessions - Mörderische Geständnisse (USA 2017) und Three Days to Live - Jede Stunde zählt (USA 2017) bekommt der Kölner Sender jetzt doppelten Zuwachs, der ab Sonntag, 15. Juli immer zur besten Sendezeit um 20:15 Uhr zur faszinierenden Suche nach Tätern und Opfern einlädt. Die Serie "Criminal Confessions" zeigt d...
Drehstart für ZDF-Kinokoproduktion „Manche lernen’s nie“ in … Mainz (ots) - Scheinhochzeit mal anders: In der ZDF-Kinokoproduktion "Manche lernen's nie" heiratet ein Kleinkrimineller seinen Kumpel, um der drohenden Abschiebung in den Senegal zu entkommen. Die Dreharbeiten zu der Buddy-Komödie beginnen am Dienstag, 3. Juli 2018, in Darmstadt. Florian Dietrich, der auch das Drehbuch schrieb, führt Regie. Die Hauptrollen spielen Farba Dieng und Julius Nitschkoff. Nach Jahren in der Haftanstalt gereift, freut sich der senegalesische Hüne Babtu (Farba Dieng) riesig auf den Neuanfang mit seinem Homie Dennis (Julius Nitschkoff). Die Freiheit genießen, die Fraue...
: Qualität macht den Unterschied Berlin (ots) - Die Zuschauerinnen und Zuschauer erwartet im Herbst ein fiktionales und dokumentarisches Programm mit besonders vielen Highlights. Volker Herres, Programmdirektor Erstes Deutsches Fernsehen "Dieser Herbst hat es in sich: Das Erste bietet eine solche Fülle hochwertiger und ungewöhnlich spannender Filme - da fällt es schwer, Einzelnes hervorzuheben. Denn durch alle Genres hindurch zeigen wir Produktionen, die die Zuschauerinnen und Zuschauer in dieser Qualität und Vielfalt nur im öffentlich-rechtlichen Fernsehen des ARD-Gemeinschaftsprogramms finden. Von der Gesellschaftssatire üb...
Kubicki: „Den Souverän an die Wahlurnen rufen“ Berlin (ots) - Angesichts des unionsinternen Streits über die Asylpolitik fordert die FDP eine Neuwahl. Der stellvertretende Parteichef Kubicki begründete dies am Montagnachmittag im Inforadio vom rbb mit dem Zustand der Großen Koalition: "Sowohl Union als auch SPD tun momentan alles dafür zu dokumentieren, dass sie nicht mehr zusammen passen und auch keine gemeinsame Politik mehr machen können. Wenn das so ist, ist es kein Beinbruch, wenn der Souverän, das Volk, nochmal zu den Wahlurnen gerufen wird." Kubicki betonte weiter, die FDP werde keine Minderheitsregierung unterstützen: "Wir unterstü...
„Servamp The Movie: Alice in the Garden“: Europa-Premiere des … Lübeck (ots) - Kurz nach der Filmpremiere in Japan steht jetzt die heiß ersehnte Europa-Premiere von "Servamp The Movie: Alice in the Garden" exklusiv in den CineStar-Kinos bevor! CineStar zeigt das Anime-Highlight in der japanischen Originalversion mit deutschen Untertiteln am Freitag, den 13. Juli 2018 um 20:00 Uhr. Die sieben Todsünden in Gestalt von sieben Anime-Charakteren sind auf dem Siegeszug: "Servamp" entführt in ein Universum, das dem unseren sehr ähnlich ist, aber mit einer Besonderheit aufwartet: Hier leben neben den Menschen auch sieben so genannte Servamps, Vampire, die die Form...
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.