POL-HST: Einbruch in ein Wohnhaus während einer Trauerfreier

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

POL-HST: Einbruch in ein Wohnhaus während einer Trauerfreier

Presseportal.de
3 min

Polizeimeldungen -

Prerow (ots) – Am Freitag, dem 13.04.2018, wurden die Beamten des Polizeirevieres Barth zu einem Wohnungseinbruch in ein Wohnhaus in Prerow gerufen. Der Täter hatte offenbar die Gelegenheit zum Einbruch genutzt, während die Wohnungsinhaber sich bei einer Beerdigung befanden.

Nach bisherigen Erkenntnissen drang der bislang unbekannte Täter gegen 10:00 Uhr gewaltsam in das Wohnhaus ein, offenbar auf der Suche nach Wertsachen. Dabei erbeutete er Bargeld von mehreren Hundert Euro und verursachte Sachschaden in Höhe von zirka 500 Euro.

Die Besitzer des Wohnhauses befanden sich zu diesem Zeitpunkt auf einer Trauerfeier eines Familienangehörigen und hatten zuvor öffentlich über eine Traueranzeige in der Zeitung auf die Beerdigung aufmerksam gemacht.

Durch eine Zeugin konnte der vermeintliche Täter noch vor Eintreffen der Polizei angesprochen werden, der daraufhin flüchtete. Er wurde wie folgt beschrieben:

– ca. 180 cm groß, – 25-30 Jahre alt, – ohne Bart und ohne Brille, – südländischer Phänotyp, – gebrochen Deutsch sprechend, – Fehlstellung des rechten Auges, – bekleidet mit grauer Mütze sowie – beige/brauner Jacke.

Trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen konnte der mutmaßliche Täter bislang nicht gefasst werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen in diesem Fall aufgenommen und bittet um Mithilfe aus der Bevölkerung. Wer hat am 13.04.2018, gegen 10:00 Uhr, die oben beschriebene Person in Prerow gesehen und kann weitere sachdienliche Hinweise an die Polizei in Barth (Tel. 038231/6720) oder jede andere Polizeidienststelle geben?

In diesem Zusammenhang warnt die Polizei davor, Spuren der Abwesenheit zu hinterlassen. So sollten zum Beispiel verlassene Häuser nicht gleich auf den ersten Blick verlassen aussehen bzw. die Betreuung z.B. durch Nachbarn gewährleistet sein. Auch Urlaubsmeldungen sollten nicht öffentlich in sozialen Medien oder auf dem Anrufbeantworter bekannt gegeben werden.

Über die zusätzlichen Möglichkeiten eines effektiven Einbruchschutzes informiert zudem die Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle der Polizeiinspektion Stralsund, auf Wunsch auch direkt vor Ort. Termine für eine kostenlose und unverbindliche Beratung können mit Kriminalhauptkommissar Karsten Block unter der Telefonnummer 03831 245-238 bzw. per Mail karsten.block@polmv.de vereinbart werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Öffentlichkeitsarbeit
Stefanie Peter
Telefon: 03831/245 204
E-Mail: pressestelle-pi.stralsund@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: https://twitter.com/Polizei_HST
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiStralsund

Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Bad Marienberg- Fahrt unter Drogen- und Alkoholeinfluss Bad Marienberg (ots) - Im Zuge einer allgemeinen Verkehrskontrolle in Bad Marienberg am 18.04. wurden bei einem 21 jährigen Fahrzeugführer drogenbedingte, körperliche Auffallerscheinungen festgestellt. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,60 Promille, ein Drogentest reagierte positiv auf THC, so dass eine Blutentnahme angeordnet wurde. Rückfragen bitte an:Polizeidirektion MontabaurTelefon: 02602-9226-0www.polizei.rlp.de/pd.montabaurPressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.O...
POL-UL: (HDH) Heidenheim – Zweiter Roller gefunden / Nach einem Hinweis fand die Polizei am Dienstag in Heidenheim einen gestohlenen Roller. Ulm (ots) - Wie die Polizei berichtete (Link zur Meldung: https://ots.de/3bc63d) stahlen in der Nacht zum Samstag Unbekannte im Marderweg einen gelben Motorroller. Der Besitzer sah sein Fahrzeug noch am selben Tag wieder. Es saß ein Fremder darauf. Mit dem Dieb war ein Zweiter Mann auf einem anderen Roller unterwegs. Der Zeuge forderte die beiden auf, anzuhalten. Der zweite Roller blieb vor Ort zurück und der Fahrer flüchtete. Auch der Fahrer des gelben Rollers flüchtete. Mit dem Roller. Seither war das Fahrzeug verschwunden. Kurz vor 8 Uhr meldete sich am Dienstag eine Ze...
POL-WHV: Stefan Satthoff neuer Leiter des Einsatz- und Streifendienstes beim Polizeikommissariat (PK) in Varel Wilhelmshaven (ots) - Seit Anfang April hat der Einsatz- und Streifendienst (ESD) des PK Varel einen neuen Leiter: Ab sofort übernimmt Stefan Satthoff die Dienstgeschäfte und hat damit Daniel Birkholz abgelöst, der für sechs Monate eine Personalentwicklungsmaßnahme wahrnehmen konnte. "Für mich ist es zumindest wohnlich ein echtes Heimspiel" bringt Stefan Satthoff seine Freude zum Ausdruck. "Ich freue mich sehr über die neue Aufgabe!" Damit übernimmt der Polizeihauptkommissar die Verantwortung für etwa 30 Polizeibeamtinnen und -beamte. Stefan Sattho...
BPOL-KS: Minderjährige Ausreißerin im Bahnhof Fulda aufgegriffen Fulda (ots) - Beamte des Bundespolizeireviers Fulda haben gestern Mittag eine 14-Jährige aus dem Kreis Osnabrück aufgegriffen. Das Mädchen war allein auf dem Weg in Richtung Süden. Die Ausreißerin war ohne Zustimmung der Erziehungsberechtigten unterwegs. Die Eltern hatten sie bei der Polizei in deren Heimat als vermisst gemeldet. Mittels Handyortung kam heraus, dass sich der Sprössling im Bahnhof Fulda aufhält. Die Polizei Niedersachsen informierte daraufhin die Kollegen im Bundespolizeirevier Fulda. Nach sofortiger Fahndung erfolgreich Rasch machten sich di...
POL-HR: Fritzlar: Falsche Polizeibeamte betrügen 87-Jährige um fünfstelligen Bargeldbetrag Homberg (ots) - Fritzlar Falsche Polizeibeamte erbeuten fünfstelligen Bargeldbetrag bei 87-jähriger Seniorin Tatzeit: 09. - 10.04.2018 Einen fünfstelligen Bargeldbetrag erbeuteten unbekannte Betrüger von einer 87-Jährigen Seniorin aus dem Gudensberger Pfad. Die Täter hatten sich als Polizeibeamte ausgegeben. Die 87-Jährige erhielt am Montagmittag den ersten Anruf von einem angeblichen Polizeibeamten "Wolfgang Bach". In diesen Anrufen sei es darum gegangen, dass sie ihr Barvermögen offenlegt und sie einen Teil davon von ihrer Bank nach Hause holen soll. I...
POL-REK: 180416-1: Autotüren und Einbauten eines Porsche gestohlen/ Frechen Rhein-Erft-Kreis (ots) - Die Polizei sucht Zeugen. Das Auto parkte von Donnerstagabend (12. April) 20:30 Uhr bis Freitagmorgen (13. April) auf dem Anwohnerparkplatz der Gertrud-Schmitz-Straße. Als der Besitzer um 08:20 Uhr zu seinem Wagen ging, stellte er den Diebstahl fest. Unbekannte hatten alle vier Türen demontiert. Im Innenraum fehlten das Lenkrad und der fest eingebaute Bordcomputer sowie die Airbags. Die Polizei fragt: Wer hat zur Tatzeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich des Tatortes gesehen? Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 22 in Kerpen unter Tel...
POL-MK: Schlägerei auf einem Spielplatz Werdohl (ots) - Freitag, gegen 21.30 Uhr, kam es auf dem Spielplatz an der Goethestraße zu einer Schlägerei. Zur Tatzeit hielten sich dort mehrere Personen auf. Zwischen einem 24-jährigen Werdohler und einem noch unbekannten Täter kam es nach verbaler Auseinandersetzung zu einer Prügelei. Eine 14-jährige Halverin wollte dazwischen gehen und wurde selbst vom Unbekannten geschlagen. Der flüchtete kurz darauf und hinterließ zwei leicht verletzte Personen. Beschreibung: Männlich, etwa 170 cm groß, lockige dunkle Haare, Basecap. Fahndungsmaß...
POL-KR: Gravierende Sicherheitsmängel: Polizei Krefeld legt zwei Busse still Krefeld (ots) - Gestern (11. April 2018) hat die Polizei Krefeld im Rahmen ihres Verkehrsdienstes zwei Busse kontrolliert, die Schülerinnen und Schüler der Realschule Horkesgath zu einer Klassenfahrt in einen Freizeitpark bringen sollten. Bei der Kontrolle stellten die Beamten derart gravierende Sicherheitsmängel fest, dass sie die Busse stilllegten. In beiden Bussen trat großflächig Öl im Motorraum aus, was sich leicht hätte entzünden können. Hier ein weiterer Auszug aus der Mängel-Liste: - Der Nothammer in einem der Busse war mit einem Dr...
POL-ME: Einbrüche aus dem Kreisgebiet – Velbert – 1804088 Mettmann (ots) - Folgende Einbrüche wurden am 17. und 18. April 2018 entdeckt und angezeigt. Betroffen war die nachfolgende Stadt: --- Velbert --- In der Zeit von Montag, dem 16.04.2018, 22:30 Uhr, bis zum Dienstag, dem 17.04.2018, 10:15 Uhr, gelangten unbekannte Straftäter auf bislang nicht geklärte Art und Weise in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Hefeler Straße in Velbert- Mitte. Sie entwendeten aus den Wohnräumen Schmuck sowie mehrere Geldbörsen mit Bargeld und persönlichen Ausweisdokumenten der Bewohner. Sachdienliche Hinweise nimmt die P...
POL-PDMT: Diez – Sachbeschädigung an Kirchenfenster – Diez (ots) - Durch einen Zeugen wurde der Polizei Diez am Mittwochabend (18.04.2018) gegen 20:50 Uhr mitgeteilt, dass eine männliche Person ein Fahrradschloss in ein Fenster der Herz-Jesu-Kirche geworfen hatte. Das Schloss blieb in der Verglasung hängen. Anschließend lief eine Person, die Handschuhe trug, davon. Etwaige Zeugen werden gebten, sich bei der Polizei Diez zu melden. Rückfragen bitte an:PI DiezTelefon: 06432-6010E-Mail: pidiez@polizei.rlp.dePressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.Original-Content ...

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108767/3917970
Presseportal.de
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.