POL-COE: Rosendahl, Darfeld, Osterwicker Straße / Einbruch in Tankstelle

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

POL-COE: Rosendahl, Darfeld, Osterwicker Straße / Einbruch in Tankstelle

Presseportal.de
44 sec

Polizeimeldungen -

Coesfeld (ots) – Am heutigen Tage, gegen 03.40 Uhr, kam es zu einer Alarmauslösung an einer Tankstelle in Darfeld. Die Polizei konnte vor Ort feststellen, dass ein Fenster im rückwärtigen Bereich aufgehebelt wurde. Was die Täter entwendet haben ist bislang ungeklärt. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Coesfeld, Tel. 02541/140, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195
http://coesfeld.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Coesfeld, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MI: Dieb auf frischer Tat ertappt – 40-Jähriger verübt mehrere Straftaten Lübbecke, Hille, Rödinghausen (ots) - Ein 40-jähriger Mann ist am Sonntagabend in Gehlenbeck in ein an der Kraienhopstraße abgestellten Mercedes eingestiegen. Die Eigentümer, ein Pärchen aus Blasheim, ertappten den Unbekannten dabei auf frischer Tat. Nach einer Flucht zu Fuß gelang es dem Autobesitzer mit Hilfe von weiteren Anwohnern, den 40-Jährigen an der Kirche bis zum Eintreffen der zwischenzeitlich alarmierten Polizei festzuhalten. Dabei leistete der Verdächtige keinen Widerstand. Auf seiner Flucht, die auch über eine eingezäunte Wi...
Bundespolizeidirektion München: Von der Grenzkontrolle ins Gefängnis – Bundespolizei vollstreckt Haftbefehl A93 / Kiefersfelden (ots) - Die Bundespolizei hat am Montag (16. April) bei Grenzkontrollen einen Nigerianer festgenommen. Er war mit einem Bus auf der A93 unterwegs. Der Mann konnte sich zwar ordnungsgemäß ausweisen, dennoch brachten ihn die Beamten ins Gefängnis. In der Nacht überprüften Bundespolizisten die Insassen eines Fernbusses aus Italien. Bei der Kontrolle der Fahrgäste stellte sich schnell heraus, dass die Staatsanwaltschaft Traunstein nach einem von ihnen suchte. Der nigerianische Staatsangehörige war wegen Verschaffens falscher amtlicher Ausweis...
POL-TUT: (Tuttlingen) Unfallflucht in der Brunnentalstraße Tuttlingen (ots) - Am Mittwoch hat, in der Zeit zwischen 8 Uhr und 18.45 Uhr, ein unbekannter Fahrzeugführer in der Brunnentalstraße einen geparkten Renault Kangoo beschädigt. Ohne sich um den Schaden von rund 3.000 Euro zu kümmern, flüchtete der Unfallverursacher. Hinweise nimmt das Polizeirevier Tuttlingen (Tel.: 07461 941-0) entgegen. Rückfragen bitte an:Harri FrankPolizeipräsidium TuttlingenTelefon: 07461 941-113E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.dehttp://www.polizei-bw.de/Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt...
POL-PDMT: Dienethal – unerlaubtes Entfernen vom Unfallort ***Zeugen gesucht*** Dienethal (ots) - Am Dienstag, 10.04.2018, gegen 15:00 Uhr, ereignete sich in der Talstraße in Dienethal ein Verkehrsunfall, in dessen Folge sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallörtlichkeit entfernte. Den ersten Ermittlungen nach befuhr der Fahrer eines weißen IVECO Daily, Typ Sprinter, die Talstraße von Nassau aus kommend in Richtung Sulzbach. In Höhe Hausnummer 39 streifte das Fahrzeug mit dem beifahrerseitigen Außenspiegel einen nahe zur Straße hin gelegenen Balkon des dortigen Wohnhauses. Das gesamte Spiegelgehäuse sowie eine Radabdeckun...
FW-PL: Verdächtiger Feuerschein nach Gewitter und Heimrauchmelder auf Balkon sorgten für Einsätze bei der Feuerwehr Plettenberg (ots) - Zahlreiche Blitze zuckten am Dienstagabend während eines kräftigen Gewitters über Plettenberg. Kurz nach 22:00 Uhr gab es Alarm für die Feuerwehr. Anwohner in der Blemke hatten in Blickrichtung zum beleuchteten Kreuz auf dem Johanniberg am katholischen Friedhof auf der Halle einen Blitzeinschlag und anschließend Feuerschein wahrgenommen. Glaubhaft versichert war laut Aussage des Meldenden gegenüber der Feuerwehr danach schemenhaft eine Rauchentwicklung erkennbar. Die Feuerwehr kontrollierte den gemeldeten Bereich rings um das Kreuz zum Teil fu...
FW-DO: 16.04.2018 – Feuer in Hörde Gerümpel und Autoreifen brennen nahe der B236 Dortmund (ots) - Gegen 18:36 Uhr wurde die Feuerwehr zur Straße "Am Remberg" in Hörde alarmiert. Es war brennendes Buschwerk in der Nähe der B236 gemeldet worden. Schon auf der Anfahrt war von weitem eine dicke, schwarze Rauchwolke zu sehen. Die ersteintreffenden Kräfte wurden durch Passanten eingewiesen und über ein größeres Baustellengelände zur Einsatzstelle geleitet.Soweit wie es mit den Löschfahrzeugen über das Baustellengelände möglich war, fuhren die Brandschützer an die Einsatzstelle heran. Trotzdem mussten noch üb...
POL-GI: TISPOL „Speedmarathon“ am 18.04.2018 Hessische Polizei und Kommunen drücken auf die Bremse Gießen (ots) - Am 18.04.2018 rücken beim europaweiten "Speedmarathon" verstärkt Raser ins Visier der hessischen Polizei und der teilnehmenden Kommunen. Zwischen 06.00 Uhr und 22.00 Uhr kommen hessenweit an über 300 Messstellen rund 700 Polizisten und kommunale Mitarbeiter zum Einsatz. Mit dieser Verkehrsaktion rufen sie die Gefahren und Folgen zu schnellen Fahrens ins Bewusstsein aller Verkehrsteilnehmer. Weitere Informationen zum europaweiten Verkehrsaktionstag "Speedmarathon" erhalten sie auf der Homepage der hessischen Polizei: http://k.polizei.hessen.de/520009296 R&uum...
POL-TUT: (Dotternhausen) Radfahrer stürzt nach Vollbremsung Dotternhausen (ots) - Nach einer Vollbremsung ist ein 60-jähriger Radfahrer am Mittwochmittag bei der ARAL-Tenkstelle in der Dormettinger Straße gestürzt. Der 60-Jährige fuhr auf dem Radweg neben der Dormettinger Straße auf die ARAL-Tenkstelle zu. Er kam aus Richtung B27. Vom Tankstellengelände her näherte sich ein Pkw dem Radweg. Der Radfahrer hatte den Eindruck, dass der Fahrer des Autos nicht anhalten wird und bremste deswegen voll ab. Dabei überschlug er sich und blieb auf der Straße liegen. Der 60-Jährige trug keinen Helm, verletzte sic...
POL-W: W-Betrunkener Mann droht mit Messer in Wuppertaler Krankenhaus Wuppertal (ots) - Heute Morgen (17.04.2018), gegen 01.40 Uhr, drohte ein Mann in einem Krankenhaus in Wuppertal-Barmen mit einem Messer. Der 59-Jährige war nach einer Alkoholvergiftung am Abend zuvor ins Krankenhaus gebracht worden. Hier drohte er einer Patientin und dem Personal mit einem Messer. Den Mitarbeiterinnen gelang es, den Mann auf Distanz zu halten und die Polizei zu informieren. Mehrere Polizisten konnten ihn überwältigen. Der 59-Jährige zog sich eine leichte Verletzung zu, die weiteren Beteiligten blieben unverletzt. Nach Begutachtung musste der Mann in einer p...
POL-BO: Kinderhospizdienst Ruhrgebiet zu Besuch bei der Polizeipuppenbühne Bochum, Herne, Witten (ots) - 14 Kinder und Jugendliche des Kinderhospizdienstes Ruhrgebiet waren am Samstag, 14. April, zusammen mit ihren Geschwistern, Eltern und Ehrenamtlichen zu Besuch bei der Verkehrspuppenbühne an der Universitätsstraße. Polizeipräsidentin Kerstin Wittmeier hatte die Gruppe um Vorsitzende Birgit Schyboll im vergangenen Jahr bei einer Spendenübergabe zur Polizei eingeladen. Der Tag begann für die kleinen und großen Besucher direkt mit dem Puppenstück "Das große Glühen". Die Geschichte rund um das Glühwürmchen...

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6006/3918103
Presseportal.de
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.