POL-ST: Greven, Sachbeschädigung an einem PKW

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

POL-ST: Greven, Sachbeschädigung an einem PKW

Presseportal.de
4 sec

Polizeimeldungen -

Greven (ots) – Ein Grevener Autofahrer erlebte in der Nacht zum Dienstag (17.04.2018) eine böse Überraschung. In den Abendstunden, gegen 21.30 Uhr, hatte er seinen Mercedes im hinteren Bereich des Parkplatzes „Am Hallenbad“ abgestellt. Bei seiner Rückkehr gegen 00.25 Uhr stellte er am gesamten Auto Beschädigungen fest. Mit einem spitzen Gegenstand hatten unbekannte Personen an sämtlichen Fahrzeugseiten Karosserieteile und Leuchten verkratzt. Mehrere Fahrzeugteile waren eingedrückt worden. An der rechten Seite war ein Schuhabdruck zu erkennen. Nach ersten Schätzungen liegt der Sachschaden bei etwa 10.000 Euro. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu dieser Sachbeschädigung geben können, Telefon 02571/928-4455.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Nach Schlägerei auf Party Polizei mit Großaufgebot in Altenbeken Altenbeken (ots) - (uk) Nach einer Schlägerei unter Besuchern einer Party in Altenbeken, ist die Polizei am frühen Sonntagmorgen mit einem Großaufgebot angerückt. Gegen 03.26 Uhr war die Polizei zu der an der Straße Feldmark gelegenen ehemaligen Diskothek gerufen worden, nachdem es dort unter zahlreichen Gästen einer Feier zu körperlichen Auseinandersetzungen gekommen war. Anlass der Party war eine öffentliche und angemeldete Geburtstagsfeier zu die der Veranstalter (29) über soziale Netzwerke aufgerufen hatte und die in der Spitze von etwa 800 zu...
POL-RBK: Wermelskirchen – Außenleuchte am Schulgebäude beschädigt Wermelskirchen (ots) - In der Zeit vom 13.04. bis zum 16.04. haben Unbekannte auf dem Schulgelände an der Robert-Stolz-Straße Gegenstände beschädigt. Eine Zeugin erwartete die Polizei aufgrund der Anzeigenerstattung an der Schule. Demnach hatte man das Schulgelände am Freitag gegen 16.00 Uhr unbeschädigt verlassen. Gestern Morgen gegen 07.30 Uhr fiel dann auf, dass auf dem Hof diverse Glasscherben lagen, eine Außenleuchte war beschädigt worden und auch die Glasfüllung einer Nebeneingangstür. Die Polizei bittet Zeugen, die am Wochenende etwas ...
POL-WHV: Pressemitteilung Polizei Jever Wilhelmshaven (ots) - Polizei Jever Verkehrsunfall mit unerlaubten Entfernen vom Unfallort: (201800423595) Ort: 26441 Jever, Große Wasserpfortstraße Zeit: 13.04.2018, 09.15 Uhr Ein unbekannter Radfahrer (männlich, ca. 60-70 Jahre alt) befährt die Große Wasserpfortstraße in Richtung Lindenallee, als er einen kleinen Jungen (Fußgänger) übersieht und diesen touchiert. Der Junge stürzt und zieht sich dabei leichte Verletzungen zu. Der Radfahrer indes kümmert sich nicht darum und setzt seine Fahrt unbeirrt fort. Zeugen werden gebeten, sic...
POL-HM: Tödlicher Verkehrsunfall bei Höfingen Hessisch Oldendorf (ots) - Auf der Landesstraße 423 bei Hess. Oldendorf-Höfingen kam es in der Nacht von Samstag auf Sonntag zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Kurz nach Mitternacht entdeckte ein 33-jähriger Autofahrer im Vorbeifahren auf dem Acker neben der Landesstraße 423 zwischen Weibeck und Höfingen ein Unfallwrack. Personen entdeckte er zunächst nicht. Er informierte über Notruf die Leitstelle. Später konnte abseits des Fahrzeuges der leblose Körper des 21-jährigen Fahrers aus einem Hess. Oldendorfer Ortsteil aufgefunden werden. Ei...
POL-AC: Einbrüche in Stolberger Schulen: Polizei nimmt zwei Einbrecher fest, einer ist flüchtig; Zeugin gab entscheidenden Hinweis Stolberg (ots) - Dank einer aufmerksamen Zeugin konnte die Polizei in der Nacht zwei Ein-brecher festnehmen. Sie waren gegen 2 Uhr ins Ritzefeld-Gymnasium eingestiegen. Ein dritter Täter ist flüchtig. Bei den Festgenommenen handelt es sich um 19- und 27-jährige Männer aus Stolberg. Beide sind deutsche Staatsangehörige und einschlägig polizeibekannt. Der 19-Jährige wird bei der Polizei als jugendlicher Intensivtäter geführt. Eine aktuelle einjährige Haftstrafe ist zurzeit auf Bewährung ausgesetzt. Der Ablauf der Bewährungszeit endet Mi...
POL-TUT: (VS-Pfaffenweiler) Auffahrunfall fordert über 5000 Euro Schaden und Einsatz eines Rettungswagens VS-Pfaffenweiler (ots) - Über 5000 Euro Sachschaden und den Einsatz eines Rettungswagens hat ein Auffahrunfall gefordert, der sich am Dienstagvormittag, gegen 10.50 Uhr, an der Kreuzung der Kreisstraße 5734 mit der Landesstraße 181 bei Pfaffenweiler ereignet hat. Dort reagierte eine 29-jährige Fahrerin eines Ford Mondeos zu spät und prallte in das Heck eines Autos der Marke Subaru, dessen Fahrer verkehrsbedingt abgebremst hatte. Da nicht klar war, ob sich ein Säugling im Auto der 29-Jährigen bei dem Unfall Verletzungen zugezogen hat, wurde das Kleinkind zur...
POL-SU: Neunkirchen-Seelscheid – Rollerunfall mit einer schwerverletzten Person Neunkirchen-Seelscheid (ots) - Am Sonntag, den 15. April 2018 zur Mittagszeit, verletzte sich eine 70 jährige Rollerfahrerin schwer. Sie befuhr die B 507 in Richtung Pohlhausen. In Höhe der Wahnbachtalstraße kam sie in der dortigen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen eine Leitplanke. Die Siegburgerin wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Die Bundesstraße musste für kurze Zeit gesperrt werden. Es entstand geringer Sachschaden. (HPS) Rückfragen bitte an:Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-KreisPressestelleTe...
POL-BO: Gefährliche Körperverletzung durch Messerstich Bochum (ots) - Aus bisher unbekannten Gründen gerieten zwei Kunden einer Imbisslokalität auf der Alte Markstraße in Streit und beleidigten sich dabei. Beide, ein 32- jähriger Bochumer und ein bislang unbekannter Mann, verließen das Lokal und stritten sich auf der Straße weiter. Im Verlauf der Streitigkeiten zog der Unbekannte ein Messer, welches er an einem Schlüsselbund trug, und stach damit dem 32- jährigen in den linken Oberarm. Ein 24- jähriger Zeuge bekam die Auseinandersetzung mit und trennte die beiden. Der Tatverdächtige flüchte...
POL-MG: Fahrradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt Mönchengladbach (ots) - Am Mittwoch gegen 17.20 h verunglückte ein 20-jähriger Fahrradfahrer auf der Salierstraße mit seinem Rad. Der junge Mann fuhr zügig von einem Parkplatz kommend auf die Fahrbahn, beachtete jedoch nicht die Vorfahrt eines PKW und fuhr nahezu ungebremst gegen das Fahrzeug. Die Polizei stellt vor Ort fest, dass die Bremsen des Rades nicht verkehrssicher waren. Die Verletzungen dürfte der Radfahrer auch erlitten haben, weil er völlig unzureichend bekleidet war. Er wurde in ein Krankenhaus verbracht, wo er stationär verblieb. Rück...
LPI-G: Verkehrsunfall mit verletzter Person Langenleuba-Niederhain/Neuenmörbitz (ots) - Am 10.04.2018, gegen 13:00 Uhr, befuhr ein 57 jähriger mit seinem Pkw VW die L3095 aus Richtung Pflug kommend in Richtung Chemnitz. Kurz vor der Landesgrenze von Thürigen zu Sachsen verlor der Fahrzeugführer die Kontrolle über seinen Pkw und kam in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr in de Straßegraben und kippte in der Folge schließlich auf die Seite. Dabei verletzte sich der Fahrzeugführer und wurde ins Klinikum gebracht. An dem Fahrzeug, welche abgeschleppt werden musste, entstand erhebl...

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43526/3918839
Presseportal.de
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.