Illumio und Qualys integrieren ihre Lösungen und bieten die …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Illumio und Qualys integrieren ihre Lösungen und bieten die …

5 min

SUNNYVALE, Kalif. (ots) – Illumio kündigte heute an, seine Adaptive Security-Plattform um neue Funktionen für umfassendes Vulnerability Mapping zu erweitern. Dazu werden die Schwachstellen- und Bedrohungsdaten aus der Qualys Cloud-Plattform mit Illumios Übersicht über Anwendungsabhängigkeiten integriert, um potenzielle Angriffswege in Echtzeit erkennbar zu machen. Die Integration zwischen der Qualys Cloud-Plattform und Illumio ermöglicht die Erstellung von Vulnerability Maps, aus denen Unternehmen die Verbindungen zu den Sicherheitslücken in und zwischen ihren Anwendungen ersehen können. Anhand dieser Integration lassen sich Richtlinien für Mikrosegmentierung generieren, die als kompensierende Kontrollmaßnahmen zur Verringerung der Anfälligkeiten im East-West-Traffic und zur Priorisierung von Patches dienen.

„Die digitale Transformation führt zu einer explosionsartigen Vermehrung vernetzter Umgebungen, in denen Perimeterschutz allein nicht länger ausreicht. Der Fokus muss verlegt werden, von der Absicherung der Netzwerkperimeter auf den Schutz der verteilten Datenbestände in Anwendungen, Systemen, auf Geräten und in der Cloud“, erklärt Philippe Courtot, CEO und Chairman von Qualys. „Die neue Integration von Illumio und Qualys hilft Unternehmen, Überblick über ihre hybriden Umgebungen zu gewinnen und geeignete Kontrollen zu implementieren, um ihre Assets vor Cyberbedrohungen zu schützen, sowohl vor Ort als auch in der Cloud.“

Software-Schwachstellen in Anwendungen waren in jüngster Zeit weltweit Ursache von schlagzeilenträchtigen Angriffen und Datenmissbräuchen, wie etwa Wannacry, NotPetya und Apache Struts. Auch Meltdown und Spectre zählen zu Sicherheitslücken, die Angreifer ausnützen können, um in eine Unternehmensumgebung einzudringen – oder sich zwischen Rechenzentren und Clouds hin- und herzubewegen. Da Schwachstellen in Infrastrukturen und Software immer größere Ausmaße annehmen, können Unternehmen nicht alles patchen. Selbst kritische Lücken bleiben oft ungepatcht, weil es sonst zu Produktionsunterbrechungen kommen könnte.

„Schwachstellenmanagement ist ein unschätzbares Instrument im Arsenal jedes Sicherheitsteams. Dank unserer Integration mit der Cloud-Plattform von Qualys steht Unternehmen jetzt eine Karte zur Verfügung, die zeigt, wie aktive, angreifbare Schwachstellen potentiell von Bedrohungsakteuren ausgenutzt werden können“, so Andrew Rubin, CEO von Illumio. „Mit den neuen Vulnerability Maps für unsere Adaptive Security-Plattform können die Sicherheitsteams die möglichen Angriffswege in Echtzeit sehen und unverzüglich eine Mikrosegmentierung implementieren, damit sich Sicherheitsverletzungen nicht ausbreiten können.“

Die Adaptive Security-Plattform von Illumio bietet jetzt folgende neue Funktionalitäten:

Vulnerability Maps: Zeigen den Teams, die für Sicherheit, Schwachstellenmanagement und Segmentierung zuständig sind, welche Wege sich Angreifer in Rechenzentren und Cloud-Umgebungen zunutze machen können. Die Vulnerability Maps

– zeigen in Echtzeit, welche Anwendungen mit anfälligen Ports verbunden sind. – zeigen die Risiken, die auf Zielanwendungen übergehen, wenn die hergestellten Verbindungen nicht gepatcht sind. – eliminieren unnötige Angriffsflächen, indem Schwachstellen ohne aktiven oder historischen Traffic angezeigt werden.

Anfälligkeit für den East-West-Traffic: Illumio nutzt Kontext zu den Workloads, Anwendungen und Verbindungen, um Unternehmen eine Anfälligkeitsbewertung für ihren East-West-Traffic zur Verfügung zu stellen. Je niedriger der Wert, desto kleiner das Risiko, dass ein Angreifer die Schwachstelle ausnutzen kann. Wenn keine Patches verfügbar sind, sollte die Anfälligkeit durch Mikrosegmentierung minimiert werden, um die Zahl der Workloads zu verringern, die auf die Anfälligkeit zugreifen können.

-Automatisierte, schwachstellenbasierte Richtlinien-Empfehlungen: Mit automatischen Richtlinien-Empfehlungen trägt die Lösung zur Entschärfung von Schwachstellen bei. Die Adaptive Security-Plattform verknüpft jetzt Schwachstellendaten in Echtzeit mit dem Anwendungsverkehr. So können die Unternehmen durch Mikrosegmentierung Sicherheitsverletzungen verhindern.

Illumio hat eine Erfolgsbilanz mit kontinuierlichen Innovationen vorzuweisen, die den wachsenden Anforderungen des sich entwickelnden Markts für Mikrosegmentierung gerecht werden. 2017 konnte Illumio einen Auftragszuwachs um 300 Prozent im Jahresvergleich verbuchen. Dieses rapide Wachstum wird von Unternehmen getragen, die zunehmend auf Illumio setzen, um die Ausbreitung von Sicherheitsverletzungen in Rechenzentren und Cloud-Umgebungen zu verhindern und Regelwerken wie SWIFT, PCI, DSGVO und HITRUST gerecht zu werden.

Quellenangaben

Textquelle:Qualys, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/54173/3918722
Newsroom:Qualys
Pressekontakt:Kafka Kommunikation GmbH & Co KG
Ursula Kafka
+49 89 747470-580
ukafka@kafka-kommunikation.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Von der Kampagne von CenturyLink zur Bekämpfung des Hungers … Die CenturyLink Clarke M. Williams Foundation wird den restlichen Betrag bis zur Erreichung eines Spendenbetrags von USD 1 Mio. beisteuern Monroe, Louisiana (ots/PRNewswire) - CenturyLink hat heute die Lancierung der 10. jährlichen Lebensmittelsammlung, einer zweiwöchigen internationalen Sammlung für den Kampf gegen Hunger in den Gemeinden, in denen das Unternehmen tätig ist, bekannt gegeben. Durch die CenturyLink Clarke M. Williams (https://c212.net/c/link/?t= 0&l=de&o=2149654-1&h=1120075170&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2 F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2149654-1%26h%3D3482750...
Bezant erreicht sein Pre-Sale-Ziel in einer Stunde – verbucht … Das disruptive Startup-Unternehmen will Inhaltsurheber aus aller Welt befähigen und digitale Inhalte über die Blockchain umsetzen Singapur (ots/PRNewswire) - Bezant (https://bezant.io/) - eine dezentralisierte Zahlungs- und Diensteplattform, die Urheber von Inhalten, Beeinflusser und E-Commerce-Händler unterstützt, ihr Zielpublikum mit schnellen, sicheren und zuverlässigen Zahlungslösungen zu erreichen - gab heute bekannt, dass es sein Pre-Sale-Ziel von 16,8 Millionen USD nur etwas über eine Stunde, nachdem der Token-Verkauf am 03. Mai 2018 um 10:00 Uhr Singapur Time zur Teilnahme eröffnet wur...
Modern Systems führt Modernization Platform as a Service … Bewertungs- und Konvertierungslösung lässt Organisationen Legacy-Anwendungen gemeinsam modernisieren Dallas (ots/PRNewswire) - Modern Systems, ein führender Anbieter von Anwendungsmodernisierungen, gab heute die Verfügbarkeit seiner neuen Modernization Platform as a Service (ModPaaS(TM)) auf dem Amazon Web Services (AWS) Marketplace (https://aws.amazon.com/marketplace/pp/B07GNRK9B4) bekannt. ModPaaS ist eine cloudbasierte Plattform, die Kunden und Partner dazu befähigt, ihre Legacy-Anwendungssysteme gemeinsam zu modernisieren. Bei herkömmlichen Modernisierungsprojekten verwenden Anbieter typis...
Frameverlust – eine Gefahr für den Überwachungsmarkt? RECLine(TM) Firmware-Optimierung zur Behebung immanenter Frameverlust-Probleme für Solid-State-Drives Taipei, Taiwan (ots/PRNewswire) - Innodisk, ein führender Anbieter für Speicherung, Speicher-, und Erweiterungskarten für den Embedded- und Industriemarkt bietet mit Flash-Storage eine innovative Methode zur Behebung von Frameverlusten bei Überwachungssystemen an. Der Solid-State-Drive (SSD) gewinnt in der Welt der Videoüberwachung an wachsender Beliebtheit. Neue Überwachungsfunktionen wie Gesichtserkennung, Datenanalytik und Smart-City-Solutions benötigen allesamt große Datenmengen um an Ort ...
tizi revolutioniert das nervigste Kabel der Welt München (ots) - Leider ist Micro-USB einer der weltweit am meisten verbauten Anschlüsse in unseren Gadgets. Egal, ob in Smartphones, Powerbanks, Amazon Kindles & Echos sowie den meisten Kameras - ständig werden wir mit genau dem Anschluss konfrontiert, der uns am meisten auf die Nerven geht. Mit dem tizi Flip Kabel stellt die Münchner Gadgetmarke tizi nun eine kleine Revolution bereit. Wir alle kennen dieses Problem: Der Micro-USB Stecker ist so klein und fummelig, dass man nur sehr schwer erkennt, wie rum man ihn eigentlich anstecken muss. Also versucht man krampfhaft, die Buchse mit dem ...
Erstmals 13 Millionen Gehaltsabrechnungen via DATEV Nürnberg (ots) - Die nach wie vor gute Konjunktur in Deutschland macht es möglich: Mit der Zahl der Beschäftigten steigt auch der Bedarf an Lohn- und Gehaltsabrechnungen weiter. Vor diesem Hintergrund kann die DATEV eG einen Rekord verzeichnen: Im Juli überstieg die Anzahl der Arbeitnehmer, die eine mit Software des IT-Dienstleisters erstellte Lohn- oder Gehaltsabrechnung erhielten, erstmals die Marke von 13 Millionen. Dabei profitiert DATEV sogar überdurchschnittlich: Der Zuwachs fällt nahezu doppelt so hoch aus, wie er aufgrund des Beschäftigungszuwachses im Land zu erwarten wäre. Der Hauptg...
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.