POL-WHV: Unerlaubter Umgang mit Abfällen – Unbekannte laden ihre Altölkanister auf einem Parkplatz in Zetel ab (FOTO) – Tatzeit lässt sich eingrenzen – Polizei bittet um Zeugenhinweise

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

POL-WHV: Unerlaubter Umgang mit Abfällen – Unbekannte laden ihre Altölkanister auf einem Parkplatz in Zetel ab (FOTO) – Tatzeit lässt sich eingrenzen – Polizei bittet um Zeugenhinweise

Presseportal.de
56 sec

Polizeimeldungen -

Wilhelmshaven (ots) – Auf eine illegale Entsorgung von Altölkanister wurde die Polizei in Varel am Sonntagvormittag, 15.04.2018, gegen 10.15 Uhr, aufmerksam gemacht. Unbekannte hatten auf einem Parkplatz an der B 437 im Zeteler Ortsteil Ruttel drei 10 Liter-Kanister mit Altöl abgestellt.

„Diese Art der Müllentsorgung stellt nicht nur eine Gefahr für die Umwelt, sondern auch eine Straftat dar“ erklärt Andrea Papenroth, Pressesprecherin der Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland. „Aus diesem Grund haben wir ein Verfahren wegen unerlaubtem Umgang mit Abfall eingeleitet.“

Bei der Abfallentsorgung sind es oft die kleinen Dinge, die für Unmut sorgen. Oftmals werden die in Nacht- und Nebelaktionen durchgeführte Entsorgungsaktionen in der Umwelt nicht immer gleich entdeckt. „Umso wichtiger ist es für die ahndenden Behörden Zeugen zu finden, die Hinweise auf die Umweltsünder geben können. Der kleinste Hinweis kann dabei das entscheidende Puzzleteil zur Aufklärung der Tat sein“ so Papenroth.

Im aktuellen Fall lässt sich die Tatzeit eingrenzen. So müssen nach bisherigen Erkenntnissen die Kanister in der Nacht zum Sonntag abgestellt worden sein. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei Varel unter der Rufnummer 04451/923-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

BPOL-FL: Gesuchter Mann zahlt Geldstrafe und entgeht Haft Flensburg (ots) - FL - Gesuchter Mann zahlt Geldstrafe und entgeht Haft Freitagabend gegen 20.00 Uhr kontrollierte eine Streife der Bundespolizei im Flensburger Stadtgebiet einen jungen Mann. Bei der fahndungsmäßigen Überprüfung stellten die Beamten fest, dass gegen den 29-Jährigen ein Haftbefehl vorlag. Die Staatsanwaltschaft suchte ihn wegen Nötigung. Er wurde verhaftet und mit zur Dienststelle genommen; dort wurde ihm der Haftbefehl eröffnet. Der gesuchte Mann konnte die geforderte Geldstrafe (450,- Euro) aufbringen und entging somit einem 15-tägigen...
POL-LWL: Verkehrsunfall auf der BAB 24 – Zwei Verletzte im Krankenhaus (Ergänzung) Parchim/ Stolpe (ots) - Nach einem Verkehrsunfall auf der BAB 24 zwischen Parchim und Suckow sind der 67-jährige Fahrer eines PKW sowie seine 58-jährige Beifahrerin mit leichten Verletzungen ins Parchimer Krankenhaus gebracht worden. Ihr Wagen war am Montagnachmittag aus noch ungeklärter Ursache mit einem LKW zusammengestoßen. Nach dem direkten Zusammenstoß wurde der PKW gegen die Mittelschutzplanke geschleudert und kam dort zum Stehen. Im Zuge der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen mussten beide Fahrspuren in Richtung Berlin voll gesperrt werden. Die Vollsperrung...
LPI-EF: Ursprünglich Unbeteiligter muss in Gewahrsam – Erfurt, 21.04.2018 Erfurt (ots) - Am frühen Samstagmorgen wurden Beamte des Inspektionsdienstes Nord von Anwohnern in die Erfurter Moritzstraße gerufen, um eine verdächtig erscheinende Person zu kontrollieren. Im Rahmen der Einsatzmaßnahmen trat ein vollkommen unbeteiligter 39-Jähriger hinzu und begann die Kontrolle zu stören. Der stark angetrunkene Mann wurde mehrfach aufgefordert den Bereich zu verlassen und die Beamten nicht weiter zu behindern. Da die Aufforderungen beharrlich missachtet wurden, waren diese gezwungen die wiederholt angedrohte Durchsetzung des sogenannten Platz...
LKA-RP: Motorradsicherheitstag 2018 – Auftaktveranstaltung „Anlassen“ am Nürburgring Mainz (ots) - Am kommenden Sonntag, den 22.April, dreht sich auf dem Nürburgring alles um das Motorrad. Die Liebhaber des Motorsports feiern in der Eifel den Motorradsaisonauftakt 2018 und kommen hierbei voll auf ihre Kosten. Neben einem Biker-Korso über die Nordschleife und touristischen Ausfahrten auf der Grand-Prix-Strecke findet als Highlight der Veranstaltung "Anlassen" der traditionelle ökumenische Motorrad-Gottesdienst mit anschließender Segnung statt. Die Sicherheit der Biker kommt auch nicht zu kurz. Die Polizei Rheinland-Pfalz steht den Besuchern für einen I...
POL-BS: Landesweite interdisziplinäre Fachtagung „Häusliche Gewalt“ von der Polizeidirektion Braunschweig und der Generalstaatsanwaltschaft Braunschweig stößt auf breites Interesse Braunschweig (ots) - Die landesweite, gemeinsame Fachtagung "Häusliche Gewalt" der Polizeidirektion Braunschweig und der Generalstaatsanwaltschaft Braunschweig hat sich inzwischen zur zweitgrößten Veranstaltung dieser Art in Niedersachsen entwickelt. Sie hat im fünften Jahr in Folge eine stetig wachsende Anzahl von Teilnehmerinnen und Teilnehmern und wird fortgesetzt werden. Es gilt, gemeinsam die Strukturen und Netzwerke zum Schutz der Schwächsten in unserer Gesellschaft zu stärken und weiter auszubauen. 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den unterschiedlich...
POL-BI: Polizei fasst Randalierer auf frischer Tat Bielefeld (ots) - MB/Bielefeld- Mitte - Am Samstag, den 14.04.2018, beschädigte ein Tatverdächtiger zwei geparkte PKW im Bereich Morgenbreede. Der Tatverdächtige konnte noch vor Ort gefasst werden. Gegen 00:25 Uhr, randalierte ein 35-Jähriger auf der Straße im Bereich der Hausnummer 15. Hier trat er gegen einen geparkten Opel und riss den linken Außenspiegel ab. Anschließend ging er die Straße entlang in Richtung Universität und trat in Höhe der Hausnummer 29 gegen einen weiteren geparkten DaimlerChrysler. Ein aufmerksamer 34-jähriger ...
POL-OL: +++ Geschwindigkeitskontrollen der Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt/Ammerland – Veröffentlichung der Kontrollstellen für die 17. Kalenderwoche 2018 +++ Oldenburg (ots) - Die Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt/Ammerland führt in der kommenden Woche an folgenden Orten Geschwindigkeitsmessungen durch: Dienstag, 24. April 2018: Oldenburg, Alexanderstraße Mittwoch, 25. April 2018: Wiefelstede, Gristeder Straße Freitag, 27. April 2018: Petersfehn II, Friedrichstraße Rückfragen bitte an:Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / AmmerlandPressestelleStephan KlatteTelefon: 0441 790 4004E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.dehttp://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_oldenburg_stadt_ammerlandR&uum...
POL-COE: Dülmen, Königswall/ Durch Handyortung Diebesgut gefunden – Zeugen gesucht Coesfeld (ots) - Am 21.04.2018, gegen 10.30 Uhr führte eine 27-jährige Dülmenerin Aufsicht über ihrer Kinder, die auf dem Kinderspielplatz des Stadtparkes spielten. Als sie eine Tochter aus den Augen verlor und nach ihr sah, nutzte ein Dieb die Gelegenheit, um die Handtasche der Dülmenerin zu entwenden, die an ihrem Kinderwagen hang. Anschließend flüchtete er in Richtung Innenstadt. Ein Postbote, der die Tat beobachtete, informierte zwar die Geschädigte, konnte aber anschließend nicht mehr zum Vorfall befragt werden. In der entwendeten Handtasche ...
POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich des Polizeikommissariates Salzgitter-Bad 20.04.2018 – 21.04.2018, 09.00 Uhr Salzgitter (ots) - Verkehrsunfall mit einem leicht verletzten Fahrradfahrer. Ort: Landkreis Wolfenbüttel, Samtgemeinde Baddeckenstedt, Sehlde. Zeit: Freitag, 20.04.2018, 17:55 Uhr. Hergang: Zur genannten Zeit fuhr ein 85-jähriger Sehlder auf seinem Fahrrad aus einer Hofeinfahrt heraus und auf die Klintstraße ein, ohne auf den Verkehr zu achten. Überrascht von einem die Klintstraße befahrenden Pkw versuchte der 85-jährige dann, auf den Gehweg auszuweichen. Hierbei stürzte er und schlug mit seinem Kopf auf den Bordstein auf. Dabei zog er sich eine blutende Ko...
BPOLI-WEIL: Neun Flüchtlinge im Fernreisebus Weil am Rhein (ots) - Am Donnerstagmorgen kontrollierte die Bundespolizei am Autobahnzoll einen Fernreisebus aus Mailand. Im Bus stießen Bundespolizisten auf neun Personen, acht Erwachsene und ein Kind, ohne jegliche Ausweisdokumente. Bei der Gruppe handelt es sich um acht iranische Staatsangehörige und einen Mann aus Pakistan. Eine Recherche im unionsweiten System zur Abnahme der Fingerabdrücke von Asylwerbern (EURODAC) brachte keine Erkenntnisse zu den ausweislosen Personen. Die acht iranischen Staatsangehörigen trugen ein Asylbegehren vor. Nach Strafanzeigenaufnahme weg...

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68442/3918022
Presseportal.de
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.