VHV Holding AG: Aufsichtsrat beruft Bernd Scharrer zum Vorstand …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

VHV Holding AG: Aufsichtsrat beruft Bernd Scharrer zum Vorstand …

4 min

Hannover (ots) – Die Aufsichtsräte der VHV a.G. und der VHV Holding AG haben Bernd Scharrer (52) mit Wirkung zum 01.05.2018 zum Vorstand für das Ressort Operations/IT berufen. Neben seinen Vorstandsaufgaben übernimmt Scharrer zudem die Sprecherfunktion innerhalb der Geschäftsführung der VHV solutions GmbH. In der Servicegesellschaft VHV solutions GmbH bündelt die VHV Gruppe gesellschaftsübergreifend mit ca. 1.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ihre Vertrags- und Schadenbearbeitung sowie die Informatik.

In beiden Funktionen folgt Bernd Scharrer Dr. Christian Bielefeld (48) nach, der Scharrer in seine bisherigen Funktionen einarbeiten wird und dem Holding Vorstand weiterhin als Chief Transformation Officer angehört. In dieser Funktion managt er insbesondere die derzeitigen Digitalisierungsprojekte der Gesellschaft. Dr. Bielefeld wird das Unternehmen auf eigenen Wunsch nach Erreichen definierter Meilensteine – dies ist bis Ende 2018 geplant – verlassen, um sich neuen beruflichen Aufgaben zu stellen. Ab diesem Zeitpunkt wird Bernd Scharrer auch die Aufgabe des Chief Transformation Officers von Dr. Christian Bielefeld übernehmen.

Dr. Peter Lütke-Bornefeld, Aufsichtsratsvorsitzender der VHV Gruppe: „Wir freuen uns, mit Bernd Scharrer einen ausgewiesenen Experten in den Bereichen Prozessoptimierung, IT und digitale Transformation in der Versicherungswirtschaft gewonnen zu haben. Er wird wesentlich dazu beitragen, dass die VHV Gruppe die großen Herausforderungen, die die Digitalisierung wie für die ganze Branche auch für unser Unternehmen mit sich bringt, nicht nur erfolgreich bewältigen wird, sondern zudem die darin enthaltenen Chancen nutzen kann.“

Uwe H. Reuter, Vorstandsvorsitzender der VHV Gruppe: „Mit dem Eintritt von Bernd Scharrer in unseren Holding-Vorstand erhalten unsere großen IT-Projekte einen nochmaligen Schub. Herr Scharrer gilt zurecht als erfahrener und ausgewiesener Experte in der digitalen Transformation, die wir für die VHV Gruppe als wesentlichsten Entwicklungsschritt der kommenden Jahre definiert haben.“

Reuter weiter: „Unser Dank gilt Dr. Christian Bielefeld für seinen Beitrag, den er über viele Jahre für unser Unternehmen geleistet hat – insbesondere in den letzten Jahren für die erfolgreiche Weiterentwicklung unserer Vertrags- und Schadenbearbeitung zu einer der im Markt effizientesten Operationsfunktionen sowie für die Professionalisierung unserer IT-Funktionen und unseren bisherigen Weg in die digitale Zukunft.“

Bernd Scharrer war 23 Jahre in verschiedenen in- und ausländischen Managementfunktionen im Allianz-Konzern tätig, unter anderem als Geschäftsführer sowie Vorstand mit Gesamtverantwortung für bis zu 1.500 Mitarbeiter. Besondere Schwerpunkte seiner Arbeit waren Prozessoptimierungen, die digitale Transformation und der Aufbau sowie die Reorganisation von Geschäftseinheiten in unternehmerische, innovative und effiziente Strukturen.

Bis Ende 2017 führte er die Geschäfte der Allianz X GmbH, einer 100-prozentigen Tochter der Allianz SE, zu deren Mitgründern er gehörte. Dort baute er neue Geschäftsmodelle für die Allianz SE auf, hatte wesentlichen Anteil am „Digitale Culture Change“ und der digitalen Kompetenzvermittlung in der Unternehmensgruppe und vernetzte und positionierte die Allianz in der digitalen Startup-Community. Von 2010 bis 2013 war Bernd Scharrer Director Global Corporate Real Estate & Services bei der Allianz Technology SE. Hier verantwortete er den erfolgreichen Neuaufbau einer globalen Corporate Real Estate & Services Einheit.Voraus ging eine Tätigkeit als Chief Operating Officer der Allianz China Life in Shanghai, wo er operative Strukturen und Systeme entwickelte und einführte sowie ein Team für Change-Management etablierte. Weitere Stationen des gebürtigen Münchners waren die Allianz Deutschland AG und die Allianz Private Krankenversicherung AG. Scharrer ist Diplom-Informatiker und hält einen MBA Finance/International Business Studies (New York University).

Quellenangaben

Textquelle:VHV Gruppe, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/73655/3918796
Newsroom:VHV Gruppe
Pressekontakt:Martina Westholt
Leiterin Unternehmenskommunikation
T +49.511.907-4808
F +49.511.907-4898
email: mwestholt@vhv-gruppe.de
www.vhv-gruppe.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Tech Mahindra treibt Co-Innovation in Deutschland mit Telefonica Bangalore, Indien (ots) - Tech Mahindra, ein führender Anbieter von Services und Lösungen für die digitale Transformation und Business Re-Engineering, hat in München sein Forschungs- und Entwicklungszentrum 'Makers Lab' eröffnet. Es bietet 100 Prozent On-Site Support, um Kunden in ihrer digitalen Transformation zu unterstützen. In der neuen Niederlassung sind rund 120 Mitarbeiter als Prozessberater, Solution Architects, Programmierer und Digital Coaches tätig. Innerhalb der nächsten drei Jahre soll sich ihre Zahl verdoppeln. Vikram Nair, President EMEA Tech Mahindra, erklärt: "Wir werden in de...
REFU zeigt neue innovative Plattform für Solar- und … Pfullingen (ots) - Der Fokus von REFU bei der diesjährigen Intersolar Europe liegt auf der neuen Wechselrichter Plattform, die die Basis für die neue Generation der String- sowie Batteriewechselrichter bildet. Die Messe findet vom 20. - 22. Juni auf dem Messegelände in München statt - der REFU Stand befindet sich in Halle B2, Standnummer 430. Das erste Mitglied der neuen Produktfamilie - der neue REFUsol 100K - wurde erstmals auf der WFES in Abu Dhabi vorgestellt. Das Gerät überzeugt mit maximaler Kompatibilität, flexiblen Installationsmöglichkeiten und größter Anwenderfreundlichkeit. Der REFU...
EOS startet Verkaufsprozess für Health AG und Zahnärztekasse … Hamburg (ots) - Die EOS Gruppe plant den Verkauf der Hamburger Health AG sowie der Schweizer Zahnärztekasse AG. Die im Markt stark aufgestellten Unternehmen bieten potenziellen Käufern ideale Voraussetzungen für den Aufbau einer paneuropäischen Plattform im Dentalfactoring. Zusätzlich ermöglicht die innovative Praxissteuerungssoftware "Hea" die Erschließung neuer Märkte. "Unsere beiden Gesellschaften bewegen sich in den Märkten der Zukunft - Healthcare und Technology", sagt Klaus Engberding, Vorsitzender der Geschäftsführung von EOS. "Für die Erschließung weiterer Geschäftsbereiche und neuer M...
Start in das Berufsleben, einen Freiwilligendienst oder einen … Hamburg (ots) - Wer noch nicht so viel Erfahrung hat, trägt im Arbeitsalltag ein besonderes Unfallrisiko. Darauf deuten auch Zahlen der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) hin. 2017 entfielen 14,2 Prozent der dort gemeldeten meldepflichtigen Arbeitsunfälle bei betrieblicher Tätigkeit auf unter 25-Jährige. Diese Altersgruppe stellte aber gleichzeitig nur 10,6 Prozent der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in Deutschland am Arbeitsort. Aller Anfang ist schwerAuszubildende müssen in den ersten Wochen und Monaten im Betrieb mit ganz neuen Gegebenheiten ...
Die Bayerische startet nächste Bauphase für sozial gebundenen … München (ots) - Die Versicherungsgruppe die Bayerische startet die nächste Bauphase für sozial gebundenen Wohnraum in München. Insgesamt errichtet die Bayerische in der Andernacherstraße im Stadtteil Moosach auf 12 000 Quadratmeter 130 neue Wohnungen - 40 Prozent sind sozial gebunden. Das Projekt ist auf fünf Jahre angelegt. Mit einem Richtfest wurde jetzt der erste Bauabschnitt gefeiert. In dem aktuell neu geschaffenen Wohnhaus entstehen 28 Wohnungen (2-, 3- und 4 Zimmerwohnungen) mit Wohnflächen zwischen 50 und 94 Quadratmeter. Zudem wird eine Tiefgarage mit über 150 Stellplätzen gebaut. "Ic...
Audi nutzt Vollfarb-Multimaterial-3D-Druck von Stratasys zur … Minneapolis und Rehovot, Israel (ots) - Stratasys (NASDAQ: SSYS) gab heute bekannt, dass das Audi Vorseriencenter mit dem Kunststoff 3D-Druck-Zentrum in Ingolstadt/Deutschland den weltweit einzigen Multimaterial-3D-Vollfarbdrucker, die Stratasys J750, nutzen wird, um den Produktentwicklungsprozess zu verbessern und die Designfreigaben bei Prototypen zu beschleunigen. In der Herstellung von Deckgläsern bei Prototypen-Rückleuchten wird Audi somit die Vorlaufzeiten um bis zu 50% reduzieren können. Bevor ein neues Fahrzeug in Produktion gehen kann, werden im Audi Vorseriencenter künftige Modelle p...
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.