Null Toleranz?  Kommentar von Martin Korte zur Gewalt von …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Null Toleranz? Kommentar von Martin Korte zur Gewalt von …

Presseportal.de
29 sec

Hagen (ots) – Wer schon einmal in einem Zug mit emotional (und alkoholisch) geladenen Fußball-Fans gesessen hat, der kennt das Gefühl: Angst! Bloß kein falsches Wort, bloß keinen Augenkontakt. Sonst drohen Prügel. Irgendwie haben wir uns daran gewöhnt, dass Anarchie-ähnliche Zustände eintreten, sobald Menschen in Massen an bestimmten Orten glauben, sie könnten machen, was sie wollen. Das ist falsch. Der Staat darf das Gewaltmonopol nicht zur Disposition stellen – weder bei gewalttätigen G20-Demos linksautonomer Extremisten noch bei Fußball-Fans, die in Zügen durch Deutschland fahren. Mag sein, dass die privaten Transportunternehmen dort das Hausrecht ausüben; sie sind aber offenbar mit der Gewährleistung der Sicherheit überfordert. Bund und Land haben das Schlagwort „Null Toleranz“ entdeckt; von diesem Anspruch dürfen bestimmte gesellschaftliche Phänomene nicht ausgeschlossen werden. Die Politik steht in der Verantwortung. Fußball-Fans werden sagen: Das ist doch alles übertrieben. Senioren und Familien mit Kindern sehen das ganz anders.

Quellenangaben

Textquelle:Westfalenpost, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/58966/3918162
Newsroom:Westfalenpost
Pressekontakt:Westfalenpost
Redaktion

Telefon: 02331/9174160

Das könnte Sie auch interessieren:

Messerattacke an einer Schule in Lünen Investition in die … Bielefeld (ots) - Tötungsdelikte in Schulen sind sehr selten. In Nordrhein Westfalen gab es 2017 nicht einen einzigen Fall. Nichtsdestotrotz verdeutlicht die Tat ein gesellschaftliches Problem: Die Gewaltbereitschaft von Jugendlichen nimmt zu. Experten sprechen von Verrohung - auch in den Schulen. Das Aggressionspotenzial wächst. Unlängst haben Lehrerverbände Alarm geschlagen und appellieren an die Politik. Lehrer sind damit überfordert, sich allein um Problemschüler und deren Familien zu kümmern. Sie brauchen Hilfe von Sozialarbeitern und Psychologen. Davon gibt es an deutschen Schulen noch i...
Wagenknecht widerspricht Spahn: Sicherheit beginnt mit sozialer … Osnabrück (ots) - Fraktionschefin der Linken kritisiert steigende Mieten, Hartz IV und wachsende Armut Osnabrück.- Die Linken im Bundestag teilen Jens Spahns Kritik an der Regierungspolitik grundsätzlich, fordern aber andere Konsequenzen als der CDU-Politiker. Die Fraktionsvorsitzende Sahra Wagenknecht sagte der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Samstag): "Jens Spahns vernichtende Kritik an den Ergebnissen von 12 Jahren CDU-Regierung ist ja nicht von der Hand zu weisen. Allerdings helfen den Familien in Deutschland, denen hyperflexible Arbeitszeiten, fehlende Kita-Plätze und steigende Mieten das L...
BDI unzufrieden mit dem Koalitionsvertrag: Klare Schieflage in … Berlin (ots) - Zum Koalitionsvertrag äußert sich BDI-Präsident Dieter Kempf: Klare Schieflage in Richtung Umverteilung - "In der Gesamtschau ist die deutsche Industrie mit dem Koalitionsvertrag unzufrieden. Beim Geldausgeben besteht eine klare Schieflage in Richtung Umverteilung anstatt in Zukunftssicherung. - In der Steuerpolitik fehlt trotz guter wirtschaftlicher Lage der Mut zu spürbaren Entlastungen und zu Strukturreformen. Deutschland muss sich dringend dem internationalen Steuerwettbewerb stellen. Wir vermissen ein klares Bekenntnis zur steuerlichen Förderung von Forschung und Entwicklun...
Zentralrat der Muslime gibt rechten Webseiten Mitschuld an … Heilbronn (ots) - Der Zentralrat der Muslime (ZdM) hat vor einer neuen Dimension von anti-muslimischem Rassismus gewarnt. Rechte Webseiten seien mitverantwortlich für eine wachsende Gewalt gegen Muslime, sagte der ZdM-Vorsitzende Mazyek der "Heilbronner Stimme" (Dienstag). "Webseiten mit einer solchen Hasssprache sind über Jahre chronisch unterschätzt worden. So hat sich eine Art der Denke festgesetzt, die nun dafür verantwortlich ist, dass wir inzwischen eine neue Dimension des anti-muslimischen Rassismus erleben." "Die Hemmschwelle zur Gewalt ist massiv gesunken", sagte Mazyek und lobte die ...
Ein bisschen Frieden Berlin (ots) - Angela Merkel musste liefern - und hat es getan. Die Vorsitzende der CDU hat beim Berliner Parteitag das Vertrauen ihrer Partei zurückgewonnen. Der Polit-Profi Merkel war unter Druck geraten. Sie hat das Grummeln und Seufzen der Basis gehört und reagiert. Bereits mit der Nominierung von Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer war man an der Basis vollauf zufrieden, die Einbindung von Kritiker Jens Spahn in ein mögliches Kabinett ist ein weiterer gelungener Zug. Dennoch, die Beziehung von Merkel und ihrer Partei ist abgeflaut. Sie wird nicht mehr die flammende Vorkämpferin f...
Tempo-30-Zonen Halle (ots) - Die Vereinfachung des Verfahrens war überfällig. Seit Jahren haben Kommunen und Elterninitiativen für eine leichtere Anordnung von Tempo-30-Abschnitten vor Schulen, Kindergärten oder Seniorenheimen gekämpft. Im Oktober 2017 wurde die entsprechende Änderung auch in Sachsen-Anhalt wirksam - und nach viereinhalb Monaten zeigt sich bereits, wie notwendig sie war. Denn den Verkehrsbehörden spülte die Vereinfachung eine regelrechte Antrags-Flut in die Amtsstuben. 132 Wünsche der Kommunen nach geringerer Geschwindigkeit waren es bis Mitte Februar. Und diese Welle ist ein gutes Signal....
Historiker Peter Brandt: SPD darf Verbindung zur … Berlin (ots) - Die SPD darf bei dem Versuch, sich zu erneuern, nach Ansicht des Historikers Peter Brandt nicht "die Verbindung zur organisierten Arbeiterbewegung, sprich: den Gewerkschaften, kappen". Diese gehöre zum "Wesentlichen ihrer Existenz", sagte Brandt im Interview mit der Tageszeitung "neues deutschland" (Dienstagausgabe). Zudem müsse die Sozialdemokratie "neben dem alltäglichen Bemühen um kleine und größere Verbesserungen für die arbeitenden Menschen im Rahmen des Bestehenden stets die Perspektive einer qualitativ anderen Gesellschaft, einer Gesellschaft der Freien und Gleichen, bewa...
Prälat Markus Hofmann neuer Generalvikar im Erzbistum … Köln (ots) - Neuer Generalvikar des Erzbistums Köln wird Prälat Markus Hofmann. Dies berichtet der "Kölner Stadt-Anzeiger" (Donnerstag-Ausgabe) unter Berufung auf eine nicht näher genannte sichere Quelle. Der Kölner Erzbischof, Kardinal Rainer Woelki, wolle seine Entscheidung für den Nachfolger von Dominik Meiering an diesem Donnerstag bekanntgeben, schreibt die Zeitung weiter. Die Ernennung des 40 Jahre alten Hofmann, der Anhänger des streng konservativen Opus Dei ist und von Woelki 2015 als Leiter des Priesterseminars ausgetauscht worden war, ist nach Angaben der Zeitung nicht nur eine handf...
Seehofers Masterplan Kommentar Von Gregor Mayntz Düsseldorf (ots) - Kann Horst Seehofer als Innenminister tatsächlich mehr erreichen, als der erfahrene Profi-Administrator Thomas de Maizière? Möglicherweise. Schon sein Standing als Parteichef bringt mehr auf die Waage. Anders als de Maizière würde ein Seehofer wohl nicht stillschweigend akzeptieren, wenn symbolträchtige Grenzschließungen vom Kanzleramt abgesagt werden. Und ein Seehofer begnügt sich nicht damit, wenn ihm sein Apparat gängige Optionen zur Auswahl vorlegt. Der verlangt neue und andere Werkzeuge, wenn die bekannten das Problem nicht lösen. Er weiß, dass im Bayern-Wahljahr auch d...
Kommentar Tödliche Entwicklung = Von Christian … Düsseldorf (ots) - Die Bluttat an der Gesamtschule in Lünen macht fassungslos. Warum sticht ein 15-Jähriger einen Mitschüler nieder? Das Besondere an dem Fall ist jedoch nicht die Art des Angriffs, sondern der Tatort. Tötungsdelikte in Schulen sind sehr selten; in NRW gab es 2017 nicht einen einzigen Fall. Deshalb wäre es jetzt falsch, die Sicherheit an den Schulen in Frage zu stellen. Das Problem besteht vielmehr in der zunehmenden Bewaffnung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen in unserer Gesellschaft. Für viele scheint es mittlerweile selbstverständlich zu sein, ein Messer bei sich zu fü...
Presseportal.de
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.