POL-E: Essen: Polizei findet nach einem Hinweis einen tödlich verletzten Mann in einer Dachgeschosswohnung-  Mordkommission übernimmt noch in der Nacht die Ermittlungen

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

POL-E: Essen: Polizei findet nach einem Hinweis einen tödlich verletzten Mann in einer Dachgeschosswohnung- Mordkommission übernimmt noch in der Nacht die Ermittlungen

Presseportal.de
51 sec

Polizeimeldungen -

Essen (ots) – 45326 E- Altenessen-Süd:

Montagabend (16. April gegen 21.15 Uhr) erhielt die Polizei Essen den telefonischen Hinweis, dass in einer Dachgeschosswohnung an der Schmemannstraße eine tote Person liegen soll. Wenig später trafen die ersten Polizisten der Polizeiinspektion Nord am Einsatzort ein. Als niemand öffnete, brachen die Beamten die Wohnungstüre gewaltsam auf. In einem der Zimmer fanden sie eine leblose Person, deren Körper massive Verletzungen durch Gewalteinwirkung aufwies. Der hinzugezogene Notarzt konnte nur noch den Tod des bislang unbekannten Mannes feststellen. Noch am Abend wurde eine Mordkommission eingesetzt und die Spurensicherung alarmiert. Während Krimanalbeamte den Tatort untersuchten und Nachbarn befragten, wiesen Zeugen und Journalisten gegen 23 Uhr die uniformierten Polizisten auf zwei verdächtige Männer hin. Noch bevor diese angesprochen wurden, ergriffen sie in unterschiedliche Richtungen die Flucht und liefen in die dortigen Hinterhöfe. Die Beamten konnten die Verdächtigen kurz darauf entdecken und trotz leichter Gegenwehr augenscheinlich unverletzt festnehmen. Die Ermittlungen zu den Hintergründen dauern an. /Peke

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KLE: Kleve- Golf flüchtet von Unfallstelle/ Polizei sucht Zeugen Kleve (ots) - Am Donnerstag (19. April 2018) um 12.40 Uhr kam es an der Materborner Allee in Höhe eines Discounters zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein unfallbeteiligter VW Golf die Unfallstelle unerlaubt verließ. Eine 19-jährige Kleverin befuhr in ihrem schwarzen VW Polo die Materborner Allee in Richtung Innenstadt, als sie aufgrund eines rangierenden LKW in Höhe des Discounters anhalten musste. Der LKW versperrte zu dieser Zeit die gesamte Materborne Allee für den Straßenverkehr. Ein unbekannter VW Golf-Fahrer fuhr der haltenden 19-Jährigen mit hoher Ges...
POL-COE: Senden, Ottmarsbocholt, Kreuzbauerschaft / Zwei Autos aufgebrochen – Handtaschen gestohlen Coesfeld (ots) - Am Sonntag, in der Zeit von 15.40 - 17.30 Uhr, wurden an zwei geparkten Autos die Seitenscheiben eingeschlagen. In beiden Fällen wurden aus den Fahrzeugen Handtaschen gestohlen. Die Polizei weist darauf hin, dass sie in keinem Fall Wertgegenstände im Fahrzeug zurück lassen sollten. Zeugen, die Angaben zu den Diebstählen machen können, werden gebeten sich bei der Polizei in Lüdinghausen, Tel. 02591/7930, zu melden. Rückfragen bitte an:Polizei CoesfeldPressestelleTelefon: 02541-14-290 bis -292Fax: 02541-14-195http://coesfeld.polizei.nrwOriginal...
POL-OS: Bramsche – Zwei Verletzte nach Unfall auf der K 160 Bramsche (ots) - Eine 80 Jahre alte Autofahrerin war am Donnerstagabend mit ihrem Skoda auf der Straße Im Fuhldiek unterwegs. Sie wollte gegen 19.45 Uhr die K 160 (Lutterdamm) in Richtung Kanalstraße überqueren und übersah dabei den VW Golf eines 45-Jährigen, der den Lutterdamm in Richtung Bramsche befuhr. Die beiden Autofahrer stießen im Kreuzungsbereich mit ihren Pkw zusammen und erlitten nach ersten Informationen leichte Verletzungen. Rettungswagen brachten die Verletzten in umliegende Krankenhäuser. An den Autos, die nicht mehr fahrbereit waren, entsta...
FW-EN: Schwerer Verkehrsunfall, Gevelsberger Str. Schwelm (ots) - Am Sonntagmittag (15.04.2018) wurde die Feuerwehr zu einem schweren Verkehrsunfall in die Gevelsberger Str. alarmiert. Dort war ein leerer Abschleppwagen (LKW) frontal mit einem PKW kollidiert und dann gegen einen Baum am Straßenrand gefahren. Sowohl der LKW-Fahrer sowie der Fahrer des PKW wurden in ihren Fahrzeugen massiv eingeklemmt. Bei dem Unfall wurde der LKW-Fahrer schwer verletzt, für den Fahrer des PKW kam jede Hilfe zu spät. Er zog sich tödliche Verletzungen zu. Der Fahrer des Abschlepp-LKW wurde im Fahrzeug vom Rettungsdienst versorgt und anschlie...
POL-UL: (GP) Göppingen – Fußgängerin nach Unfall verletzt Ulm (ots) - Bei einem Unfall auf der Hirschstraße in Faurndau wurde am Donnerstagnachmittag gegen 17.45 Uhr eine 17-jährige Fußgängerin leicht verletzt. Kurz vor der Kirche war die junge Frau unvermittelt auf die Straße getreten. Der Mercedes erfasst, der von einer 69-Jährigen gefahren wurde, erfasste die 17-Jährige, die mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe prallte. Nach ersten Ermittlungen hatten mehrere Zeugen ausgesagt, dass die Autofahrerin keine Möglichkeit hatte den Unfall zu verhindern. Die 17-Jährige wurde in die Klinik gebracht. Der ...
POL-SU: Zusammenstoß zwischen einer Fußgängerin und einem Motorradfahrer an einer Bushaltestelle Hennef-Dambroich (ots) - Am heutigen Tag um 15:38 Uhr wurde der Rettungsleitstelle des Rhein-Sieg-Kreises ein Verkehrsunfall zwischen einer Fußgängerin und einem Motorradfahrer in Hennef-Dambroich, Hennefer Straße gemeldet. Beide Beteiligte wären verletzt. Die Rettungsleitstelle schickte zwei Rettungswagen zur Einsatzstelle. Nach ersten polizeilichen Ermittlungen stieg eine 16jährige Schülerin aus Hennef, von der Schule kommend, an der Bushaltestelle Hennefer Straße aus dem Bus aus und ging hinter dem Bus über die Straße, ohne auf den fließ...
FW-D: Brandmeldeanlage im U-Bahnhof alarmiert die Feuerwehr frühzeitig – Rauchentwicklung durch explodierte Batterie eines Reinigungsgerätes Düsseldorf (ots) - Montag, 16. April 2018, 12.27 Uhr, U-Bahnhof Kirchplatz, Unterbilk Durch die frühzeitige Alarmierung der Brandmeldeanlage konnten die Fahrgäste frühzeitig den Bahnhof verlassen. In einem Technikraum am Bahnsteig war eine Batterie eines Reinigungsgerätes explodiert. Die Feuerwehr konnte den Rauch in Zusammenarbeit mit der Rheinbahn schnell aus dem Tunnelsystem befördern. Es gab keine Verletzten. Am Montagmittag schlug die automatische Brandmeldeanlage des U-Bahnhofes Kirchplatz Alarm. Als vier Minuten später die Einsatzkräfte der Feuerw...
POL-LDK: Sattelauflieger fängt auf der A 45 bei Dillenburg Feuer / Behinderungen im Feierabendverkehr auf der Sauerlandlinie Dillenburg (ots) - -- Dillenburg - A 45: Ein mit Papier beladener Sattelauflieger geriet heute Mittag (16.04.2018) auf der A 45 bei Dillenburg in Brand. Für die Löscharbeiten musste die Polizei zeitweise die Autobahn in beide Fahrtrichtungen voll sperren. Der Fahrer des in Polen zugelassenen Sattelzuges bemerkte gegen 15.00 Uhr starken Rauch von seinem Sattelauflieger empor steigen. Er stoppte seinen Zug im Baustellenbereich zwischen den Anschlussstellen Dillenburg und Herborn, koppelte die Zugmaschine vom Anhänger ab und brachte diese in Sicherheit. Vermutlich wegen heiß...
BPOL-HH: Gepäckdieb unterschätzt Wert von Diebesgut…- Glücklicher Student erhält Konzert-Klarinette im Wert von 5000 Euro wieder- Hamburg (ots) - Gepäckdieb unterschätzt Wert von Diebesgut...- Glücklicher Student erhält Konzert-Klarinette im Wert von 5000 Euro wieder- Bereits am 06.04.2018 gegen 22.30 Uhr wurde einem Musikstudenten (m.25) in einem Schnellrestaurant (MC) im Hamburger Hauptbahnhof der abgelegte Rucksack entwendet. Neben wichtigen Unterlagen sowie einer Geldbörse befand sich in dem Rucksack auch ein teures Musikinstrument. Dabei handelte es sich um eine Konzert-Klarinette im Wert von 5000 Euro, die der Mann in Rahmen seines Studiums nutzte. Der junge Mann erstattete umgehend eine An...
POL-RE: Castrop-Rauxel: Autos auf der Wittener Straße aufgebrochen Recklinghausen (ots) - In der Nacht zu Sonntag schlugen unbekannte Täter an mehreren Autos auf dem Westring die Seitenscheiben ein. Derzeit liegen drei Anzeigen vor. Betroffen sind ein Ford Fiesta. Hier stahlen die Täter Sport- und Freizeitartikel. Weiterhin brachen die Täter einen Seat Leon auf und stahlen daraus Bargeld und eine Sonnenbrille. Aus einem weiteren Seat Leon stahlen sie einen geringen Bargeldbetrag. Hinweise erbittet das zuständige Regionalkommissariat in Castrop-Rauxel unter Tel. 0800/2361 111. Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium RecklinghausenMic...

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11562/3918190
Presseportal.de
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.