POL-NE: Wohnungseinbrüche am Wochenende – Polizei ermittelt

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

POL-NE: Wohnungseinbrüche am Wochenende – Polizei ermittelt

Presseportal.de
2 min

Polizeimeldungen -

Grevenbroich (ots) – Am Wochenende (14./15.04.) verzeichnete die Polizei im Grevenbroicher Stadtgebiet mehrere Wohnungseinbrüche bzw. Einbruchsversuche.

Unbekannte drangen am Samstagabend (14.04.), im Zeitraum von 20:15 Uhr bis 21:00 Uhr, in ein Reihenhaus am Herkenbuscher Weg ein. Nach ersten Erkenntnissen gelangten sie durch ein „auf Kipp stehendes Fenster“ in die Räume. Dort durchsuchten sie Teile des Mobiliars nach Wertsachen. Bei ihrer Tat erbeuteten sie neben Bargeld, auch diversen Schmuck.

Zwischen Sonntag (15.04.), 00:00 Uhr, und Sonntagabend (15.04.), 20:00 Uhr, versuchten Unbekannte in Orken vergebens in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Stralsunder Straße einzudringen. Mehrere Hebelspuren an der Eingangstür zeugen von der -erfolglosen- Arbeitsweise der Täter.

In Neuenhausen waren Einbrecher am Samstagabend (14.04.) an der Sauerbruchstraße aktiv. Den Tätern reichten lediglich 15 Minuten, zwischen 20:45 Uhr und 21:00 Uhr, um in ein freistehendes Einfamilienhaus einzudringen und mehrere Zimmer zu durchsuchen. Beschädigungen an der Wintergartentür konnten von der Polizei gesichert werden. Abgesehen hatten es die Eindringlinge auf Bargeld.

Das zentrale Fachkommissariat 14 der Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Spurenauswertung dauert an. Hinweise werden unter der Telefonnummer 02131 300-0 entgegengenommen.

„Tipps der Polizei zum Einbruchsschutz“ Verschließen Sie die Fenster, Balkon- und Terrassentüren auch bei kurzer Abwesenheit. Auch wenn Sie Haus oder Wohnung nur kurzzeitig verlassen: Ziehen Sie die Tür nicht nur ins Schloss, sondern schließen Sie diese immer zweifach ab. Rollläden sollten zur Nachtzeit – und keinesfalls tagsüber – geschlossen werden; schließlich wollen Sie ja nicht schon auf den ersten Blick Ihre Abwesenheit signalisieren. Vorsicht! Gekippte Fenster sind offene Fenster und von Einbrechern leicht zu öffnen.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Gartenlaube aufgebrochen Gütersloh (ots) - Rheda-Wiedenbrück (FK) - Bislang unbekannte Täter haben zwischen Montagnachmittag (15.04., 16.00 Uhr) und Dienstagmorgen (16.04., 11.30 Uhr) die Tür einer Gartenlaube an der Straße Mühlenwall aufgebrochen. Die Täter entwendeten einen Schlüssel. Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer hat rund um die angegebene Tatzeit am Tatort oder in dessen Umgebung verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen. Rückfragen bitte an:Polizei G&uu...
POL-NB: Achtjähriger Radfahrer wird durch einen Unfall leichtverletzt Friedland (ots) - Am 16.04.2018 gegen 12:30 Uhr ist es in Friedland zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei welchem ein achtjähriger Junge leicht verletzt wurde. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr der achtjährige Junge mit seinem Fahrrad die Carl-Leuschner-Straße in Richtung Markplatz. Bei der Kreuzung zur Rudolf-Breitscheid-Straße beachtete er die Vorfahrtsregel "Rechts vor Links" nicht. Dadurch kam es zum Zusammenstoß zwischen dem achtjährigen Radfahrer und dem Fahrzeug einer 33-jährigen Fahrzeugführerin, welche von rechts aus der Rudolf-Breitscheid-S...
POL-UL: (BC) Eberhardzell – Im Graben überschlagen / Leichte Verletzungen erlitt ein Senior nach einem Verkehrsunfall am Samstag bei Oberessendorf Ulm (ots) - Gegen 15 Uhr war der Golf auf der B 30 in Richtung Biberach unterwegs. In einer Rechtskurve kam der Pkw von der Straße ab, fuhr die Böschung hinunter und überschlug sich. Auf den Rädern kam er wieder zum Stehen. Der Fahrer verletzte sich bei dem Unfall leicht. Rettungskräfte brachten den 77-Jährigen in ein Krankenhaus. Sein Fahrzeug war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Ein Abschlepper barg es. Den Gesamtsachschaden schätzt die Polizei auf ungefähr 10.000 Euro. ++++0682584 Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@pol...
POL-PDKH: Verkehrsunfallflucht Flüchtiger Täter gestellt; Atemalkoholtest ergab 3,54 Promille Bad Kreuznach, Bosenheimer Straße (ots) - Am 15.04.2018, gegen 15:08 Uhr, wurde der Polizei von Bad Kreuznach durch mehrere aufmerksame Zeugen eine Verkehrsunfallflucht gemeldet. Ein Citroen-Fahrer habe hierbei ein Verkehrsschild auf einer Verkehrsinsel umgefahren und wäre anschließend, ohne sich um den Schaden zu kümmern, davongefahren. Das Kennzeichen des Flüchtigen wurde an der Unfallörtlichkeit abgelesen, womit der Halter des Citroen ermittelt werden konnte. Die entsandte Streifenwagenbesatzung fuhr sodann zur Halteranschrift des Tatverdächtigen. Dort k...
POL-MG: Drogen, Alkohol, kein Führerschein – aber Auto fahren Mönchengladbach (ots) - Innerhalb weniger Stunden hat die Polizei vergangene Nacht in mehreren Kontrollen insgesamt vier Autofahrer, die unter Alkohol und / oder Drogeneinfluss standen. Gestern hielt eine Streife um 22.30 Uhr einen 32-Jährigen auf der Gartenstraße an. Da der dringende Verdacht entstand, dass der Fahrer Drogen konsumiert hatte, führten sie zunächst einen Drogenvortest mit ihm durch. Nach dem misslungenen Versuch des 32-Jährigen, diesen durch Hinzufügen von Mineralwasser zu verfälschen, wurde ihm auf der Wache eine Blutprobe entnommen. Na...
POL-NOM: Schwerverletzt nach Kradunfall. Bad Lauterberg (ots) - 37431 Bad Lauterberg, B 27, Bad Lauterberg in Richtung Braunlage Dienstag, den 17.04.2018, 13:50 Uhr BAD LAUTERBERG- (JOE) Am Dienstag, den 17.04.2018, gegen 13:50 Uhr, ereignete sich auf der B 27, zwischen Bad Lauterberg und Braunlage, ein Unfall mit einem Leichtkraftrad. Ein 17-jähriger Bad Lauterberger verlor infolge unangepasster Geschwindigkeit, in einer Linkskurve, die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam von der Fahrbahn ab. Unter der Leitplanke kam der Betroffene mit seinem Leichtkraftrad zum Liegen. Er verletzte sich dabei schwer und wurde dem Krankenh...
POL-BOR: Ahaus – Motorrollerfahrer hatte zu viel getrunken Ahaus (ots) - Polizeibeamte kontrollierten am Sonntag gegen 17.15 Uhr auf der Bahnhofstraße einen 46-jährigen Motorrollerfahrer aus Ahaus. Dies gab an, eine Flasche Bier getrunken zu haben - das Ergebnis des Alkoholtest passte aber nicht zu der Aussage, da es auf eine Blutalkoholkonzentration von ca. 1,4 Promille hindeutet. Des Weiteren stellten die Beamten fest, dass der 46-Jährige nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis ist. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Strafverfahren eingeleitet. Ein Arzt entnahm dem Beschuldigten eine Blutprobe, um die Blutalkoholkonzent...
POL-LB: Landkreis Böblingen: Zwei Unfälle mit tödlichem Ausgang bei Holzgerlingen und bei Sindelfingen Ludwigsburg (ots) - Holzgerlingen: Mann unter Traktor eingeklemmt und verstorben Bei dem Versuch eines 47-jährgen Mannes aus Dettenhausen, Landkreis Tübingen, am Dienstagnachmittag eine abgestorbene Tanne mittels eines Traktors auszureißen, kam es zu einem folgenschweren Unglück. Der Mann hatte auf einem Grundstück neben der Bundesstraße 464 gegenüber dem nördlichen Ortsrand von Holzgerlingen ein Stahlseil an dem Baum befestigt und begann mit dem kleinen Traktor älteren Baujahres daran zu ziehen. Hierbei bäumte sich der Traktor offenbar auf, ...
POL-RBK: Wermelskirchen – Schwerer Auffahrunfall Wermelskirchen (ots) - Am Mittwochmorgen ist es auf der Dabringhauser Straße zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Zwei Menschen wurden dabei leicht verletzt. Gegen 07.00 Uhr standen gestern (11.04.) eine 33-jährige Opel-Fahrerin und eine 56-jährige Mitsubishi-Fahrerin an der Kreuzung Eich an einer roten Ampel, hintereinander weg in Fahrtrichtung B51. Plötzlich knallte es zwei Mal. Eine 69-jährige Audi-Fahrerin fuhr aus bisher ungeklärter Ursache auf den Mitsubishi auf und schob diesen auf den Opel. Laut Zeugenaussagen trat die Wermelskirchenerin auch nach d...
POL-BOR: Bocholt – Zeuge meldet Unfallflucht Bocholt (ots) - (mh) Am Freitag bemerkt ein Zeuge gegen 16:05 Uhr wie eine etwa 30 Jahre alte Autofahrerin mit einem schwarzen BMW rückwärts ausparkte und dabei gegen einen anderen geparkten Wagen stieß. Die Autofahrerin stieg aus, schaute sich die Anstoßstelle an und entfernte sich dann vom Unfallort, dem Nordwall. Der Zeuge machte Fotos vom flüchtigen Pkw und informierte die Polizei. Rückfragen bitte an:Kreispolizeibehörde BorkenPressestelleMarkus HülsTelefon: 02861-900-2203http://www.polizei.nrw.de/borken/Original-Content von: Kreispolizeibehör...

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65851/3917971
Presseportal.de
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.