Opel dringt auf Kostensenkungen in Bochum – …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Opel dringt auf Kostensenkungen in Bochum – …

56 sec

Essen (ots) – Der Autobauer Opel dringt auf Kostensenkungen am Standort Bochum, wo der Konzern mit mehr als 700 Beschäftigten ein Warenverteilzentrum betreibt. „Natürlich müssen wir auch in Bochum unsere Wettbewerbsfähigkeit verbessern“, sagte ein Opel-Sprecher der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ, Dienstagausgabe). Er betonte zugleich: „Wir halten uns auch in Bochum an die geltenden Tarifverträge. Das Bochumer Warenverteilzentrum wird auch in Zukunft eine wichtige Rolle in unserem europäischen Verbund spielen.“ Der Bochumer Opel-Betriebsrat hatte sich zuvor besorgt zur Zukunft des Standorts geäußert.

Quellenangaben

Textquelle:Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/55903/3938216
Newsroom:Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Pressekontakt:Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 – 804 6519
zentralredaktion@waz.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Glückwunsch zum Jubiläum Frankfurt (ots) - Nicht ganz zehn Jahre ist es her, dass die US-Investmentbank Lehman Brothers beinahe für eine Kernschmelze des Finanzsystems gesorgt hat. Die Steuerzahler eilten der Branche daraufhin nicht nur in den USA mit milliardenschweren Rettungspaketen zu Hilfe. Gesetzgeber weltweit machten sich daran, die Bankenregulierung umzukrempeln, um vergleichbaren Krisen in Zukunft vorzubeugen. In Washington fanden diese Bemühungen in dem von den US-Senatoren Chris Dodd und Barney Frank vorangetriebenen Reformpaket ihren Ausdruck. Der Dodd-Frank Act, der 2010 verabschiedet wurde, unterwarf v...
ZDF-Magazin „Frontal 21“: Amazon vernichtet massenhaft Retouren … Mainz (ots) - Der Onlinehändler Amazon vernichtet massenhaft Retouren und neuwertige Produkte, berichten das ZDF-Magazin "Frontal 21" (Dienstag, 12. Juni 2018, 21.00 Uhr) und die "WirtschaftsWoche". Interne Produktlisten, Fotos und Aussagen von Mitarbeitern belegen, dass in großem Umfang Güter aller Art in den deutschen Logistiklagern entsorgt werden - beispielsweise Kühlschränke, Wasch- und Spülmaschinen, Handys, Tablets, Matratzen und Möbel. Eine Amazon-Mitarbeiterin berichtet, dass sie jeden Tag Waren im Wert von mehreren zehntausend Euro vernichtet habe. Mehrere Beschäftigte kritisieren üb...
Foodora möchte Deliveroo-Fahrer übernehmen Essen (ots) - Essen. Der Lieferdienst Foodora möchte Kuriere des Konkurrenten Deliveroo in acht Städten übernehmen. "In den Städten, in denen sich Deliveroo zurückzieht, versuchen wir von Foodora die Fahrer von Deliveroo in reguläre sozialversicherungspflichtige Anstellungsverhältnisse zu bringen", sagte ein Foodora-Sprecher der in Essen erscheinenden Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ, Samstagsausgabe). Dies gelte für die acht Foodora-Standorte Essen, Dortmund, Düsseldorf, Bonn, Dresden, Leipzig, Mainz und Stuttgart. Das Unternehmen Deliveroo hatte angekündigt, sich künftig auf große Metr...
Daimler-Rückruf Scheuer erntet verhaltenes Lob von den … Stuttgart (ots) - Verhaltenes Lob für sein Vorgehen in der Auseinandersetzung mit Daimler hat Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) von den Grünen erhalten. "Die Maßnahmen von Bundesminister Scheuer sagen viel aus darüber, wie das Haus bislang von seinem Vorgänger Dobrindt geführt wurde", sagte Cem Özdemir, der im Bundestag den Verkehrsausschuss leitet, der "Stuttgarter Zeitung" und den "Stuttgarter Nachrichten": "Jetzt sollte Andreas Scheuer allerdings nicht auf halber Strecke stehen bleiben, sondern auch die Themen Hardware-Nachrüstung, blaue Plakette und ambitionierte Flottengrenzwer...
Bauindustrie zur Kapazitätsdiskussion: Bauindustrie zum Ausbau … Berlin (ots) - "Die Bauindustrie ist bereit, ihre personellen und maschinellen Kapazitäten an die steigende Baunachfrage anzupassen. Dies setzt jedoch voraus, dass die finanzpolitischen Rahmenbedingungen verlässlich bleiben." Mit diesen Worten kommentierte heute in Berlin der Präsident des Hauptverbands der Deutschen Bauindustrie Dipl.-Ing. Peter Hübner in seiner Jahrespressekonferenz anlässlich des Tages der Deutschen Bauindustrie Befürchtungen, die Bauwirtschaft steuere auf einen "Kapazitätsnotstand" zu. Der Eckwertebeschluss der Bundesregierung zum Bundeshaushalt 2019 und zum Finanzplan 201...
DSGVO: Bundesregierung lässt KMU im Stich Berlin (ots) - Der Liberale Mittelstand macht die Bundesregierung für die zum Teil mangelhafte Vorbereitung des deutschen Mittelstands auf die Umsetzung der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) verantwortlich. Laut einer aktuellen Umfrage des "Bundesverbandes der Mittelständischen Wirtschaft (BVMW)" fühlten sich 83 Prozent der Unternehmen bei der neuen EU-Verordnung von der Bundesregierung im Stich gelassen. Die DSGVO wird bereits am 25. Mai 2018 in Kraft treten. "Die Umfrage bestätigt unsere Gespräche in kleinen und mittleren Unternehmen, die von den neuen Regelungen der DSGVO völlig verunsi...
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.