POL-AA: Gerabronn: Traktorfahrer schwer verletzt

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

POL-AA: Gerabronn: Traktorfahrer schwer verletzt

Presseportal.de
16 sec

Polizeimeldungen -

Landkreis Schwäbisch Hall (ots) – Am Dienstag um kurz vor 15:30 Uhr fuhr ein 53-jähriger Mann mit seinem Traktor auf der abschüssigen L1041 von Seibotenberg in Richtung Liebesdorf. Vermutlich aufgrund eines technischen Defektes an seinem Fahrzeug verlor der Mann die Kontrolle über den Traktor und fuhr ausgangs einer Rechtskurve nach links in einen Waldweg ein. Hierbei kippte der Traktor samt Anhänger um und der Mann stürzte vom Traktor. Der Fahrer wurde dabei schwer verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Klinikum verbracht werden. Am Unfallort war die Feuerwehr Gerabronn mit zwei Fahrzeugen und 10 Einsatzkräften tätig. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: An Kontrollstellen wird oft zu schnell gefahren – Hund verletzt Jugendlichen – Unfälle Rems-Murr-Kreis: (ots) - Waiblingen: Rollerfahrer leicht verletzt Ein 63-jähriger Fahrer eines Motorollers musste am Dienstag in der Ruhrstraße stark bremsen. Hierbei stürzte er um kurz vor 13 Uhr und zog sich leichte Verletzungen zu. Berglen: Unfallflucht Rund 1000 Euro Sachschaden hinterließ ein unbekannter Fahrzeuglenker an einem Mercedes, der am Montag zwischen 11 Uhr und 11.15 Uhr auf dem Parkplatz eines Discounters in der Georg-Friedrich-Händel-Straße abgestellt war. Hinweise auf den Verursacher nimmt das Polizeirevier Winnenden unter Telefon 07195/6940 e...
POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg Konstanz (ots) - Ravensburg Pkw stoßen zusammen Ein 63-jähriger Autofahrer fuhr am Montag gegen 08.00 Uhr auf der Friedhofstraße stadteinwärts und übersah, als er nach links auf die Schlierer Straße (L 325) einbog, einen von rechts kommenden Pkw eines stadtauswärtsfahrenden 49-Jährigen und prallte mit diesem zusammen. Es entstand ein Sachschaden von etwa 6.000 Euro. Ravensburg Kollision im Kreuzungsbereich Zwei Verletzte und ein Schaden von etwa 18.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall am Montagvormittag gegen 10.00 Uhr in der Markdorfer Straße....
POL-LWL: Mann betrat Bäckerei mit Messer Boizenburg (ots) - Ein psychisch auffälliger Mann hat am Mittwochmorgen in Boizenburg eine Bäckerei betreten und dort mit einem Küchenmesser herumgefuchtelt. Zu diesem Zeitpunkt befand sich lediglich die Verkäuferin in dem Geschäft, die von dem Mann jedoch nicht direkt bedroht wurde. Wenige Augenblicke später verließ der Mann das Geschäft. Der alkoholisierte 52-Jährige konnte wenig später durch die Polizei in der Innenstadt festgestellt und in Gewahrsam genommen werden. Später wurde er einer Betreuerin übergeben. Das Messer hat die ...
POL-KLE: Kleve- Golf flüchtet von Unfallstelle/ Polizei sucht Zeugen Kleve (ots) - Am Donnerstag (19. April 2018) um 12.40 Uhr kam es an der Materborner Allee in Höhe eines Discounters zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein unfallbeteiligter VW Golf die Unfallstelle unerlaubt verließ. Eine 19-jährige Kleverin befuhr in ihrem schwarzen VW Polo die Materborner Allee in Richtung Innenstadt, als sie aufgrund eines rangierenden LKW in Höhe des Discounters anhalten musste. Der LKW versperrte zu dieser Zeit die gesamte Materborne Allee für den Straßenverkehr. Ein unbekannter VW Golf-Fahrer fuhr der haltenden 19-Jährigen mit hoher Ges...
POL-OG: Offenburg – Auto ausgeräumt Offenburg (ots) - Nicht besonders erfreut war ein 28 Jahre alter Mann, als er in der Nacht auf Donnerstag feststellen musste, dass jemand sämtliche Wertgegenstände aus seinem Fahrzeug entwendet hatte. Der Besitzer der Sachen hatte seinen Wagen zwischen 22:30 Uhr und 0:30 Uhr in der Okenstraße abgestellt und fand ihn später mit eingeschlagener Scheibe und offener rechter Hintertür vor. Der Wert des Diebesguts wird auf insgesamt 600 Euro geschätzt. Die Beamten des Polizeireviers Offenburg haben die Ermittlungen aufgenommen. /nl Rückfragen bitte an:Polizeipr&au...
POL-PPWP: Wenn plötzlich Geld auf dem Boden liegt… Kaiserslautern (ots) - Beim Beladen ihres Autos ist eine Frau aus dem Stadtgebiet am Mittwochnachmittag offenbar Opfer eines Trickdiebs geworden. Die 75-jährige meldete am späten Nachmittag der Polizei, dass ihr gegen 17.30 Uhr auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Zollamtstraße ihr Geldbeutel abhanden kam - und das auf merkwürdige Weise. Wie die Seniorin berichtete, hatte sie in dem Discounter eingekauft und wollte ihre Einkäufe in den Kofferraum ihres Autos laden. Ihre Handtasche stellte sie auf dem Beifahrersitz ab und lief um ihr Auto herum in Richtung Fahre...
POL-KLE: Kleve – Zusammenstoß zwischen Zug und PKW / 56-Jähriger Autofahrer leicht verletzt Kleve (ots) - Am Freitag (20. April 2018) gegen 11.35 Uhr wollte ein 56-jähriger Mitarbeiter einer Firma, die in Kleve Malerarbeiten an Hochspannungsmasten durchführt, von einem Mast zum nächsten fahren. Er fuhr von einem Hochspannungsmast südlich der Kalkarer Straße in unmittelbar Nähe zum Bahnübergang los und wollte zum nächsten Mast am Pappelweg. Der 56-Jährge bemerkte nicht, dass die Schranken am Bahnübergang geschlossen waren und verwechselte eine Brachfläche an den Schienen nördlich der Kalkarer Straße mit einem befahrbar...
POL-SE: Negernbötel (B 205) – Gemeinsame Kontrolle von Polizei und Zoll Bad Segeberg (ots) - Gestern Nachmittag haben Beamte des Polizei-Autobahn- und Bezirksreviers Bad Segeberg und des Zolls aus Lübeck den Verkehr auf der Bundestraße 205 am Rastplatz Negernbötel kontrolliert. Im Fokus der Beamten lag der Transitverkehr in Richtung Dänemark. Am Übergang von der Bundesautobahn 21 auf die Bundesstraße ist die Geschwindigkeit auf 70 km/h begrenzt, so dass die Polizisten hier eine Geschwindigkeitsmessstelle einrichteten. Die hier zu schnell fahrenden Fahrzeuge wurden an die Kontrollstelle auf dem Rastplatz gemeldet und dort angehalten....
POL-PPMZ: Sprengung von Geldausgabeautomaten – Fünf mutmaßliche Bandenmitglieder festgenommen. Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Landeskriminalamts Baden-Württemberg: Mainz, Kirchheimbolanden (ots) - Die Staatsanwaltschaft Karlsruhe und das Landeskriminalamt Baden-Württemberg ermitteln seit Dezember 2017 in Zusammenarbeit mit dem Polizeipräsidium Karlsruhe gegen eine polnische Tätergruppierung, die im Verdacht steht, bundesweit Geldausgabeautomaten zu sprengen, um Bargeld zu erbeuten. Im Laufe der Ermittlungen gelang es den Ermittlern im Zusammenhang mit gesprengten Geldausgabeautomaten im Landkreis Karlsruhe ein von den Tätern benutztes Fahrzeug sicherzustellen. Durch die weiteren Ermittlungen gelang es, die Tatverdächtigen zu loka...
BPOLI EF: Festnahme durch die Bundespolizei Arnstadt (ots) - Eine Streife der Bundespolizei kontrollierte gestern gegen 17:00 Uhr einen 29-jährigen Deutschen im Hauptbahnhof Arnstadt. Bei der Überprüfung der Personalien des in Arnstadt wohnenden Mannes im Polizeilichen Informationssystem kam heraus, dass dieser zur Festnahme ausgeschrieben war. Den Haftbefehl hatte die Staatsanwaltschaft Erfurt erlassen. Wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz war eine Freiheitsstrafe von neun Monaten gegen den 29-Jährigen verhängt worden. Der als Betäubungsmittelkonsument bekannte Mann wurde festgenomme...

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110969/3919236
Presseportal.de
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.