POL-ME: Bewaffneter Raubüberfall auf Wettbüro -Ratingen- 1804073

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

POL-ME: Bewaffneter Raubüberfall auf Wettbüro -Ratingen- 1804073

Presseportal.de
2 min

Polizeimeldungen -

Mettmann (ots) – Am späten Montagabend des 16.04.2018 kam es in Ratingen zu einem Raubüberfall auf ein Wettbüro.

Gegen 22:10 Uhr betrat ein maskierter Täter den Geschäftsraum eines Wettbüros auf der Straße Am Sandbach. Unter Vorhalt einer Schusswaffe forderte er von dem allein anwesenden 21-jährigen Angestellten die Herausgabe von Bargeld und seines Mobiltelefons. Nachdem der 21-Jährige Geld und sein Handy in eine ausgehändigte Tüte gepackt hatte, verließ der Täter das Wettbüro und flüchtete mit einer weiteren Person, welche offensichtlich vor dem Gebäude „Schmiere“ gestanden hatte, zu Fuß in Richtung Westtangente.

Der Haupttäter konnte wie folgt beschrieben werden:

-männlich -ca. 170 cm groß -schlank -sprach akzentfreies Deutsch -schwarze Kleidung -aufgezogene Kapuze -schwarz/weiße Stoffmaske vor dem Gesicht -bewaffnet mit einer schwarzen Pistole -transportierte die Beute in einer mitgebrachten rot/gelben
Plastiktüte

Erbeutet wurde ein vierstelliger Bargeldbetrag sowie das Handy des Angestellten. Der 21-Jährige wurde bei dem Überfall nicht verletzt.

Sofort eingeleitete polizeiliche Fahndungsmaßnahmen blieben bisher erfolglos. Die weiteren Ermittlungen wurden durch die Kriminalpolizei übernommen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Ratingen, Telefon 02102/9981-6210, oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HBPP: Buhnenanfahrung auf dem Rhein durch unbekanntes Binnenschiff Hier: Aufruf zu sachdienlichen Hinweisen! Nierstein (ots) - Ein unbekanntes Binnenschiff auf Talfahrt fuhr mit nahezu voller Fahrt aus bislang unbekannter Ursache in die Querkrippe (Buhne) bei Rhein-Km 485,1 Höhe Nierstein und verursachte dabei einen erheblichen Schaden. Das Schadensausmaß beträgt ca. 5 m Länge und 10 m Breite. Der Buhnensteg wurde dabei ebenfalls beschädigt. Aufgrund der Spurenlage muss es sich um ein Binnenschiff mit einem V-Förmigen Bug gehandelt haben. Der Schiffsverkehr wurde nicht beeinträchtigt. Die Ermittlungen dauern an. Hier: Aufruf zu sachdienlichen Hinweisen! Wo ist ein ...
POL-BOR: Gronau – Korrekturmeldung zum Raser auf der B 54 Gronau (ots) - Gestern berichteten wir über einen 26-jährigen Raser auf der B 54, der mit 190 km/h gemessen wurde. Irrtümlich wurde angegeben, dass es sich um einen Motorradfahrer handelte. Richtig ist, dass der Mann einen Pkw führte. Wir bitten, den Fehler zu entschuldigen. Rückfragen bitte an:Kreispolizeibehörde BorkenPressestelleFrank RentmeisterTelefon: 02861-900-2200http://www.polizei.nrw.de/borken/Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell
POL-TUT: (Zimmern ob Rottweil) rund 7.000 Euro Sachschaden bei Unfall Zimmern ob Rottweil (ots) - Rund 7.000 Euro Sachschaden ist bei einem Unfall auf der Straße "Steinhäuslebühl" am Montag, gegen 17 Uhr, entstanden. Eine 51-jährige Lenkerin eines Peugeot fuhr von einem Kundenparkplatz rückwärts auf die Straße "Steinhäuslebühl" und übersah einen Kia einer 38-jährigen Frau, die auf den Parkplatz abbiegen wollte. Beide Fahrzeuge waren nach dem Zusammenstoß noch fahrbereit. Die beiden Autofahrerinnen blieben unverletzt. Rückfragen bitte an:Harri FrankPolizeipräsidium TuttlingenTelefon: 07461 9...
POL-PDLU: Speyer – Versuchter Handtaschenraub (18-1504) Speyer (ots) -14.04.2018, Uhr Ein bislang unbekannter Radfahrer hat in der Petschengasse versucht, einer 87-jährigen Fußgängerin die über der Schulter getragene Handtasche zu entreißen. Der Täter zog so stark an der Handtasche, dass die Rentnerin zu Boden stürzte und sich leicht verletzte. Dem Täter gelang es nicht, die Handtasche an sich zu nehmen. Er flüchtete unerkannt in die Straße "Am Nonnebach". Bei ihm soll es sich um einen jungen Mann, bekleidet mit einer Kapuzenjacke handeln, der mit einem Fahrrad mit auffallend hellem Anstich ...
POL-TUT: (Rottweil) Renitente Ladendiebe Rottweil (ots) - Eine 46-jährige Frau ist am Dienstag, gegen 12.20 Uhr, dabei beobachtet worden, wie sie in einem Lebensmitteldiscounter in der Straße "Kriegsdamm" Lebensmittel in ihren mitgeführten Kinderwagen verstaute und anschließend, ohne zu bezahlen, den Kassenbereich passieren wollte. Die Filialleiterin sprach die Frau an und wollte einen Blick in den Kinderwagen werfen. Mit lautem Geschrei und der Unterstützung ihres männlichen Begleiters, stieß die 46-Jährige mehrfach den Kinderwagen gegen die Beine der Filialleiterin, um sich freie Bahn zu ...
POL-DA: Darmstadt-Eberstadt: Zwischen zwei Straßenbahnen geraten / „Nur“ Unfall mit Blechschäden Darmstadt (ots) - Eine 59 Jahre alte Autofahrerin aus Darmstadt ist am Donnerstagvormittag (19.4.2018) regelrecht zwischen zwei Straßenbahnen geraten. Am Auto sowie an den Schienenfahrzeugen entstand Sachschaden in einer geschätzten Höhe von etwa 15.000 Euro. Personen wurden beim Zusammenstoß nicht verletzt. Die Seat-Fahrerin überholte um kurz nach 10 Uhr auf der Heidelberger Landstraße in Richtung Darmstadt die Straßenbahn der Linie 1 an der Haltestelle "Kirchstraße". Hierbei übersah die Darmstädterin die entgegenkommende Bahn der Linie 7...
POL-LB: Staatsanwaltschaft Stuttgart und Polizeipräsidium Ludwigsburg: Ermittlungserfolg gegen organisierte Diebes- und Hehlerbande Ludwigsburg (ots) - Nach monatelangen Ermittlungen hat die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg einer im Großraum Stuttgart agierenden Diebes- und Hehlerbande, die sich auf den Diebstahl und den Weiterverkauf von hochwertiger Designerkleidung und Markenhaushaltsgeräten spezialisiert hatte, ihr kriminelles Handwerk gelegt. Die umfangreichen Ermittlungen wurden nun größtenteils abgeschlossen und die Staatsanwaltschaft Stuttgart hat gegen vier mutmaßliche Hauptakteure in dem organisierten Handel Anklage zum Landgericht erhoben. Auslöser der Ermit...
POL-OL: ++ Versuchter Bandenbetrug ++ Oldenburg (ots) - Durch einen telefonischen Hinweis eines aufmerksamen Zeugen wurde am vergangenen Freitag, 13.04.2018, gg. 13:30 Uhr, ein 23 Jahre alter Mann aus Polen durch eine Streifenwagenbesatzung der Westersteder Polizei überprüft. Als die Beamten den Mann kontrollierten, führte dieser ein Gespräch mit einer 67 Jahre alten Rentnerin aus Westerstede. Die weiteren polizeilichen Ermittlungen ergaben, dass die Rentnerin im Laufe des Vormittages mehrere Anrufe -vermeintlich von ihrem Sohn- erhalten hatte. Dieser bräuchte für ein dringendes Geschäft sofort ...
POL-SO: Soest – Polizei trennte streitende Gruppen Soest (ots) - Am Dienstagabend gegen 19:20 Uhr kam es auf dem Bahnhofsvorplatz zu einem Streit, bei dem ein 19-jähriger Syrer aus Bad Sassendorf durch eine Gruppe libanesischer Männer geschlagen wurde. Dabei erlitt er so schwere Verletzungen, dass er mit einem Rettungstransportwagen in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste. Zum Hintergrund der Streitigkeiten gab es keine Informationen. Anschließend erhielten beide Parteien Zulauf von weiteren Personen und der Streit drohte zu eskalieren. Zeitweise standen sich bis zu 60 Personen gegenüber, die durch starke Polizeipr&a...
LPI-J: Falscher Polizist „erfolgreich“ – Schaden 27.000 Euro Jena (ots) - Einen Monat lang haben gerissene Betrüger die Verbindung zu einer hochbetagten Frau aus Weimar gehalten und sie mit dem Trick der falschen Polizisten um ihre gesamten Ersparnisse gebracht. Am 11. März erhielt die Frau einen Anruf eines "Hauptkommissars Bach", der ihr mitteilte, dass bei der Festnahme eines Einbrechers ihre persönlichen Daten in einem Notizbuch gefunden wurden. In den Folgetagen rief der vermeintliche Polizist immer wieder an und brachte sie dazu, ihr gesamtes Sparguthaben bei der Bank abzuheben. Nach einer Woche hinterlegte sie 22.000 Euro in ein...

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43777/3918202
Presseportal.de
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.