POL-HAM: Blauer Renault mit HAM-Kennzeichen nach Unfallflucht gesucht

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

POL-HAM: Blauer Renault mit HAM-Kennzeichen nach Unfallflucht gesucht

Presseportal.de
59 sec

Polizeimeldungen -

Hamm-Mitte (ots) – Nach einer Unfallflucht am Montag, 16. April 2018, gegen 14.10 Uhr, auf der Ahornallee sucht die Polizei einen blauen Renault mit HAM-Kennzeichen. Eine 35-jährige Seat-Fahrerin war auf der Alleestraße in Richtung Ahornallee unterwegs. Der flüchtige Renault befand sich beim Überqueren der Kreuzung Alleestraße/Werler Straße/ Ahornallee rechts neben ihr. Hinter dem Kreuzungsbereich touchierten sich die Autos. Es entstand ein Sachschaden von rund 1000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen.(jb)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MTK: Zweiter europaweiter Blitzmarathon Hessische Polizei zieht Bilanz Hofheim (ots) - Gestern Abend um 22.00 Uhr endete der diesjährige europaweite Speedmarathon. Mit dem Ziel, das Geschwindigkeitsniveau nachhaltig zu senken und damit Verkehrsunfälle mit Toten und Schwerverletzten zu reduzieren, beteiligten sich an fast 300 Messstellen in Hessen knapp 700 Polizistinnen und Polizisten sowie die Mitarbeiter teilnehmender Kommunen. Zwischen 06.00 Uhr und 22.00 Uhr legte die hessische Polizei den Focus ihrer Verkehrssicherheitsarbeit auf das Thema Geschwindigkeit. "Mit dem Aktionstag will die Polizei das Thema Geschwindigkeit und seine Folgen ins Bewusstse...
POL-RE: Bottrop: Achtjähriger auf der Kraneburger Straße von Auto erfasst Recklinghausen (ots) - Montag, gegen 13.20 Uhr, überquerte ein achtjähriger Bottroper die Kraneburgstraße. Dabei achtete er nach ersten Erkenntnissen nicht auf den fließenden Verkehr und wurde von einer 63-jährigen Autofahrerin aus Bottrop erfasst. Der Achtjährige wurde vorsorglich zur ärztlichen Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Es entstand 1.500 Euro Sachschaden. Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium RecklinghausenMichael FranzTelefon: 02361/55-1031E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.dewww.polizei.nrw.deOriginal-Content von: Poliz...
POL-OS: Belm – Zeugen gesucht Belm (ots) - In die Filiale eines Textilunternehmens an der Bremer Straße, drangen Unbekannte am Montag ein. Die Täter machten sich zwischen 02 und 03 Uhr an einer rückwärtig gelegenen Tür zu schaffen und gelangten daraufhin ins Innere des Geschäftes. Die Einbrecher stahlen Bargeld und flüchteten unerkannt. Weiterhin geriet am vergangenen Wochenende in der Weberstraße ein Fachhandel für Tiernahrung ins Visier von Unbekannten. Diese machten sich zwischen Samstagabend (19 Uhr) und Montagmorgen (08.45 Uhr) an einem Fenster zu schaffen, gelangten jedo...
POL-FL: Braderup (NF): Diesel aus Bagger abgepumpt – Polizei sucht Zeugen Braderup (NF) (ots) - Am vergangenen Wochenende (im Zeitraum vom 13.04. bis 16.04.) wurden von einem in der Norderstraße in Braderup abgestellten Bagger etwa 150 Liter Dieselkraftstoff abgepumpt. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04662/891260 an die Polizeistation Leck zu wenden. Rückfragen bitte an:Polizeidirektion FlensburgNorderhofenden 124937 FlensburgMalte BrammsenTelefon: 0461/484-2010E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.deOriginal-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktu...
POL-OG: Oppenau – Brand eines Schuppens Oppenau (ots) - Aus unbekannter Ursache geriet in der Nacht auf Dienstag gegen 22:30 Uhr ein Schuppen im Bereich der Karl-Friedrich-Straße in Brand. Das Feuer, das von der Oppenauer Wehr innerhalb ca. 30 Minuten gelöscht werden konnte verursachte einen Schaden von einigen Tausend Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache werden bei Tageslicht vom Polizeiposten Oppenau übernommen. /rd Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium OffenburgTelefon: 0781-211211E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.dehttp://www.polizei-bw.de/Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, ...
POL-OG: Offenburg – Auf offene Türen gestoßen, später entblößt, Polizei sucht Zeuginnen Offenburg (ots) - Ein 37 Jahre alter Mann ist am Mittwochnachmittag durch die Gaswerkstraße geschlendert und hat hierbei gezielt nach unverschlossenen Autos Ausschau gehalten. Er betätigte hierbei die Türgriffe der dort geparkten Fahrzeuge und vertraute hierbei auf die Nachlässigkeit der Wagenbesitzer. Zwei Mal war sein Vorhaben von Erfolg gekrönt. Zwei nicht gesicherte Opel konnten so von dem 37-Jährigen durchstöbert werden. Aus einem Corsa sollen nun ein Fahrzeugschein sowie eine Trainingsjacke fehlen; aus einem Vivaro wird ein Navigationsgerät vermis...
FW-BO: Brand im Dachgeschoss eines Einfamilienhauses Bochum (ots) - Am Mittwochnachmittag kam es im ausgebauten Dachgeschoss eines Einfamilienhauses an der Kirchharpener Straße in Grete zu einem Brand. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Um 16.14 Uhr erreichte die Meldung über eine Rauchentwicklung aus dem Dachgeschoss eines Wohnhauses die Leitstelle der Feuerwehr Bochum. Beim Eintreffen des Löschzuges der Hauptfeuerwache aus Werne hatten sich die Bewohner des Hauses bereits unverletzt in Sicherheit gebracht. Ein Trupp unter Atemschutz ging in das verrauchte Wohnhaus vor und konnte nach kurzer Suche die Ursache für...
POL-BOR: Gronau – Der Joint brannte noch Gronau (ots) - Polizeibeamte des Grenzüberschreitenden Polizeiteams (GPT) überprüften am Montag gegen 19.15 Uhr auf dem Amtsvennweg einen 26-jährigen Autofahrer aus Emsdetten. Der Joint brannte noch und der 26-Jährige hatte auch ca. 1,5 Gramm Marihuana als Nachschub dabei. Die Folgen: Ein Bußgeldverfahren mit empfindlichen Sanktionen (mind. 500 Euro Bußgeld, ein einmonatiges Fahrverbot und zwei Punkte in der Verkehrssünderdatei), die Untersagung der Weiterfahrt und eine Blutentnahme durch einen Arzt. - - - - - - - - - - - - - - - - - Das grenzü...
POL-LB: Ludwigsburg: Drohende Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen – Kriminalpolizei sucht Zeugen Ludwigsburg (ots) - Einen größeren Polizeieinsatz hatte am Montagabend eine Bedrohungssituation zur Folge, die sich durch das Aufeinandertreffen zweier Personengruppen in der Ludwigsburger Innenstadt entwickelt hatte. Die Hintergründe sind noch ungeklärt. Den bisherigen polizeilichen Ermittlungen zufolge war eine Gruppe vornehmlich türkischstämmiger Männer gegen 19:00 Uhr im Bereich der Fußgängerzone Kirchstraße/Lindenstraße von mehreren noch unbekannten Männern angegangen und bedroht worden, die auch Schlag- und Stichwaffen mitge...
POL-KLE: Kalkar – Kohlenmonoxidvergiftung durch verstopftes Kaminrohr / Zwei Personen verletzt Kalkar-Kehrum (ots) - Am Freitag (13. April 2018) gegen 19.00 Uhr fand ein 24-jähriger Mann seine 18-jährige Schwester bewusstlos in ihrer Wohnung an der Xantener Straße. Durch ein verstopftes Kaminrohr hatte die 18-Jährige eine Kohlenmonoxidvergiftung erlitten. Da nicht bekannt war, wie lange sie dem Kohlenmonoxid ausgesetzt war, wurde sie mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Inzwischen ist bekannt, dass für sie keine Lebensgefahr bestand. Sie muss in einer Druckkammer behandelt werden. Der 24-Jährige wurde wegen des Verdachts einer Koh...

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65844/3917979
Presseportal.de
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.