PayPal und DATEV optimieren Zahlungsdaten für die Buchführung …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

PayPal und DATEV optimieren Zahlungsdaten für die Buchführung …

5 min

Nürnberg (ots) –

Gemeinsam mit PayPal hat die DATEV eG einen neuen Zahlungsdatenservice entwickelt, mit dem sich die relevanten Informationen aus dem E-Payment-System einfach und schnell in die Buchführung importieren lassen. Dabei werden die elektronischen Daten aus der PayPal-Plattform automatisiert bereitgestellt, sodass das Unternehmen und sein steuerlicher Berater umgehend Zugriff darauf haben. Parallel erweitert DATEV die Buchungs- und Verarbeitungs-Mechanismen in den Rechnungswesen-Produkten. Auf dieser Basis können die Anwender in Unternehmen oder Kanzlei ab sofort ein PayPal-Konto analog einem Bankkonto anlegen und dann mit einem hohen Automatisierungsgrad buchen.

E-Commerce verändert bereits seit Jahren den Handel in gravierendem Maß. Daraus resultiert ein nachhaltiger Wandel bei den damit verbundenen Prozessen. Zahlungssysteme, Datenströme und Anwender-Workflows laufen anders ab als beim klassischen stationären Handel. An die Buchführung und damit auch an die Zusammenarbeit zwischen Unternehmer und Steuerberater ergeben sich daraus neue Anforderungen.

Automatisierter Import der Zahlungsdaten

„Mit dem neuen Zahlungsdatenservice für PayPal-Daten tragen wir dieser Entwicklung Rechnung und machen die Bearbeitung sowie die steuerrechtlich als auch handelsrechtlich korrekte Abbildung von Geschäftsvorfällen aus dem E-Commerce einfacher“, sagt Klaus Schröder, Mitglied der Geschäftsleitung der DATEV. Durch die automatisierte Anbindung der Datenquelle an die Buchführung entstehen große Effizienzgewinne. Zudem gewährleistet die neue PayPal-Schnittstelle eine hohe Datenqualität. „In enger Kooperation mit den DATEV-Spezialisten haben wir dafür die Aufbereitung der Daten so angepasst, dass sie unmissverständlich im Buchführungssystem verarbeitet werden können“, ergänzt Frank Keller, Geschäftsführer PayPal Deutschland, Österreich und Schweiz.

Die Lösung richtet sich an Steuerberatungskanzleien und von ihnen betreute Online-Händler, die ihre Prozesse rund um das Rechnungswesen optimieren wollen. Sie können damit Massendaten aus dem E-Commerce elektronisch verarbeiten, ohne das Programm wechseln zu müssen. Der hohe Automatisierungsgrad bei Datenanbindung, Verarbeitung sowie Zusammenführung von Rechnung und Zahlung vereinfacht den kompletten Prozess. PayPal-Umsätze können automatisch als erhaltene Anzahlungen gebucht werden. Dabei wird die Umsatzsteuer korrekt ausgewiesen und die Buchführung lässt sich qualitativ hochwertig zeitnah erledigen. Die dadurch entstehende, stets aktuelle Datenbasis optimiert die Auskunftsfähigkeit in Unternehmen und Kanzlei.

Offene Stabilisierungsphase

Der Zahlungsdatenservice und die damit verbundene Erweiterung in den Rechnungswesen-Produkten für die unkomplizierte Verarbeitung von PayPal-Daten ist bereits seit Herbst 2017 erfolgreich bei Pilotanwendern im Einsatz. Nun startet DATEV die Stabilisierungsphase, an der Interessierte bereits teilnehmen können (pilot-stabiphase@datev.de). Die offizielle Marktfreigabe ist für August 2018 vorgesehen.

In künftigen Ausbaustufen soll der Zahlungsdatenservice dann für Datenströme aus weiteren Payment- und Webshop-Systemen erweitert werden. Mit dem Dienst will die DATEV insbesondere ihre Mitglieder – steuerliche Berater – bei der Betreuung der Buchhaltungsmandate aus dem Bereich E-Commerce unterstützen. Der Service ist ein weiterer Schritt auf dem Weg zur Digitalisierung betriebswirtschaftlicher Prozesse in den Unternehmen und Kanzleien, den DATEV sich auf die Fahnen geschrieben hat. Ziel sind durchgängig digitale Workflows und standardisierte Abläufe, die es vereinfachen administrative Aufgaben zu erledigen und neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit eröffnen.

Weitere Informationen unter: www.datev.de/zds

Über DATEV eG

Die DATEV eG ist das Softwarehaus und der IT-Dienstleister für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte sowie deren zumeist mittelständische Mandanten. Mit rund 40.500 Mitgliedern, mehr als 7.300 Mitarbeitern und einem Umsatz von 978 Millionen Euro (Geschäftsjahr 2017) zählt die DATEV zu den größten IT-Dienstleistern und Softwarehäusern in Deutschland. So belegte das Unternehmen im Jahr 2016 Platz 3 im Ranking der Anbieter von Business-Software in Deutschland (Quelle: IDC, 2017). Das Leistungsspektrum umfasst vor allem die Bereiche Rechnungswesen, Personalwirtschaft, betriebswirtschaftliche Beratung, Steuern, Kanzleiorganisation, Enterprise Resource Planning (ERP), IT-Dienst-leistungen sowie Weiterbildung und Consulting. Mit ihren Lösungen verbessert die 1966 gegründete Genossenschaft mit Sitz in Nürnberg gemeinsam mit ihren Mitgliedern die betriebswirtschaftlichen Prozesse von Unternehmen, Kommunen, Vereinen und Institutionen.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/DATEV eG
Textquelle:DATEV eG, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/51295/3936594
Newsroom:DATEV eG
Pressekontakt:DATEV eG
Benedikt Leder
Telefon 0911 319-51221
benedikt.leder@datev.de
www.datev.de/presse
www.datev.de/pressefoto
twitter: @DATEV_Sprecher

Das könnte Sie auch interessieren:

Handschuhe für Internet der Dinge: Wachstumsfonds Bayern … Landshut/München (ots) - ProGlove aus München hat seine zweite Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen. An der 5,5-Millionen-Euro-Runde hat sich auch der von Bayern Kapital verwaltetet Wachstumsfonds Bayern beteiligt. Das im Dezember 2014 gegründete Unternehmen ist auf sogenannte "Wearables" spezialisiert - Computersysteme, die vom Benutzer getragen werden oder in dessen Kleidung integriert sind. Die von ProGlove entwickelten und vertriebenen Handschuhe haben Sensoren und Scanner. Sie machen händisch ausgeführte Industriearbeiten effizienter, etwa in der Fertigung und im Logistikbereich. ...
Food Innovation Camp Hamburg: QVC sucht wieder die besten … Düsseldorf (ots) - Mehr als 70 innovative Aussteller, über 1.500 erwartete Besucher und ein hochkarätiges Gremium an Entscheidern aus Food, Handel, Logistik, Gastronomie und Hotellerie: Auch im zweiten Jahr bietet das "Food Innovation Camp" in Hamburg eine perfekte Plattform, um aufstrebende Food-Startups mit Unternehmen zu vernetzen. Als Gold-Partner ist QVC am 2. Juli vor Ort und begibt sich mit der Startup-Initiative QVC NEXT erneut auf die Suche nach innovativen Gründerinnen und Gründern. Zudem verleiht QVC gemeinsam mit Foodist den Preis für den "Besten Newcomer". Von ungewöhnlichen Lecke...
„Verantwortungsvoll unterwegs“ – So engagiert sich IKEA … Hofheim-Wallau (ots) - Nachhaltigkeit hat bei IKEA viele Facetten: sei es, wie das Unternehmen mit Energie und Ressourcen umgeht, seien es die Produkte, die dabei helfen, zuhause nachhaltiger zu leben oder die Art, wie IKEA als Arbeitgeber und Nachbar agiert. Seit der Veröffentlichung des ersten Berichts zur Nachhaltigkeit ist das Unternehmen weiter vorangekommen - das belegt der heute veröffentlichte, aktuelle Bericht. Vor allem das aktive Engagement der 53 IKEA Einrichtungshäuser in ihrem lokalen Umfeld prägt das Bild von IKEA als verantwortungsbewusstes und nachhaltiges Unternehmen. Deshalb...
#meintribe: Unsere Life-Balance durch New Work und Empathie Königstein im Taunus (ots) - Hashtag-Kampagne #meintribeWir möchten mit #meintribe zeigen, dass New Work funktioniert. Denn wir leben es seit der Unternehmensgründung mit Erfolg aus und vor. Lasst uns gemeinsam ein innovatives Verständnis von Arbeit 4.0 schaffen, das ohne faule Kompromisse für alle Beteiligten funktioniert! Unsere Arbeitswelt verändert sich rasant, das merkst du sicher selbst jeden Tag. Begriffe wie New Work und ein neues Verständnis von Work-Life-Balance prägen die Debatte um die Zukunft unserer Arbeitswelt. Wie sieht unser Leben zwischen Beruf und Familie aus? Lebt jeder ...
Erfolgreiche Gründer aufgepasst: Jetzt bewerben für den … Frankfurt am Main (ots) - - Online-Bewerbung für Unternehmen/Nachfolger ab Gründungsjahr 2013 - Teilnahme bis 1. August 2018 möglich - Prämiert wird ein Unternehmen aus jedem Bundesland und ein Bundessieger - Sonderpreis für Social Entrepreneurship und Publikumspreis - Preise sind insgesamt mit 35.000 Euro dotiert Seit gestern läuft die Bewerbungsphase für den diesjährigen, insgesamt mit 35.000 Euro dotierten KfW Award Gründen. Die KfW Bankengruppe zeichnet mit diesem renommierten Wettbewerb junge Unternehmen aus ganz Deutschland aus, die für ihre Konzepte öffentliche Anerkennung erfahren soll...
Gemeinsam Gas geben München (ots) - Um den umweltschonenden CNG-Antrieb in Deutschland voran zu bringen, engagiert sich OrangeGas seit April 2018 als Firmenmitglied beim gemeinnützigen CNG-Club e. V. OrangeGas ist mit 75 CNG-Tankstellen in den Niederlanden Marktführer und betreibt in Deutschland inzwischen 14 CNG-Tankstellen. OrangeGas drängt damit in Deutschland bereits wenige Monate nach dem Marktstart in die Spitzengruppe der Betreiber von Tankstellen mit umweltschonenden Kraftstoffen. "Wir wollen die CNG-Mobilität in Deutschland nach vorne bringen. Uns liegt viel dran mit positiver Energie den CNG-Markt weite...
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.