POL-PDNR: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Neuwied vom 17.04.2018

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

POL-PDNR: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Neuwied vom 17.04.2018

Presseportal.de
7 sec

Polizeimeldungen -

Neuwied (ots) – Alufelgen entwendet – Ein 59 jähriger Neuwieder stellte am gestrigen Montag gegen 12:05 Uhr einen in Tüten eingepackten Satz Alufelgen vor seiner Haustür unmittelbar neben den Mülltonnen ab. Als er nur 5 Minuten später wieder vor die Tür trat, waren die Alufelgen nicht mehr auffindbar. Der Geschädigte konnte nur noch einen davonfahrenden dunklen Transporter feststellen. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb ohne Ergebnis. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Neuwieder Polizei unter der Rufnummer 02631/878 0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neuwied/Rhein
Polizeiinspektion Neuwied

Telefon: 02631-878-0
www.polizei.rlp.de/pd.neuwied

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

POL-SU: Mutmaßliche Einbrecher in Jexmühle Lohmar (ots) - Am 18.04.2018 gegen 10:00 Uhr kam die Bewohnerin eines Einfamilienhauses in Lohmar-Jexmühle heim. Sie entdeckte zwei fremde junge Männer in der Hauszufahrt und sprach sie an. Diese rannten daraufhin sofort in Richtung eines angrenzenden Waldstückes weg. Die 63-jährige Lohmarerin stellte fest, dass an ihrem Haus eine große Fensterscheibe offenbar mit Steinen eingeworfen worden war und rief die Polizei. In das Haus waren die mutmaßlichen Einbrecher allerdings nicht gelangt. Die Fahndung nach den zwei Unbekannten, die als 170 cm groß mit kurzen...
POL-HM: Bodenwerder: Wendemanöver missglückt Bodenwerder (ots) - Am Freitagvormittag um 10:30 Uhr wollte der Führer einer Sattelzugmaschine mit seinem Auflieger im Wendehammer der Bahnhofstraße in Bodenwerder drehen. Hierbei schwenkte der Auflieger aus und erfasste die zur Gartenstraße 6 gehörige Garage. Als der "Trucker" dies bemerkte, war die Garage nur noch Schrott. Durch den unfallaufnehmenden Beamten, Polizeikommissar Schnabel, wurde der Totalschaden der Garage auf 4000 Euro geschätzt. Am Auflieger entstand nur geringer Schaden. Rückfragen bitte an:Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/HolzmindenPolizeista...
POL-KN: Bei Arbeitsunfall schwer verletzt Kißlegg (ots) - Mit schweren Verletzungen musste ein 57-jähriger Mann am Montagvormittag gegen 11.30 Uhr nach einem Arbeitsunfall auf einem Firmengelände bei Kißlegg nach einer ersten Versorgung durch den Notarzt vom Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Der Mann hatte seinen Lastzug mit dem Heckladekran beladen und war hierbei vom Kranarm auf seinem Sitz eingeklemmt worden. Mit Hilfe eines Firmenbeschäftigten, der auf Anweisung des 57-Jährigen die Pedale bediente, konnte sich der schwer Verletzte befreien. Wie die Ermittlungen der Polizei und e...
POL-DA: Kelsterbach: Mit 105 „Sachen“ durch die Stadt Kelsterbach (ots) - Unrühmlicher Spitzenreiter im Rahmen von Geschwindigkeitskontrollen der Polizeistation Kelsterbach in der Südlichen Ringstraße war am Montagnachmittag (16.04.) ein 35-jähriger Autofahrer. Der Wagenlenker war mit 105 Stundenkilometern unterwegs. Erlaubt sind in dem Bereich maximal 50 km/h. Dem Fahrer drohen nun zwei Punkte in Flensburg, 280 Euro Bußgeld und ein zweimonatiges Fahrverbot. Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium SüdhessenPressestelleKlappacher Straße 14564285 DarmstadtBernd HochstädterTelefon: 06151/969-2423 o. ...
POL-SI: Unfallflucht – Polizei sucht Zeugen Siegen (ots) - In Siegen-Niedersetzen, In der Dreisbachstraße 32, wurde am Freitag, 13.04.2018, vermutlich gegen 21.55 Uhr, oder zu einem anderen, naheliegenden Zeitpunkt ein dort am Fahrbahnrand geparkter grüner Renault Twingo erheblich beschädigt. Der Fahrzeugspiegel wurde abgebrochen und der B-Holm zwischen den beiden Seitentüren wurde aufgerissen. Der Sachschaden beträgt nach grober Schätzung mehrere tausend Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Bei dem verursachenden Fahrzeug könnte es sich um einen Lkw mit oder ohne...
LPI-GTH: An Ampel aufgefahren – zwei Fahrerinnen verletzt Gotha (ots) - An der Ampel Höhe Abzweig Boxberg zwischen Leina und Gotha kam es am Dienstagmittag, gegen 12.50 Uhr, zu einem Auffahrunfall mit 11 Tausend Euro Sachschaden. Die Fahrerinnen der beiden beteiligten Fahrzeuge wurden leicht verletzt. Die 19-jährige Fahrerin eines Hyundai hielt vor der Ampel an, weil diese auf Gelb umschaltete. Die 53-jährige Fahrerin des folgenden Audi achtete nicht auf die Verkehrssituation und fuhr auf. (kk) Rückfragen bitte an:Thüringer PolizeiLandespolizeiinspektion GothaPressestelleTelefon: 03621 78 1503E-Mail: presse.lpigth@polizei.thu...
POL-WHV: Verkehrsunfallflucht auf der K 325 zwischen Schillig und Horumersiel Wilhelmshaven (ots) - Am Montagmorgen, 16.04.2018, kam es gegen 07:55 Uhr auf der K 325 zwischen Schillig und Horumersiel zu einem Verkehrsunfall. Dem in Richtung Schillig fahrenden Lkw kam ein heller Kleintransporter oder ein ähnliches Fabrikat entgegen. Das Fahrzeug geriet kurzfristig auf die Gegenfahrbahn, der Lkw lenkte sein Fahrzeug daraufhin leicht nach rechts, wodurch er auf die Berme geriet und sich dort festfuhr. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Die Polizei bittet unter der Rufnummer 04461/9211-0 um sachd...
FW-EN: Brand eines KFZ Schwelm (ots) - Am Freitagmittag (20.04.2018) um 13:06 Uhr wurde die Feuerwehr mit dem Stichwort KFZ-Brand zum Parkplatz im Bereich Talstrasse, Hauptstrasse alarmiert. Beim Eintreffen fanden die Einsatzkräfte auf dem Parkplatz ein sich im Vollbrand befindliches Wohnmobil vor. Zwei bereits über das Sicherheitsventil abblasende Propangasflaschen wurden geborgen und das Feuer wurde von zwei Trupps unter schwerem Atemschutz gelöscht. In der Anfangsphase des Einsatzes griff das Feuer auch auf die umliegende Böschung über und bedrohte weitere auf dem Parkplatz abgestellte Fa...
POL-MA: Meckesheim: Zwei tote Wildschweine in den letzten Tagen Polizei ermittelt und bittet um Hinweise Meckesheim/Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Am Freitagnachmittag informierten Spaziergänger den zuständigen Jagdpächter über ein - auf dem Feld im Bereich des Horrenberger Wegs - totes Wildschwein. Dieser fuhr sofort die Stelle an und fand das ca. 80 kg schwere Tier mit einem klaren Durchschuss (Körpermitte) vor. Daraufhin alarmierte er die Polizei. Nach seinen Angaben dürfte das Wildschwein bereits ein bzw. zwei Tage dort gelegen haben. Ein ähnlicher Vorfall ereignete sich bereits eine Woche zuvor auf einem Feld unweit des "Fischweihers". Auch hier wurde ein totes...
POL-HWI: Projekttag mit der Polizei und der Verkehrswacht in Neukloster Wismar (ots) - Am 24. April 2018 findet in der Landesschule für Blinde und Sehbehinderte in Neukloster ein durch die Polizei Wismar und die Verkehrswacht Wismar organisierter Projekttag für die Klassenstufen 1 bis 4 statt. Die Eröffnung erfolgt um 07:45 Uhr durch das Landespolizeiorchester des Landesbereitschaftspolizeiamtes M-V. Anschließend durchlaufen die teilnehmenden Schüler/-innen drei Stationen, die durch die Präventionsbeamten der Polizei Wismar, die Verkehrswacht Wismar sowie das Polizeiorchester betrieben und sich insbesondere mit der theoretischen und ...

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117709/3918383
Presseportal.de
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.