POL-LB: Vaihingen an der Enz: Ortsschild besprüht und umgefahren; BAB 831/Stuttgart:  Unfall mit drei leicht verletzten Personen

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

POL-LB: Vaihingen an der Enz: Ortsschild besprüht und umgefahren; BAB 831/Stuttgart: Unfall mit drei leicht verletzten Personen

Presseportal.de
2 min

Polizeimeldungen -

Ludwigsburg (ots) – Vaihingen an der Enz-Horrheim: Ortsschild besprüht und umgefahren

Das Horrheimer Ortsschild im Bereich der Maulbronner Straße und dem Schneckenhäldenweg wurde am vergangenen Wochenende in doppelter Hinsicht beschädigt. Vermutlich zwischen Samstagnacht und Sonntagnachmittag hinterließen unbekannte Täter zunächst blaue und weiße Sprühfarbe auf dem Verkehrszeichen. Ein noch unbekannter Fahrzeuglenker kam anschließend auf seiner Fahrt von Gündelbach in Richtung Horrheim wohl nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen das bereits beschädigte Ortsschild. Das Zeichen knickte im unteren Bereich ab. Das Polizeirevier Vaihingen an der Enz, Tel. 07042/941-0, sucht Zeugen.

BAB 831/Stuttgart: Unfall mit drei leicht verletzten Personen

Am Montag kam es gegen 17.00 Uhr auf der Bundesautobahn 831, kurz nach Beginn der Autobahn in Richtung der Anschlussstelle Stuttgart-Vaihingen zu einem Unfall, bei dem drei Personen leicht verletzt wurden und ein Sachschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro entstand. Ein 30 Jahre alter Mercedes-Fahrer war gemeinsam mit seiner 28-jährigen Beifahrerin auf dem rechten Fahrstreifen unterwegs, während eine 28-jährige Mini-Lenkerin etwas nach hinten versetzt den mittleren Fahrstreifen befuhr. Im weiteren Verlauf wollte der 30-Jährige ebenfalls in die Mitte wechseln, wobei er den Mini wohl übersah. Die 28-Jährige wich hierauf nach links aus, kam ins Schleudern und prallte schließlich doch gegen den Mercedes und die linksverlaufende Schutzplanke. Alle drei Insassen wurden vom Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Feuerwehr Stuttgart/Feuerwache 5 befand sich mit zwei Fahrzeugen und sechs Wehrleuten im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AA: Ostalbkreis: Unfälle, mehrere Diebstähle und Einbrüche sowie eine Sachbeschädigung Aalen (ots) - Aalen: Wirtschaftlicher Totalschaden Kurz nach 7 Uhr am Dienstagmorgen kam es auf der Albblickstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Sachschaden von rund 6000 Euro entstand. Verkehrsbedingt hatte eine 36-Jährige ihren Pkw Hyundai anhalten müssen. Ein 30-Jähriger erkannte dies zu spät und fuhr mit seinem Audi auf. Am Fahrzeug des Unfallverursachers entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Es war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Aalen: Diebesgut im Wert von rund 30.000 Euro erbeutet Zwischen Samstagnachmittag, 17 Uhr und Montagmor...
POL-WES: Kamp-Lintfort – Exhibitionist auf einem Rastplatz / Zeugen gesucht Kamp-Lintfort (ots) - Am Mittwoch gegen 13.10 Uhr zeigte sich eine unbekannte männliche Person am Autobahnrastplatz "Leucht" (BAB A57 / Fahrtrichtung Köln) einem 57-jährigen Mann aus Langenfeld in schamverletzender Weise. Anschließend flüchtete der Unbekannte zu Fuß in einen Wald. Beschreibung des Täters: Ca. 60 Jahre alt, graue Haare und trug komplett blaue Kleidung. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Kamp-Lintfort, Tel.: 02842 / 934-0.. Rückfragen bitte an:Kreispolizeibehörde WeselPressestelle Telefon: 0281 / 107-1050Fax: 0281 / 107-...
POL-LB: Staatsanwaltschaft Stuttgart und Polizeipräsidium Ludwigsburg: Ludwigsburg: 33-Jähriger wegen Diebstahlsverdacht in Untersuchungshaft Ludwigsburg (ots) - Nach einer Verfolgungsjagd ging der Polizei in der Nacht zum Mittwoch ein mutmaßlicher Dieb ins Netz. Der 33-jährige Deutsche transportierte in seinem VW zuvor gestohlene Baustellenwerkzeuge im Wert von etwa 2.300 Euro. Er wurde am Mittwoch auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart einem Haftrichter vorgeführt, der den Haftbefehl erließ und den Verdächtigen in eine Justizvollzugsanstalt einwies. Eine Streifenwagenbesatzung wollte den Mann kurz nach 01:00 Uhr in der Gänsfußallee kontrollieren und forderte ihn mittels Signal zum Anhalte...
POL-WES: Wesel – Autofahrerin verletzte sich schwer Wesel (ots) - Am Mittwochmorgen gegen 10.00 Uhr befuhr eine 54-jährige Autofahrerin aus Hünxe die Nordstraße in Fahrtrichtung Grünstraße. Als sich die Frau aus Hünxe in Höhe der Straße Am Blaufuß befand, fuhr sie aus bisher ungeklärter Ursache auf einen vor ihr verkehrsbedingt wartenden Pkw eines 59-Jährigen aus Emmerich auf. Bei diesem Aufprall verletzte sich die 54-Jährige so schwer, dass sie ein Rettungswagen in ein Krankenhaus bringen musste, in dem sie stationär verblieb. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachsc...
POL-OS: Bissendorf – Polizei ermittelt „Kinderansprecher“ Bissendorf (ots) - Bei der Polizei in Melle gingen in den vergangenen Tagen mehrere Hinweise ein, wonach Kinder im Alter von acht Jahren von einem Unbekannten angesprochen wurden. Am Donnerstagnachmittag sprach die Person an der Werscher Straße erneut einen Jungen an und entfernte sich anschließend mit einem Fahrrad. Ein Zeuge beobachtete die Situation und alarmierte die Polizei. Im Rahmen der Fahndung konnten die Beamten am "Sonnensee" einen 15-Jährigen feststellen, auf den die Personenbeschreibung zutraf. Die Polizisten brachten den Jugendlichen zur Wache, wo er zugab, die K...
POL-K: 180412-2-K Autofahrerin betrunken – Pkw landet auf Dach Köln (ots) - 27-Jährige leicht verletzt In betrunkenem Zustand hat eine Autofahrerin (27) am Mittwochabend (11. April) in Köln-Vogelsang einen Verkehrsunfall verursacht. Dabei erlitt die Kölnerin leichte Verletzungen. Die 27-Jährige befuhr gegen 23.45 Uhr den Goldammerweg in Richtung Vogelsanger Straße. Mutmaßlich aufgrund ihrer erheblichen Alkoholisierung verlor die Frau kurz vor der Einmündung zum Kolibriweg die Kontrolle über ihren Ford Ka. Dabei prallte sie gegen zwei am Fahrbahnrand geparkte Pkw und blieb anschließend auf dem Dach liege...
POL-D: Wer kennt den Geldabheber? – Polizei Düsseldorf fahndet mit Foto – Bild aus der Überwachungskamera hängt an Düsseldorf (ots) - Wer kennt den Geldabheber? - Polizei Düsseldorf fahndet mit Foto - Bild aus der Überwachungskamera hängt an Mit einem Foto aus der Überwachungskamera einer Bank fahndet die Düsseldorfer Polizei nach einem unbekannten Geldabheber. Der Unbekannte wird verdächtigt, mit einer unterschlagenen EC-Karte im Sommer vergangenen Jahres mehrere hundert Euro erbeutet zu haben. Da bislang alle internen Fahndungsmaßnahmen der Polizei ins Leere liefen, wurde eine Öffentlichkeitsfahndung angeregt. Hinweise werden erbeten an das Kriminalkommissari...
POL-BO: Fahrradfahrer (22) nach Alleinunfall schwer verletzt Bochum (ots) - Ein 22-jähriger Bochumer ist am Freitagabend, 13. April, gegen 18.15 Uhr, in Bochum mit seinem Fahrrad aus unbekannter Ursache gestürzt. Der Unfall passierte auf dem Radweg zwischen der Universitätsstraße und der Laerholzstraße auf Höhe der U-Bahnhaltestelle Markstraße. Der 22-Jährige wurde zur weiteren Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Rückfragen bitte an:Polizei BochumPressestelleTanja PfefferTelefon: 0234 909-1027E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.dehttps://www.polizei.nrw.de/bochum/Original-Content von:...
POL-RE: Dorsten/Castrop-Rauxel/Herten: Unfallfluchten mit Sachschaden Recklinghausen (ots) - Dorsten Ein unbekannter Fahrzeugführer fuhr am Mittwoch in der Zeit von 16.30 bis 16.50 Uhr, auf dem Parkplatz Wulfener Markt einen geparkten blauen Smart an und flüchtete. Am Smart entstand 1.000 Euro Sachschaden. Castrop-Rauxel Einen roten Seat Alhambra fuhr ein unbekannter Fahrzeugführer am Mittwoch, in der Zeit von 8.15 bis 8.45 Uhr, auf der Neptunstraße an. Dabei entstand 1.000 Euro Sachschaden. Der Verursacher flüchtete. Herten Heute, in der Zeit von 11 bis 11.10 Uhr, fuhr ein unbekannter Fahrzeugführer auf der Siedlungsstraße e...
POL-D: Wer kennt den Geldabheber? – Polizei Düsseldorf fahndet mit Foto – Bild aus der Überwachungskamera hängt an Düsseldorf (ots) - Wer kennt den Geldabheber? - Polizei Düsseldorf fahndet mit Foto - Bild aus der Überwachungskamera hängt an Mit einem Foto aus der Überwachungskamera einer Bank fahndet die Düsseldorfer Polizei nach einem unbekannten Geldabheber. Der Unbekannte wird verdächtigt, mit einer unterschlagenen EC-Karte im Sommer vergangenen Jahres mehrere hundert Euro erbeutet zu haben. Da bislang alle internen Fahndungsmaßnahmen der Polizei ins Leere liefen, wurde eine Öffentlichkeitsfahndung angeregt. Hinweise werden erbeten an das Kriminalkommissari...

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110974/3918337
Presseportal.de
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.