POL-PDLD: Motorradunfall

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

POL-PDLD: Motorradunfall

Presseportal.de
57 sec

Polizeimeldungen -

Landau-Wollmesheim (ots) – 16. April 2018, 19 Uhr Der Fahrer eines Motorrades mit Beiwagen verlor am Montagabend auf der Strecke von Wollmesheim nach Landau in einer Rechtskurve aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Gefährt und prallte auf einen entgegenkommenden VW Golf (siehe Bild). Der Motorradfahrer erlitt Schürfwunden an Händen und Knien. Die Autofahrerin stand nach dem Unfall unter Schock. Der Schaden am Motorrad und am Auto wird auf 6.500 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Landau

Telefon: 06341-287-235
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LIP: Lemgo. Kripo bittet Zeugen sich zu melden. Lippe (ots) - Am frühen Sonntagmorgen kam es zu einem "Vorfall" auf dem Slavertorwall, für den die Polizei Zeugen sucht. Im Laufe des Dienstags bekam die Polizei die Info, dass es auf dem Wall offensichtlich in der Nacht zum Sonntag zu einer Straftat gekommen sei. Da der Sachverhalt bis zu dem Zeitpunkt weder bei der Polizei angezeigt noch anderweitig mitgeteilt worden war, konnte zunächst auf Anfrage keinerlei Auskunft dazu gegeben werden. Weitergehende Recherchen und sachdienliche Hinweise durch die Lippische Landeszeitung brachten langsam aber sicher Licht ins Dunkel. Am sp&a...
POL-S: Überladenen Transporter kontrolliert – Weiterfahrt untersagt Stuttgart-Wangen (ots) - Polizeibeamte haben am Mittwoch (11.04.2018) in der Uferstraße einen Autotransporter kontrolliert und dabei erhebliche Mängel festgestellt. Die Beamten kontrollierten den 40 Jahre alten Fahrer, der in seinem Renault-Transporter mit Anhänger in Richtung Esslingen unterwegs war und stellten dabei fest, dass sowohl der Renault, als auch der Anhänger erhebliche Mängel aufwiesen. Die Beamten stellten außerdem fest, dass das Gespann um mehr als 1400 Kilogramm überladen war. Ein Gutachter bestätigte die Mängel, woraufhin die Beam...
POL-MK: Polizeibeamte legen LKW-Gespann still Lüdenscheid (ots) - Polizeibeamte führten in den Nachtstunden u.a. an der Lennestraße Verkehrskontrollen hinsichtlich der Verkehrstüchtigkeit von Fahrzeugführern und deren Fahrzeugen durch. Gegen 3 Uhr fuhr ein LKW-Gespann aus Moldawien mit erheblichen Mängeln in eine Kontrolle. Die Bremsen des Zugfahrzeuges und des Anhängers erbrachten keine Bremswirkung. Im Motorraum trat Kühlflüssigkeit aus, da der entsprechende Deckel fehlte und die Öffnung lediglich mit Plastikfolie abgedeckt war. Der moldawische Fahrzeugführer musste eine empfindlic...
POL-UL: (UL) Ulm – Straßenbahn übersehen / Bei einem Zusammenstoß mit der Straßenbahn wurde am Mittwoch in Ulm ein Fußgänger verletzt. Ulm (ots) - Kurz vor 8 Uhr war ein 76-Jähriger zu Fuß in einer größeren Personengruppe unterwegs. An der Haltestelle am Bahnhof in der Friedrich-Ebert-Straße überquerte er vor einer Straßenbahn die Gleise. Zeitgleich fuhr die Straßenbahn an. Dies bemerkte der Mann nicht. Die anderen Fußgänger blieben stehen. Der Fahrer der Bahn erkannte die Gefahr und bremste. Trotzdem prallte der Fußgänger gegen das Fahrzeug. Er stürzte und verletzte sich. Ein Rettungswagen transportierte ihn in eine Klinik. Die Polizei kam und nahm den U...
POL-RT: Schwerer Unfall Ostfildern-Nellingen, Reiche Beute bei Einbruch, Unfall B 27 Reutlingen (ots) - Ostfildern (ES): Kleinwagen frontal auf Sattelzug Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Donnerstagmittag vermutlich aufgrund einer medizinischen Ursache in Nellingen ereignet. Ein 52-Jähriger befuhr mit seinem Smart kurz vor 13 Uhr die Ludwig-Jahn-Straße bergab in Richtung Endhaltestelle. Mehrere Zeugen gaben an, dass der Fahrer mit seinem Wagen mit weit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war und ungebremst frontal gegen den Sattelzug eines 64-Jährigen fuhr. Dieser stand in der Ludwig-Jahn-Straße und der Fahrer wollte rückwärts i...
POL-NE: Schafe im Kofferraum Dormagen (ots) - In der Nacht von Sonntag auf Montag kontrollierten Beamte der Polizeiwache Dormagen einen verdächtigen PKW im Waldgebiet zwischen Ückerath und Gohr. Das Fahrzeug war mit drei männlichen Personen besetz. Zwei von ihnen aus dem Raum Dormagen, eine aus Köln. Als die Beamten das Fahrzeug näher in Augenschein nahmen, staunten sie nicht schlecht. Im Kofferraum des PKW Opel befanden sich zwei lebendige Schafe. Die völlig verschreckten Tiere schienen jedoch den Umständen entsprechend unversehrt zu sein. Die Angaben der Fahrzeuginsassen zur Herkunft d...
POL-ME: Nach Raub auf Kiosk – Täter stellen sich – Ratingen – 1804093 Mettmann (ots) - Am Dienstagabend des 10.04.2018, gegen 21:30 Uhr, wurde in Ratingen- Tiefenbroich an der Sohlstättenstraße ein Kiosk überfallen. Hierüber berichteten wir bereits zeitnah mit unserer Pressemitteilung ots 1804043. Wenige Tage nach der Veröffentlichung dieser Mitteilung stellten sich zwei 21- Jährige sowie ein 24- Jähriger der Polizei. Die drei Beschuldigten aus Ratingen zeigten sich in ersten Vernehmungen geständig, räumten die Tat ein und nannten private Schulden als Motiv für die Tat. Sie gaben an, aufgrund des veröffentl...
POL-CE: Celle – Kabeldiebstahl Celle (ots) -Am vergangenen Wochenende gelangten unbekannte Täter auf das Betriebsgelände eines Elektronikfachgeschäfts in der Harburger Straße. Hier öffneten sie gewaltsam einen Schuppen und entwendeten diverse Kabelrollen im Wert von mehreren hundert Euro. Der Diebstahl wurde erst am Sonntagvormittag festgestellt. Hinweise zur Aufklärung der Tat werden erbeten an die Polizei Celle, Rufnummer 05141/277-215. Rückfragen bitte an:Polizeiinspektion Celle- Pressestelle-Birgit InsingerTelefon: 05141-277-104E-Mail: postfach-oea@pi-ce.polizei.niedersachsen.de...
POL-HST: Einbruch in ein Wohnhaus während einer Trauerfreier Prerow (ots) - Am Freitag, dem 13.04.2018, wurden die Beamten des Polizeirevieres Barth zu einem Wohnungseinbruch in ein Wohnhaus in Prerow gerufen. Der Täter hatte offenbar die Gelegenheit zum Einbruch genutzt, während die Wohnungsinhaber sich bei einer Beerdigung befanden. Nach bisherigen Erkenntnissen drang der bislang unbekannte Täter gegen 10:00 Uhr gewaltsam in das Wohnhaus ein, offenbar auf der Suche nach Wertsachen. Dabei erbeutete er Bargeld von mehreren Hundert Euro und verursachte Sachschaden in Höhe von zirka 500 Euro. Die Besitzer des Wohnhauses befanden sich z...
POL-TUT: (Zimmern ob Rottweil) rund 7.000 Euro Sachschaden bei Unfall Zimmern ob Rottweil (ots) - Rund 7.000 Euro Sachschaden ist bei einem Unfall auf der Straße "Steinhäuslebühl" am Montag, gegen 17 Uhr, entstanden. Eine 51-jährige Lenkerin eines Peugeot fuhr von einem Kundenparkplatz rückwärts auf die Straße "Steinhäuslebühl" und übersah einen Kia einer 38-jährigen Frau, die auf den Parkplatz abbiegen wollte. Beide Fahrzeuge waren nach dem Zusammenstoß noch fahrbereit. Die beiden Autofahrerinnen blieben unverletzt. Rückfragen bitte an:Harri FrankPolizeipräsidium TuttlingenTelefon: 07461 9...

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117686/3918838
Presseportal.de
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.