Handwerkspräsident: Zehn Wochen Warten auf Maler

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Handwerkspräsident: Zehn Wochen Warten auf Maler

38 sec

Düsseldorf (ots) – Wegen des Booms drohen im Handwerk noch längere Wartezeiten für Verbraucher. „Wer zum Beispiel jetzt einen Maler mit Renovierungsarbeiten beauftragt, muss eventuell bis zu zehn Wochen warten“, sagte Hans Peter Wollseifer, Präsident des Zentralverbands des deutschen Handwerks (ZDH), der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Dienstagausgabe). „Für unsere Betriebe ist es momentan schwierig, ihre Kapazitäten auszuweiten. Es fehlen Fachkräfte.“ Nachwuchs sei schwierig zu bekommen, weil immer mehr Jugendliche lieber studierten. „Der Wettbewerb aller Branchen um die jungen Menschen ist voll entbrannt“, so Wollseifer.

Die Lage verschärft sich durch staatliche Förderprogramme. Laut dem Westdeutschen Handwerkskammertags (WHKT) greift in den kommenden Monaten ein großer Teil der Maßnahmen des NRW-eigenen Förderprogramms „Gute Schule 2020“. Das Land stellt mit dem Programm rund zwei Milliarden Euro Fördermittel für Schulsanierungen und -umbauten zur Verfügung. Auch energetische Gebäudesanierungen sollen steuerlich besser absetzbar werden. „Die Erfahrung zeigt, dass so etwas für viele Eigentümer reizvoll ist“, sagte Reiner Nolten, Geschäftsführer des WHKT, der Redaktion.

Quellenangaben

Textquelle:Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/30621/3918195
Newsroom:Rheinische Post
Pressekontakt:Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Das könnte Sie auch interessieren:

Flixbus will Elektro-Busse in Deutschland testen Düsseldorf (ots) - Der Fernbusanbieter Flixbus plant eine Ausweitung seiner Tests mit Elektro-Bussen im Linienverkehr auf Deutschland. Flixbus-Mitgründer André Schwämmlein sagte der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Samstagausgabe): "Wir testen gerade den weltweit ersten elektrischen Fernbus im Linienbetrieb zwischen Paris und Amiens. Wir wollen das Pilotprojekt bald auch in Deutschland fortsetzen." Schwämmlein kündigte zudem an, dass Flixbus sein Engagement auf den Schienen ausbauen wolle, nachdem bereits mit dem Flixtrain ein erster Zug zwischen Hamburg und Köln verkehrt: "Wir ...
Bundesnetzagentur: Beschwerden über Post massiv gestiegen Berlin (ots) - Immer mehr Kunden ärgern sich über verspätete oder fehlende Briefe und Pakete. "Wir haben im vergangenen Jahr nach bisherigen Zahlen 6100 Beschwerden im Postbereich erhalten - ein Anstieg von 2000 gegenüber dem Vorjahr", sagte der Präsident der Bundesnetzagentur, Jochen Homann, dem "Tagesspiegel" (Montagsausgabe) in einem Interview. Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Wirtschaftsressort, Telefon: 030-29021-14602.QuellenangabenTextquelle: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuellQuelle: https://www.presseportal.de/pm/2790/3930275Newsroom: Pressek...
87 Prozent der Deutschen wollen keinen Urlaub in der Türkei … Berlin (ots) - Die große Mehrheit der Bundesbürger macht bei Urlaubsreisen weiter einen Bogen um die Türkei. 87 Prozent der Deutschen können sich angesichts der aktuellen politischen Lage nicht vorstellen, in die Türkei zu reisen. Das zeigt eine aktuelle Umfrage unter mehr als 366.000 Bundesbürgern des Meinungsforschungsinstituts Civey, die dem Tagesspiegel (Donnerstagausgabe) exklusiv vorliegt. Auf der Liste der Lieblingsreiseländer taucht im "Civey Tourismusreport" die Türkei nur unter ferner liefen auf. Gerade einmal 2,2 Prozent der Bundesbürger wollen dorthin reisen, die beliebtesten Reise...
Kommentar zu Überweisungen in Echtzeit Stuttgart (ots) - Als erste Antwort auf Paypal hat die deutsche Kreditwirtschaft Paydirekt entwickelt, das allerdings bis heute ein Nischendasein fristet. Es ist gut, dass die Branche jetzt mit Echtzeit-Überweisungen einen neuen Versuch startet, im Wettbewerb Boden gut zu machen. Deutsche Kreditinstitute werden Paypal jedoch keine Marktanteile abjagen, wenn sie für die neuen Blitz-Überweisungen Sondergebühren verlangen. Einige tun aber genau das. Das ist kurzsichtig und könnte den Verdacht erregen, selbst nur auf schnelles Geld aus zu sein.QuellenangabenTextquelle: Stuttgarter Nachrichten, ...
Bauen statt streiten: Deutsche Bauindustrie startet … Berlin (ots) - "Bauen statt streiten - dieses Angebot macht die Bauindustrie, um öffentliche Bauprojekte effizienter im Termin- und Kostenrahmen umzusetzen. Dies setzt einen Kulturwandel am Bau voraus. Wir setzen dabei auf Partnerschaftsmodelle, bei denen sich alle Projektpartner auf Augenhöhe begegnen und gemeinsam für den Projekterfolg einstehen." Diese Auffassung vertrat Peter Hübner, Präsident des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie, heute in Berlin anlässlich des Starts einer Partnerschaftsinitiative, mit der die Bauindustrie in den nächsten Monaten auf öffentliche Auftraggeber zuge...
ARD-Korrespondentin Golineh Atai: „Willkommen im … Frankfurt am Main (ots) - ARD-Reporterin Golineh Atai sieht sich und ihre Kollegen immer schärfer in Konkurrenz mit russischen Medien und dem Staat. Der "Kreml-Spin" oder die "Parallel-Realität" konkurriere diametral mit Berichten von Auslandskorrespondenten, schreibt Atai. In ihrem Beitrag für das"medium magazin" (Ausgabe 03/2018) bilanziert sie die Erfahrungen der vergangenen fünf Jahre als Korrespondentin in Moskau. Nicht nur in russischen Staatsmedien werde der Ton schriller und die Positionen verhärteter, sondern davon beeinflusst auch bei deutschen Beobachtern. "Willkommen im Information...
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.