SAP plant neue On-Premise-Lösung für das Personalmanagement auf S/4HANA

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

SAP plant neue On-Premise-Lösung für das Personalmanagement auf S/4HANA

PR-Gateway.de
6 min

LIGHTHOUSE-Anwendungen bleiben lauffähig

Bowline® ist für Kunden des SAP ERP Human Capital Managementsystems (HCM) eine moderne Erweiterung rund um die Themen Organisations-, Veranstaltung-, Trainings- und Kompetenzmanagement. Nun verunsichern Ankündigungen der SAP SE bezüglich einer neuen ERP-Lösung ab 2023 für SAP S/4HANA und Aussagen zur Wartung, insbesondere auch der Learning Solution (LSO) die Kunden.

Die LIGHTHOUSE Management Consulting + Software GmbH gibt für ihre Kunden Entwarnung.

SAP plant eine neue On-Premise-Lösung für das Personalmanagement. Diese soll mit gleichbarem Funktionsumfang bis 2023 fertiggestellt sein und dann bis 2030 gewartet werden. Für die bisherigen HCM Module läuft die verbriefte Wartungszusage aktuell bis 2025.

Viele Kunden sind der fälschlichen Meinung, dies bedeute, “keinerlei Wartung” mehr. Zumal SAP seine Aussagen noch mit expliziten Kommentaren zu den Modulen Learning Solution (LSO) und E-Recruiting, die im neuen Funktionsumfang der On-Premise-Lösung gar nicht mehr vorhanden sein sollen, verschärft.

Dazu ist zunächst anzumerken, dass die Aussagen zum Wartungsende der SAP ERP HCM Module lediglich bedeutet, dass geplant ist zu diesem Zeitpunkt die Standardwartung einzustellen. Die Module LSO und Recruiting sind zudem deshalb explizit genannt und wohl auch betroffen, weil SAP den sog. Java-Stack nicht mehr warten und betreiben will. Dies betrifft allerdings ausschließlich solche Teilanwendungen, wie die LSO Autorenumgebung, den Content Player u.ä..

Für LIGHTHOUSE Kunden spielen diese Vorhaben der SAP keine Rolle. Die Produkte sind auch unter S/4HANA lauffähig, unabhängig vom Java-Stack und unabhängig von SAP Wartungszusagen.

Alle HCM Produkte, die ggf. als integrierter Unterbau der LIGHTHOUSE Anwendungen verwendet werden, werden weiterhin seitens LIGHTHOUSE gewartet.

Die LIGHTHOUSE entwickelt seit 2007 – basierend auf einem Entwicklungsvertrag mit der SAP SE – Standard-Erweiterungen zum SAP HCM. LIGHTHOUSE-Kunden genießen die Sicherheit, dass sie mit Ihren zugehörigen SAP HCM Modulen aus dem Anwendungsbereich PD-Planning and Development nicht allein auf Wartungszusagen von SAP angewiesen sind.

Die SAP Ankündigung zur ERP-Weiterentwicklung der HCM Lösung unter S/4HANA ist im Augenblick funktional noch reichlich vage. Derzeit werden noch nicht mal generelle Überschriften publiziert. Grundsätzlich bewertet LIGHTHOUSE es als erfreulich und notwendig, auch HCM-Umfeld Renovierungsarbeiten vorzunehmen.

Der Umstand, dass hochfunktionale Bereiche wie die HCM Qualifizierung und die “alte” Karriere- und Nachfolgeplanung wenig bekannt sind, liegt zu einem wesentlichen Teil an unhandlichen, verstaubten Transaktionen und der sperrigen Datenpflege.

Seit LIGHTHOUSE begonnen hat auch diese Produkte zu renovieren und funktionale Lücken mit grafischen User Interfaces und aussagekräftigen Reports zu unterstützen, steigt das Interesse signifikant. Der vagen Ankündigung 2023 setzt LIGHTHOUSE einen konkreten Entwicklungsplan entgegen, der die Absicht dokumentiert, diese Module in Kombination mit einem effizienten Organisationsmanagement ab 2018 zu einem personalwirtschaftlichen Frühwarnsystem auszubauen.

Auch eine Befürchtung, dass die Produkte unter S/4HANA nicht mehr lauffähig sind ist unnötig. Wesentliche Teile der LIGHTHOUSE Module sind im sog. SAP-Namensraum realisiert. Die gemeinsam mit SAP entwickelten Kernelemente befinden sich demgemäß im SAP Coresystem und werden auch heute schon durch SAP gepflegt und ausgeliefert.

Alle Entwicklungen der LIGHTHOUSE befinden zudem auf der SAP Datenbank PLOG. Auf dieser Datenbank befinden sich neben den HCM PD-Modulen auch etliche non-HCM Applikationen wie z.B. die Business Suite-Applikation SAP for Defense & Security und Applikationen aus dem Logistikbereich.

LIGHTHOUSE-Kunden können sicher sein, dass die Datenbank PLOG unter S/4HANA ebenso lauffähig ist, wie schon unter R/2 und R/3.

Über die LIGHTHOUSE Management Consulting + Software GmbH:

Die LIGHTHOUSE Management Consulting & Software GmbH mit Sitz in Wedel (bei Hamburg) entwickelt und vertreibt seit 1997 in SAP HCM integrierte Standardlösungen. Der Standardsoftwarehersteller ist autorisierter SAP® Value Added Reseller und hat sich auf die Bereiche Organisationsmanagement und Personalmanagement spezialisiert. Kernstücke seines Angebotsportfolios sind die in SAP vollintegrierten Produkte “Marline” (Personalentwicklung), “Bowline” (Personalwirtschaft) und “Bluelight (Ausbildungsmanager). Zu den Kunden des Standardsoftwareherstellers zählen Versicherungsunternehmen, kommunale Verwaltungen sowie national und international tätige Unternehmen aller Branchen.

Firmenkontakt
LIGHTHOUSE Management Consulting + Software GmbH
Nadine Mischke
Hafenstraße 32a
22880 Wedel
+ 49 (0)4103 18 81 495
n.mischke@lighthouse-it.de
http://www.lighthouse-it.de

Pressekontakt
WORDFINDER LTD. & CO. KG
Ann Pohns
Lornsenstraße 128 – 130
22869 Schenefeld
+49 (0) 40 840 55 92 – 12
ap@wordfinderpr.com
http://www.wordfinderpr.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Lotto-GOLD und -SILBER-Medaillen für Nordrhein-Westfalen Münster (ots) - Am Wochenende gingen die Olympische Winterspiele 2018 zu Ende. Es sind die aus deutscher Sicht erfolgreichsten Olympischen Winterspiele seit langem. Unbändige und unvergessliche Freude spüren sicher auch die Gewinner eines Lotto-Jackpots. Eine Spielteilnehmerin aus Nordrhein-Westfalen kennt seit dem letzten Samstag nun dieses Glücksgefühl. Bei der Ziehung von LOTTO 6aus49 konnte sie mit den Gewinnzahlen 18, 27, 33, 41, 44 und 47 sowie der passenden Superzahl 6 den mit 8 Millionen Euro gefüllten Jackpot in der obersten Gewinnklasse treffen. Ihren Glückstipp hatte die aus dem Kre...
Jemen: Seit drei Jahren Krieg, Hunger und Krankheit Bonn (ots) - Seit März 2015 herrscht im Jemen Krieg zwischen Rebellengruppen und der arabisch-westlichen Militärkoalition. Immer wieder sterben Zivilpersonen bei Bombenangriffen und in den Kriegsgefechten. Die Zahl der Menschen, die im Jemen auf humanitäre Hilfe und Schutz angewiesen sind, steigt weiter an. Seit Kriegsbeginn ist die Lage im Jemen dramatisch: Über 20 Millionen Jemeniten sind auf humanitäre Hilfe angewiesen und mehr als sieben Millionen drohen zu verhungern. Darunter befinden sich viele unterernährte Kinder, die täglich um ihr Leben kämpfen. Zusätzlich zum andauernden Krieg und ...
Zeitumstellung: Trägheit des Systems Hagen (ots) - Klar, es gibt wichtigere Probleme. Aber genau mit diesem Argument, also mit der relativen Bedeutungslosigkeit des Sachverhalts, wird das Thema Zeitumstellung seit Jahren auf den Sankt-Nimmerleins-Tag verschoben. Mag sein, dass zu Zeiten der Ölkrise eine Diskussion über Sommer- und Winterzeit mal sinnvoll war - heute nervt die Umstellung der Uhren im Frühjahr und im Herbst nur noch. Niemand hat bisher den schlüssigen Beweis erbracht, dass die Stundenschieberei tatsächlich Energie spart. Die Nachteile überwiegen die Vorteile. Letztere sind hauptsächlich psychologischer Art. Es ist ...
Prädikat „besonders wertvoll“ für Christian Petzolds … Wiesbaden (ots) - Die deutschen Truppen stehen vor Paris. Georg entkommt im letzten Moment nach Marseille. Im Gepäck hat er die Hinterlassenschaft des Schriftstellers Weidel, der sich das Leben genommen hat. Als Georg in Marseille ankommt, erfährt er, dass in der Stadt nur bleiben darf, wer beweisen kann, dass er gehen wird. Und so nimmt Georg die Identität des Schriftstellers an und erhält ein mexikanisches Visum. Als er Weigels Frau Marie begegnet, verliebt er sich sofort in sie. Doch wie kann er ihr die Wahrheit gestehen? In seinem neuen, auf dem gleichnamigen Roman von Anna Seghers beruhen...
„Rektor des Jahres“ ist Professor Dr. Johannes Wessels Mönchengladbach (ots) - Der Deutsche Hochschulverband (DHV) zeichnete Professor Dr. Johannes Wessels, Rektor der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, als "Rektor/Präsident des Jahres" aus. Den von Santander Universitäten im Rahmen der Kooperation mit dem DHV gestifteten Preis vergab der Nobelpreisträger Dr. Johannes Georg Bednorz während der Gala der Deutschen Wissenschaften am 3. April 2018 in Berlin. Mit dem Preis "Rektor des Jahres" würdigt die Berufsvertretung der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler eine vorbildliche Amtsführung. Den Preisträger ermittelten die 30 000 Mitgliede...
Auch 2018 voll im Trend: Urlaubsfeeling für zu Hause Ibbenbüren (ots) - Warum in die Ferne schweifen? Diese eher rhetorisch gemeinte Frage stellen sich auch 2018 wieder viele Bundesbürger, denn der Trend zu Erholung und Wellness im eigenen Garten nimmt weiter zu. Möglichkeiten, das heimische "grüne Wohnzimmer" in eine echte Urlaubsoase zu verwandeln, gibt es schließlich genug. Dabei kommt es nicht darauf an wie groß oder freistehend ihr Garten ist. Es sind oft nur kleine Veränderungen in der Gartengestaltung notwendig, die nach Feierabend, am Wochenende oder in der Ferienzeit ein Urlaubsambiente zaubern. Und das ohne den nervenaufreibenden Trube...
„Mein anderes Russland“: 3sat-Doku-Reihe begleitet … Mainz (ots) - ab Montag, 26. Februar 2018, ab 20.15 Uhr, 3sat Erstausstrahlungen Christof Franzen, Russlandkorrespondent des Schweizer Fernsehens, hat zehn Jahre lang aus Moskau über Krisen und Konflikte berichtet. Nun wagt er sich an Abenteuer abseits der großen Politik. Er reist an Orte, die für die aktuelle politische Berichterstattung zu hoch oben, zu entlegen oder schlichtweg zu friedlich waren. Filmemacherin Lisa Röösli hat ihn an diese Orte begleitet. 3sat zeigt die vierteilige Dokumentation "Mein anderes Russland" am Montag, 26. Februar 2018, und Mittwoch, 28. Februar 2018, jeweils ab ...
Die Krypto AG etabliert sich als börsennotierte Krypto & … Berlin (ots) - Die Berliner WAOW Group baut die Krypto AG als Infrastrukturanbieter in der dynamischen Krypto- und Blockchain Landschaft auf. Im schnell wachsenden Umfeld von Kryptowährungen und neuen Lösungen auf Basis der Blockchain Technologie baut die Berliner WAOW Gruppe die Krypto AG als börsengelistete Beteiligungsholding auf. Im ersten Schritt wurde eine erfolgreiche Kapitalerhöhung umgesetzt, bei der das maximale prospektfreie Kapital in Höhe von 2.475.000 EUR gezeichnet wurde. Die Gesellschaft gründet und beteiligt sich an Unternehmen, welche Dienstleistungen rund um das Thema Blockc...
Kommunen verlangen zügige Umsetzung des Verfassungsurteils zur … Düsseldorf (ots) - Die Kommunen erwarten von Bund und Ländern eine zügige Umsetzung des am kommenden Dienstag fallenden Verfassungsurteils zur Grundsteuer. "Spätestens am Mittwoch müssen sich Bund und Länder an einen Tisch setzen und zügig einen Gesetzentwurf zur Grundsteuer-Reform erarbeiten", sagte Gerd Landsberg, Hauptgeschäftsführer des Städte- und Gemeindebunds, der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Samstagausgabe). Beobachter sind sich weitgehend einig, dass die Richter die veraltete Methode der Grundsteuer-Erhebung für verfassungswidrig erklären werden, weil sie dem Gleich...
Notarielles oder eigenhändiges Testament, was ist besser? Essen, 12. April 2018****Viele Menschen haben sich sicherlich schon einmal die Frage gestellt, was im Falle einer Testamentserrichtung nun vorteilhafter wäre: der Gang zum Notar oder die eigenhändige Errichtung zu Hause. Nicht selten hört man, insbesondere von Notaren, dass ein notarielles Testament bereits deswegen besser sei, weil man dann im Erbfall keinen Erbschein benötige, es in besondere amtliche Verwahrung genommen werde und man schlichtweg auf der sicheren Seite stehe. Dipl.-Finw. Bettina M. Rau-Franz, zertifizierte Testamentsvollstreckerin und Partnerin in der Ste...

Quelle:
https://www.pr-gateway.de/s/341741
PR-Gateway.de
www.pr-gateway.de - Garantierte Veröffentlichungen auf +250 Themenportale + Presseportale für Ihre Pressemitteilungen.