POL-GS: Pressebericht des Polizeikommissariats Oberharz vom 17.04.2018

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

POL-GS: Pressebericht des Polizeikommissariats Oberharz vom 17.04.2018

Presseportal.de
2 min

Polizeimeldungen -

Goslar (ots) – Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am Montag, 16.04.2018, gegen 07:40 Uhr, wurde durch Beamte des Polizeikommissariats Oberharz in Clausthal-Zellerfeld festgestellt, dass ein Führer eines Motorrollers nicht in Besitz einer dafür erforderlichen Fahrerlaubnis ist. Der 16-Jährige konnte nur eine Mofa Prüfbescheinigung vorlegen, welche für den von ihm geführten Motorroller nicht ausreichend war. Ein Ermittlungsverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis wurde eingeleitet. Weiterhin wurde ihm vor Ort die Weiterfahrt untersagt.

Sachbeschädigung an PKW / Zeugenaufruf

Am Montag, 16.04.2018, wurde den Beamtinnen und Beamten des Polizeikommissariats Oberharz eine Sachbeschädigung an einem Pkw in Clausthal-Zellerfeld angezeigt. Der Anzeigeerstatter hatte am 15.04.2018, gegen 20:00 Uhr, seinen roten Pkw VW Polo ordnungsgemäß auf einer Parkfläche in der Straße „Zellbach“, abgestellt. Als er am nächsten Tag, gegen 09:00 Uhr, zu seinem Pkw zurückkehrte, stellte der Fahrzeughalter frische Beschädigungen an seinem Fahrzeug, in Form von zwei zerstochenen Reifen, mit einer geschätzten Schadenshöhe von 120 Euro fest. Diese Beschädigungen wurden durch einen bislang unbekannten Täter verursacht, welcher vermutlich die Reifen mittels eines spitzen Gegenstandes zerstochen hat. Ein Ermittlungsverfahren wegen der Sachbeschädigung am Pkw wurde eingeleitet. Die Polizei Oberharz bittet Personen, die entsprechende Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 05323-941100 zu melden.

i.A. Vogt, PK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Oberharz
Telefon: 05323-94110-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

POL-WHV: Stefan Satthoff neuer Leiter des Einsatz- und Streifendienstes beim Polizeikommissariat (PK) in Varel Wilhelmshaven (ots) - Seit Anfang April hat der Einsatz- und Streifendienst (ESD) des PK Varel einen neuen Leiter: Ab sofort übernimmt Stefan Satthoff die Dienstgeschäfte und hat damit Daniel Birkholz abgelöst, der für sechs Monate eine Personalentwicklungsmaßnahme wahrnehmen konnte. "Für mich ist es zumindest wohnlich ein echtes Heimspiel" bringt Stefan Satthoff seine Freude zum Ausdruck. "Ich freue mich sehr über die neue Aufgabe!" Damit übernimmt der Polizeihauptkommissar die Verantwortung für etwa 30 Polizeibeamtinnen und -beamte. Stefan Sattho...
BPOL NRW: 2,8 Promille – 32-Jähriger möchte Wache nicht mehr verlassen – Bundespolizisten angegriffen Essen - Bottrop (ots) - Wegen einer Streitigkeit im Essener Hauptbahnhof nahmen Einsatzkräfte der Bundespolizei Freitagabend (13. April) einen 32-jährigen Mann aus Bottrop mit zur Wache. Später wollte er die Bundespolizeiwache nicht mehr verlassen, verletzte sich in der Gewahrsamszelle und verunreinigte diese. Gegen 21:00 Uhr nahmen Bundespolizisten den eritreischen Staatsangehörigen mit zur Wache, weil er auf einem Bahnsteig mit mehreren Personen in Streit geraten war. Als er diese später wieder verlassen sollte, weigerte er sich. Trotz mehrfacher Aufforderungen verha...
POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 11.04.2018 mit Berichten aus dem Stadt- und Landkreis Heilbronn Heilbronn (ots) - A 6/Erlenbach: 1,8 Promille und 60.000 Euro Sachschaden Alkohol war offensichtlich die Ursache eines Unfalls auf der A 6 am Mittwochmittag. Gegen 13 Uhr fuhr ein 58-Jähriger mit seinem Sattelzug zwischen der Anschlussstelle Neckarsulm und dem Weinsberger Kreuz. Kurz vor dem Kreuz wechselte er vom rechten auf den mittleren Fahrstreifen, um in Richtung Stuttgart weiter zu fahren. Dabei übersah er offenbar einen dort fahrenden Sattelzug. Die Zugmaschine des Truckers streifte den Auflieger des anderen LKW, so dass dieser seitlich bis zur Hälfte aufgerissen wurde. D...
POL-IZ: 180412.4 Hohenlockstedt: Cannabis-Plantage entdeckt Hohenlockstedt (ots) - Der Geruch von Marihuana ließ die Polizei in dieser Woche in Hohenlockstedt eine Cannabis-Plantage entdecken. Der Betreiber befindet sich mittlerweile in Untersuchungshaft. Eine aufmerksame Polizeibeamtin nahm in ihrer Freizeit einen sehr intensiven Marihuana-Geruch war, der offensichtlich aus einem Einfamilienhaus in Hohenlockstedt strömte. Die Itzehoer Kripo nahm sich dieser Feststellung an und durchsuchte das entsprechende Objekt am Dienstagvormittag. Vor Ort trafen die Einsatzkräfte dabei auf den 36-jährigen Mieter, der fünf Räume des k...
POL-BS: Landesweite interdisziplinäre Fachtagung „Häusliche Gewalt“ von der Polizeidirektion Braunschweig und der Generalstaatsanwaltschaft Braunschweig stößt auf breites Interesse Braunschweig (ots) - Die landesweite, gemeinsame Fachtagung "Häusliche Gewalt" der Polizeidirektion Braunschweig und der Generalstaatsanwaltschaft Braunschweig hat sich inzwischen zur zweitgrößten Veranstaltung dieser Art in Niedersachsen entwickelt. Sie hat im fünften Jahr in Folge eine stetig wachsende Anzahl von Teilnehmerinnen und Teilnehmern und wird fortgesetzt werden. Es gilt, gemeinsam die Strukturen und Netzwerke zum Schutz der Schwächsten in unserer Gesellschaft zu stärken und weiter auszubauen. 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den unterschiedlich...
POL-DA: Groß-Umstadt: Zeugen nach Auseinandersetzung auf offener Straße gesucht Groß-Umstadt (ots) - Nach einem Streit zwischen zwei Personengruppen in der Nacht zum Dienstag (9.-10.4) suchen die Ermittler der Polizei in Dieburg nach Zeugen mit sachdienlichen Hinweisen. Um kurz vor 1 Uhr gingen bei der Einsatzzentrale der Polizei mehrere Anrufe von Anwohnern der Willy-Brandt-Anlage ein, die von dem Lärm einer größeren Personengruppe auf der Straße geweckt worden waren. Die alarmierten Ordnungshüter trafen dann auf zwölf, zum Teil alkoholisierte männliche Personen, im Alter zwischen 20 und 47 Jahren getroffen, die offenbar in Stre...
POL-NOM: Verkehrsunfall mit leicht verletzter Fußgängerin Bad Lauterberg (ots) - BAD SACHSA, 15.04.2018, 21:15 Uhr, Richard-Breslau-Straße (bla) Zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden ist es am Sonntagabend in Bad Sachsa gekommen. Ein 18-jähriger Pkw-Fahrer aus Zorge kollidierte beim Ausparken mit einem hinter ihm haltenden Pkw. Eine 37-jährige Fußgängerin aus Bad Sachsa, die sich zum Unfallzeitpunkt zwischen den beiden Pkw befand, erlitt eine Beinverletzung und wurde mit dem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. An den beiden Pkw entstand Sachschaden von circa 2000 Euro. Rückfragen bitte an:Pol...
POL-OG: Ettenheim – Unfall mit gestohlenem Auto Ettenheim (ots) - Nachdem am Montagmorgen ein 17-Jähriger einen nicht mehr für den Straßenverkehr zugelassenen Ford in Ettenheim gestohlen hatte, verursachte er mit dem Wagen in der Tullastraße einen Verkehrsunfall. Der Jugendliche war gegen 12 Uhr die Tullastraße in Richtung B3 gefahren, als er wegen überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über den Fiesta verlor und mit einem weiteren Fahrzeug am Fahrbahnrand zusammenstieß. Durch den Aufprall wurden er und seine 13-jährige Schwester, die als Beifahrerin im Auto saß, leicht verletzt....
POL-MG: Geschäftseinbruch in Rheydter Fußgängerzone Mönchengladbach (ots) - In der Nacht von Montag(16.04.2018) auf Dienstag(17.04.2018) ist es auf der Hauptstraße zu einem Einbruch in ein Geschäft für Friseurbedarf gekommen. Unbekannte Täter beschädigten ein Türschloss, um in den Geschäftsraum einzudringen. Dort suchten sie nach Diebesgut und erbeuteten Bargeld. Sachdienliche Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02161 290 entgegen.(ha) Rückfragen von Journalisten bitte an:Polizei MönchengladbachPressestelleTelefon: 02161/29 20 20Fax: 02161/29 20 29E-Mail: pressestelle.moencheng...
POL-SI: Fehler beim Abbiegen: Vier Schwerverletzte und fast 28000 Euro Schaden Kreuztal (ots) - Ein 23-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Kreis Olpe missachtete am Montagabend um kurz vor 21 Uhr bei einem Abbiegemanöver in Kreuztal im Bereich der Marburger Straße/Zum Erbstollen den Vorrang einer entgegenkommenden 20-jährigen Smart-Fahrerin. Es kam zu einem Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge, bei dem die jeweiligen Fahrer sowie deren Beifahrer schwer verletzt wurden. Außerdem entstand ein Sachschaden von fast 28000 Euro. Rückfragen bitte an:Kreispolizeibehörde Siegen-WittgensteinGeorg BaumTelefon: 0271 7099 1222E-Mail: pressestell...

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/56518/3918971
Presseportal.de
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.