stern TV – Mittwoch, 18. April 2018, 22:15 Uhr live bei …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

stern TV – Mittwoch, 18. April 2018, 22:15 Uhr live bei …

5 min

Köln (ots) – Sensationsfund auf Rügen: Wie der 13-jährige Luca einen Wikingerschatz entdeckte

Es ist der Traum eines jeden Hobbyschatzsuchers: Auf Rügen ist dem 13-jährigen Luca Malaschnitschenko ein echter Sensationsfund geglückt. Mit seinem Metalldetektor war Luca auf einem Acker zunächst auf ein dreckiges Metallstück gestoßen – als seine Begleiter und er die Stelle genauer untersuchen, stellen sie fest: Es ist ein Silberschatz. Sie informieren die Behörden, und die kommen zu Ergebnis: Es handelt sich um den Silberschatz des Dänenkönigs Harald Blauzahn, der Fund ist mehr als 1000 Jahre alt – und für Experten von „herausragender Bedeutung“. Wie er die Schatzsuche erlebte und was er jetzt noch für Ziele hat: Das erzählt Luca Malaschnitschenko am Mittwoch live bei stern TV.

Der Kampf gegen Kinderpornografie: stern TV exklusiv bei den Ermittlungen der BKA-Fahnder

Tag für Tag müssen sie sich Bilder und Videos von schwerstem sexuellen Missbrauch von Kindern anschauen – und dabei auf jedes noch so kleine Detail achten: Die Ermittler des Bundeskriminalamtes. Massenhaft erhalten die Beamten Hinweise auf Kinderpornos – im letzten Jahr allein 35.000. Ein Fall, der erst vor wenigen Wochen für Aufsehen sorgte: Die Öffentlichkeitsfahndung nach Dirk K.. Der 45-Jährige soll zwei Kinder in zwölf Fällen schwer sexuell missbraucht und die Aufnahmen im Darknet verbreitet haben. In ganz Deutschland wurden Bilder des mutmaßlichen Täters veröffentlicht, schon einen Tag später konnte K. in einem Hotel festgenommen werden. stern TV hat die Ermittler exklusiv bei der Fahndung begleitet und sich ein Bild von den Ermittlungen und Methoden des BKA gemacht. Doch wie sieht die Arbeit der Fahnder konkret aus, und was machen die verstörenden Bilder mit den Ermittlern? Darüber spricht Steffen Hallaschka am Mittwoch live mit Jessica Meyer vom Bundeskriminalamt und Hans-Joachim Leon, Leiter der Zentralstelle zur Bekämpfung des Kindesmissbrauchs.

Eizellspende im Ausland: Warum deutsche Paare mit Kinderwunsch ihre Ärzte belügen müssen

Sie mussten ihre Ärzte belügen und ins Ausland gehen – und das nur, weil sie sich den Wunsch vom eigenen Kind erfüllen wollten: Nadine Kubinger und Andreas Reinhold. Aufgrund eines Gendefekts ist es Kubinger nicht möglich, eigene Kinder zu bekommen – bis Ärzte zu dieser Erkenntnis kamen, hatte sie schon sieben Totgeburten durchmachen müssen. Als letzte Chance auf eigene Kinder sah das Paar eine Eizellspende. Das Problem: Die Eizellspende ist in Deutschland verboten – anders als etwa in Spanien oder Tschechien. Voruntersuchungen müssen aber in Deutschland durchgeführt werden – weshalb Paare ihre Ärzte belügen müssen, um sie zu schützen. Denn schon die Unterstützung der Eizellspende im Ausland ist für Ärzte strafbar. Trotz der Widrigkeiten entschlossen sich Kubinger und Reinhold, den Eingriff in Tschechien durchführen zu lassen – mit Erfolg: Heute ist Sohn Felix vier Jahre alt und das Familienglück ist perfekt. Stefanie und Florian Schmode sind noch nicht soweit: In einem Monat reist das Ehepaar nach Spanien, um den Eingriff dort vornehmen zu lassen. stern TV hat beide Paare getroffen – was sie auf ihrem Weg durchgemacht haben und was ihnen für die Reise nach Spanien Hoffnung macht, erzählen Stefanie und Florian Schmode am Mittwoch live bei Steffen Hallaschka. Ebenfalls im Studio zu Gast ist die Ärztin Prof. Dr. med. Annika Ludwig.

Außerdem in der Sendung:

Er entdeckte die längste Unterwasserhöhle der Welt: Höhlentaucher Robert Schmittner live bei stern TV

Die Meldung ist nur mit der Quellenangabe stern TV zur Veröffentlichung frei.

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.sterntv.de und www.iutv.de

Quellenangaben

Textquelle:STERN TV, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6514/3918822
Newsroom:STERN TV
Pressekontakt:Rückfragen: 0221 – 95 15 99 – 0

Das könnte Sie auch interessieren:

Ab 15 Uhr: WELT überträgt live die Rückkehr der deutschen … Berlin (ots) - WELT überträgt heute ab 15 Uhr live die Rückkehr der deutschen Fußballnationalmannschaft nach dem Ausscheiden bei der WM in Russland sowie die anschließende Pressekonferenz des Deutschen Fußball-Bundes. Von der Landung am Flughafen Frankfurt und der Pressekonferenz im Anschluss berichtet Reporter Jens Reupert. Im WELT-Studio am Berliner Potsdamer Platz ordnet Marcus Tychsen das Geschehen ein.QuellenangabenTextquelle: WELT, übermittelt durch news aktuellQuelle: https://www.presseportal.de/pm/13399/3983445Newsroom: Pressekontakt: Kathrin Mohr Programmkommunikation WELT und N24 Dok...
Fahrerflucht – künftig nur noch Bagatelle? Mainz (ots) - Eine Autofahrerin nimmt einer Radfahrerin die Vorfahrt und bringt sie zu Fall. Dann gibt sie der jungen Frau eine falsche Adresse, simuliert einen Notruf und lässt sie alleine auf der Straße zurück. Ein besonders dreister Fall von Fahrerflucht. Oft ist es nur eine Delle, ein Kratzer oder ein abgefahrener Außenspiegel. Doch immer mehr Menschen fahren rücksichtslos einfach weg. Fahrerflucht macht inzwischen 21 Prozent aller Straftaten im Straßenverkehr aus. Jetzt fordern Juristen und Automobilclubs, die geflüchteten Autofahrer künftig nicht mehr in jedem Fall als Straftäter zu beha...
Auftakt der neuen Sendereihe „Entdecke Brandenburg“ führt … Berlin (ots) - Sa 21.07.2018 | 18:30 | rbb Fernsehen Im Sommer legt das rbb Fernsehen den Fokus auf die Kultur der Region. Die neue Sendereihe "Entdecke Brandenburg" stellt Kulturinstitutionen vor und trifft Künstler und Kreative, die sich mit Herz und Leidenschaft ihren Kulturprojekten widmen. Der Filmpark in Potsdam ist ebenso Teil der Reihe wie der Bergbau in Rüdersdorf oder das Kloster Chorin. Für den Auftakt der Reihe "Entdecke Brandenburg" geht es am 21. Juli nach Peitz, wo in diesem Jahr zum 55. Mal das Jazzfest stattfindet. Entdecke Brandenburg: Peitz - Woodstock am Karpfenteich Report...
stern TV – Mittwoch, 20. Juni 2018, 22:15 Uhr live bei … Köln (ots) - Tragische Schicksale, hohe Kosten: Sollten Schwarzfahrer wirklich ins Gefängnis müssen? Erst vor etwas mehr als einem Monat ist sie Mutter geworden - und trotzdem ist es schon Wochen her, dass Stefanie L. ihren Sohn zuletzt gesehen hat. Die 27-Jährige verbüßt seit März eine Ersatzfreiheitsstrafe, weil sie wiederholt beim Schwarzfahren erwischt wurde und die Geldstrafen nicht zahlen konnte. Der kleine Jeremy-Luca ist vorübergehend in einer Pflegefamilie untergebracht, noch bis Mitte Oktober sitzt Stefanie in der Justizvollzugsanstalt Köln. Stefanie ist einer von fast 1000 Menschen ...
Sommerinterviews im SWR Fernsehen Mainz (ots) - Welche Fehler haben wir in der Asylpolitik gemacht? Können wir tatsächlich die Menschen integrieren, die zu uns geflüchtet sind? Hat die Ampelkoalition Rheinland-Pfalz tatsächlich verändert? Wo steht das Land bei Themen wie schnellem Internet, drohenden Dieselfahrverboten und der Gesundheitsversorgung? Fragen, die bei den "Sommerinterviews" im SWR Fernsehen zur Sprache kommen. An sechs Freitagen in Folge jeweils ab 19:30 Uhr lädt "SWR Aktuell" die rheinland-pfälzischen Spitzenkandidatinnen und -kandidaten der Parteien zu intensiven Gesprächen ein. Den Anfang macht am 29. Juni Jos...
Drehstart für zwei neue Folgen der ARD-Degeto-Reihe „Praxis … München (ots) - Auf der Ostseeinsel Rügen entstehen aktuell für den Sendeplatz "Endlich Freitag im Ersten" zwei neue Folgen der Reihe "Praxis mit Meerblick" mit Tanja Wedhorn in der Hauptrolle. Das Leben der charmanten Ärztin Nora Kaminski will einfach nicht zur Ruhe kommen: Ihre Pläne, endlich irgendwo anzukommen und wieder Normalität und Stabilität im Alltag zu finden, werden von einem dramatischen Ereignis erschüttert. Unter der Regie von Jan Ruzicka wird noch bis zum 7. Juli in Berlin, auf der Ostseeinsel Rügen (Sassnitz, Altenkirchen) und in Stralsund gedreht. An der Seite von Tanja Wedho...
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.