Hellmann und Hochschule Osnabrück weiten Kooperation aus

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Hellmann und Hochschule Osnabrück weiten Kooperation aus

PR-Gateway.de
7 min

Osnabrück, 17. April 2018. Mit der Unterzeichnung eines Letters of Intent (LOI) bauen die Hochschule Osnabrück und Hellmann Worldwide Logistics ihre Kooperation “Wissenschaft trifft Praxis” aus. Künftig werden die Fachgruppe Logistik und der internationale Logistikdienstleister noch enger zusammenarbeiten. Ziel der Kooperation ist es, Logistiktrends gemeinsam zu bearbeiten und den Wirtschaftsstandort Osnabrück als Innovations-Hub zu stärken. Darüber hinaus soll durch die enge Zusammenarbeit zwischen dem Unternehmen und den Studierenden die Logistikbranche als attraktiver Arbeitgeber positioniert werden, um so langfristig auch dem Problem des Fachkräftemangels aktiv entgegenzuwirken.

Als international tätiges Unternehmen arbeitet Hellmann Worldwide Logistics seit Jahren mit unterschiedlichen Partnern aus der Wissenschaft zusammen, um als Innovationstreiber die Logistiktrends aktiv mitzugestalten. Ziel der Zusammenarbeit ist darüber hinaus, Studierende für die Logistikbranche und das Unternehmen zu begeistern. Mit der Hochschule Osnabrück kooperiert Hellmann bereits seit vielen Jahren und hat diese Zusammenarbeit mit der Unterzeichnung eines LOI nun auf eine neue Basis gestellt.

Im Rahmen von Seminar-, Bachelor- und Masterarbeiten setzen sich Studierende der Hochschule mit unterschiedlichen Themenbereichen der Logistik auseinander. Die Einbindung neuer Technologien in bestehende logistische Prozesse und Strukturen ist dabei ein zentrales Thema. Besonderes Interesse haben die Studierenden an der Erforschung zukunftsweisender Trends wie dem Einsatz alternativer Antriebstechnologien, Ansätze innovativer Logistikkonzepte oder der Zukunftsfähigkeit “grüner” Logistiksysteme. Dabei stellt Hellmann Inhalte zur Verfügung und liefert Praxiserfahrungen zu den wissenschaftlichen Themen.

“Die Logistikbranche entwickelt sich in großen Schritten weiter. Dies gilt heute mehr denn je. Nicht nur die Digitalisierung sondern auch der Anspruch nachhaltige Logistiklösungen zu entwickeln, sind Motor des Wandels. Vor diesem Hintergrund ist die Kooperation mit der Wissenschaft – und insbesondere mit jungen Studierenden – für Hellmann von großer Bedeutung”, so Dr. Thomas Knecht, Vorstandsvorsitzender, Hellmann Worldwide Logistics.

“Mit den gemeinsamen Forschungsprojekten leisten die Studierenden einen wichtigen Beitrag für die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens”, betont Matthias Magnor, COO Road & Rail, Hellmann Worldwide Logistics, der zwischen 2011 und 2014 als Lehrbeauftragter im Bereich Logistik an der Hochschule Osnabrück tätig war. Die Studierenden generieren ihrerseits durch die Informationen aus dem Unternehmen und den Praxisbezug einen echten Mehrwert für ihre Forschung: “Unsere Studenten experimentieren nicht in einem “wissenschaftlichen Vakuum”, sondern untersuchen echte Fallbeispiele und erhalten somit einen guten Einblick in die berufliche Praxis der Logistik”, unterstreicht Prof. Dr. Sabine Bruns-Vietor, Sprecherin der Fachgruppe Logistik an der Hochschule Osnabrück. So bietet die Kooperation eine Win-Win-Situation für beide Partner, die auch dem Fachkräftemangel in der Logistikbranche entgegenwirkt. Claudio Gerring, Personalleiter bei Hellmann, hebt hervor, Hellmann sei stets auf der Suche nach ambitionierten Köpfen und könne sich in diesem Rahmen als innovativer Arbeitgeber positionieren. Doch nicht nur dem Nachwuchs aus der Wissenschaft stehen die Türen bei Hellmann offen. Am Tag der Logistik am 19.4. öffnet Hellmann auch Schülerinnen und Schülern und dem interessierten Fachpublikum die Türen. Unter dem Motto “Contract Logistics mit Spitze” sind Interessierte eingeladen, einen exklusiven Einblick in die individuelle Lagerlogistiklösung des Kunden Hunkemöller zu erhalten. Die Gäste dürfen hinter die Kulissen der Kontraktlogistik blicken und verfolgen live den Weg der Ware vom Wareneingang bis zum Versand.

Über Hellmann:

Hellmann Worldwide Logistics hat sich seit seiner Gründung 1871 zu einem der großen internationalen Logistikanbieter entwickelt. Das Unternehmen ist mit einem weltweiten Netzwerk mit 19.500 Beschäftigten in 437 Büros in 162 Ländern vertreten. Die Hellmann Gruppe hat 2016 mit 13.371 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 3,0 Mrd. EUR erzielt. Die Dienstleistungspalette umfasst die klassischen Speditionsleistungen per Lkw, Schiene, Luft- und Seefracht, genauso wie ein umfangreiches Angebot für KEP-Dienste, Contract Logistics, Branchen- und IT-Lösungen.

Die Hochschule Osnabrück:

Die Hochschule Osnabrück ist die größte und leistungsstärkste Hochschule für angewandte Wissenschaften in Niedersachsen. Mit etwa 110 Studiengängen ist das Lehrangebot im Bachelor-, Master- und Weiterbildungsbereich umfassend. Auf vielen Gebieten der akademischen Bildung hat die Hochschule Pionierarbeit geleistet – etwa bei der Etablierung neuer Studiengänge – und sich damit auch den Ruf einer innovativen und fortschrittlichen Hochschule erarbeitet. Die gewachsene Hochschule hat mehr als 13.700 Studierende. (Stand Dez. 2016).

Hellmann Worldwide Logistics hat sich seit seiner Gründung 1871 zu einem der großen internationalen Logistik-Anbieter entwickelt. Das Unternehmen ist mit einem weltweiten Netzwerk mit 19.500 Beschäftigten in 437 Büros in 162 Ländern vertreten. Die Hellmann Gruppe hat 2016 mit 13.371 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 3,0 Mrd. EUR erzielt. Die Dienstleistungspalette umfasst die klassischen Speditionsleistungen per LKW, Schiene, Luft- und Seefracht, genauso wie ein umfangreiches Angebot für KEP-Dienste, Contract Logistics, Branchen- und IT-Lösungen.

Firmenkontakt
Hellmann Worldwide Logistics SE & Co. KG
Kirsten Willenborg
Elbestr. 1
49090 Osnabrück
0541-605 1279
marketing-de@hellmann.com
http://www.hellmann.com

Pressekontakt
Hellmann Worldwide Logistics SE & Co. KG
Kirsten Wilenborg
Elbestr. 1
49090 Osnabrück
0541-605 1279
marketing-de@hellmann.com
http://www.hellmann.com

Das könnte Sie auch interessieren:

„Reset“ für erschöpfte Menschen Ismaning (ots) - Ständig im Stress, erschöpft, Muskeln und Gelenke schmerzen und das Gewicht stimmt auch nicht mehr? Solche Patienten kommen in der Praxis von Dr. med. Susanne Neuy immer wieder vor. Mit einer entsäuernden Regulationstherapie als Basis bringt sie den Stoffwechsel wieder ins Gleichgewicht, um die Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Der Erfolg gibt ihr Recht: Die Patienten fühlen sich meist wieder voller Energie und haben deutlich an Lebensqualität gewonnen. "Der Mensch hat von Natur aus die Fähigkeit, auch mit stressigen Situationen klarzukommen", betont Dr. Neuy, Ärztliche Leit...
stern TV – Mittwoch, 28. Februar 2018, 22:15 Uhr live bei … Köln (ots) - Wölfe erobern die Städte: Wird die Rückkehr der Tiere zum Problem für den Menschen? Die Bilder sorgten in ganz Deutschland für Aufruhr: Ein Wolf spaziert am Zaun einer Kita entlang - am helllichten Tag, mitten in der Stadt. Und die Szene aus dem niedersächsischen Winsen ist kein Einzelfall: Immer häufiger werden Wölfe in Ortschaften gesichtet, die Tiere scheinen zunehmend die Scheu vor dem Menschen zu verlieren. Was für Schäfer schon länger Grund zur Sorge ist, beunruhigt zunehmend auch die Bürger: Sie haben Angst um ihre Kinder, gehen teilweise nur noch tagsüber im Wald joggen. N...
Badische Zeitung: Abgastests der Autoindustrie Freiburg (ots) - Eine medial so klare und eindeutige Verurteilung wie in diesem Fall birgt immer auch die Gefahr, einer differenzierten Sichtweise keine Chance mehr zu lassen. Allerdings kann man - egal, wie man es dreht und wendet - an den von VW initiierten Affenversuchen beim besten Willen kein gutes Haar lassen. Sie sind abscheulich und ethisch verwerflich. (...) Die Politik lässt sich erwartungsgemäß das erneute Fehlverhalten der Autoindustrie nicht entgehen, um es zu popularisieren und Kapital daraus zu schlagen. Mit der Kritik an anderen kann man eben vortrefflich von Fehlern i...
So lange warten Interim Manager auf ihr Geld Wie steht es um das Zahlungsverhalten der Auftraggeber von freiberuflichen Interimsmanagern? Um dies herauszufinden, hat das Hamburger Fintech-Unternehmen FLEX Payment in Kooperation mit dem Portalbetreiber iFellow eine Umfrage unter mehr als 200 Interim Managern durchgeführt. Auf die Frage nach dem durchschnittlichen Zahlungsziel der Auftraggeber antworteten 67,2 Prozent der befragten Interim Manager mit “länger als 14 Tage”, 13,8 Prozent davon gaben “31-45 Tage” an und 4,6 Prozent sogar “über 46 Tage”. 39,6 Prozent der Befragten empfinden di...
Interview mit Kai Fürderer zur Endkunden-App „FinGOAL! to go“ -- FinGOAL! to go http://ots.de/23c8fM -- Stuttgart (ots) -Redaktion (RD): Herr Fürderer, welches sind die aktuellen Schwerpunkte in den Projekten der FinGOAL! GmbH? Kai Fürderer (KF): Wir entwickeln seit über einem Jahr digitale Beratungsprozesse für die Privatkunden- und Gewerbekunden-Beratung in Banken und Sparkassen. Wir tun dies mit dem Fokus auf das gemeinsame Gespräch zwischen Berater und Kunde (egal ob als Videoberatung oder als persönliches Gespräch vor Ort). RD: Und was hat es in dem Zusammenhang mit "FinGOAL! to go" auf sich? KF: Unsere "to go-Variante" ist die logische Weiterent...
Landwirtschaft in Sachsen-Anhalt Claudia Dalbert: Jeder zehnte … Halle (ots) - Langsam, aber stetig hat sich der Öko-Landbau in den vergangenen Jahren in Sachsen-Anhalt ausgeweitet. Aufgrund einer massiven Erhöhung der Förderung gab es 2017 jedoch einen Sprung. Das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung (Donnerstag-Ausgabe). Demnach nahm die Zahl der Bio-Betriebe nach vorläufigen Berechnungen um 14 Prozent auf 463 zu. Die bewirtschaftete Fläche erhöht sich auf 71 700 Hektar, ein Plus von 17 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. "Jeder zehnte Betrieb wirtschaftet inzwischen ökologisch", sagte Landwirtschaftsministerin Claudia Dalbert (Grüne)...
BGH zu Schadensersatz bei Schmiergeldzahlungen BGH zu Schadensersatz bei Schmiergeldzahlungen Schmiergeldzahlungen sind sittenwidrig und begründen Schadensersatzansprüche. Diese können sich gegen Empfänger und auch gegen den Initiator der Schmiergeldzahlungen richten. Nach § 826 BGB ist derjenige zum Schadensersatz verpflichtet, der einem anderen in einer gegen die guten Sitten verstoßenden Weise vorsätzlich Schaden zufügt. Eingeschlossen sind dabei auch Vereinbarungen zu Schmiergeldzahlungen. Solche Vereinbarungen sind nichtig, erklärt die Wirtschaftskanzlei GRP Rainer Rechtsanwälte. Sch...
Wer klug fährt, gewinnt München (ots) - Wer seine Fahrfitness und sein Wissen rund um das richtige Verhalten bei Aquaplaning oder anderen Alltags- und Gefahrensituationen unter Beweis stellen und dabei attraktive Preise gewinnen möchte, der ist beim ADAC "Fahrsicherheitsprofi 2018" genau richtig. Gemeinsam mit Continental Reifen sucht der Mobilitätshelfer zum zweiten Mal nicht den schnellsten, sondern den klügsten Autofahrer. Neben einer theoretischen Prüfung geht es in den fahrdynamischen Sektionen darum, praktisches Können in verschiedensten Situationen unter Beweis zu stellen. Bei der Eco-Fahrt geht es beispielswe...
Kältehilfe für Obdachlose in Berlin wird bis Ende April … Berlin (ots) - Die Kältehilfe für obdachose Menschen wird bis Ende April dieses Jahres verlängert. "Die Kältehilfe wird fortgeführt, weil die obdachlosen Menschen bei den kalten Temperaturen weiter Unterstützung benötigen", sagte Regina Kneiding, die Sprecherin der Verwaltung von Sozialsenatorin Elke Breitenbach (LINKE) der in Berlin erscheinenden Tageszeitung "neues deutschland" (Freitagausgabe). Die von den Berliner Bezirken zur Verfügung gestellten Notunterkünfte sollen mit 500 Plätzen bis Ende April offengehalten werden, darunter befinden sich auch die 100 Plätze, die für die Kältehilfe in...
Deutscher Mobilitätspreis gestartet: Innovationen für eine … Berlin (ots) - Die Initiative "Deutschland - Land der Ideen" und das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur suchen zehn Leuchtturmprojekte. Bewerbungen zum Jahresthema Nachhaltigkeit sind bis 28. Mai 2018 unter http://www.deutscher-mobilitaetspreis.de möglich. Ob mobile Sharing-Angebote, vernetzte Fahrzeuge oder elektronische Tickets: Die Digitalisierung eröffnet große Potenziale, damit Personen und Güter effizienter und umweltverträglicher von A nach B kommen. Unter dem Motto "Intelligent unterwegs - Innovationen für eine nachhaltige Mobilität" startet heute die Bewerbungsph...

Quelle:
https://www.pr-gateway.de/s/341786
PR-Gateway.de
www.pr-gateway.de - Garantierte Veröffentlichungen auf +250 Themenportale + Presseportale für Ihre Pressemitteilungen.