„Endlich Freitag im Ersten“: Drehstart für einen neuen Film …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

„Endlich Freitag im Ersten“: Drehstart für einen neuen Film …

3 min

München (ots) – Seit 24. April 2018 laufen in der Eifel die Dreharbeiten zum siebten Film der ebenso beliebten wie erfolgreichen „Endlich Freitag im Ersten“-Reihe „Die Eifelpraxis“. Nach anfänglichen Querelen haben sich die eigenwillige Versorgungsassistentin Vera Mundt (Rebecca Immanuel) und Landarzt Dr. Chris Wegner (Simon Schwarz) nun einigermaßen zusammengerauft. Die Sympathie geht – zumindest bei Dr. Wegner – eindeutig über berufliches Interesse hinaus. Bei Vera aber läuft es zwischenmenschlich gerade alles andere als rund … In weiteren Rollen sind Karolina Lodyga, Tom Böttcher, Mascha Schrader, Janek Rieke, Aleksandar Radenkovic, Christiane Hecke, Mia Kasalo u.v.a. zu sehen.

Zum Inhalt / „Aufbruch“ (AT) beginnt für Vera Mundt in einer instabilen Gefühlslage: Henning ist zurück nach Tansania gegangen, um dort zu arbeiten – und um mit der Vergangenheit abzuschließen, bevor er etwas Neues beginnt. Dabei hatte Vera Dr. Wegner doch gerade erst eröffnet, dass Henning und sie es miteinander probieren wollen … Damit nicht genug: Vera liegt im Clinch mit Sohn Paul (Tom Böttcher), und sie hat sich mit ihrer besten Freundin Danuta (Karolina Lodyga) zerstritten. Ablenkung naht in Gestalt von Franziska Loer (Christina Hecke), Mutter zweier minderjähriger Töchter, die neu bei Dr. Wegner in Behandlung ist. Sie leidet unter starken Schmerzen, war damit schon bei etlichen Ärzten, niemand konnte ihr helfen. Ihren beiden Töchter bürdet sie unbemerkt viel zu viel Verantwortung auf – besonders Edda (Mia Kasalo), die Ältere, leidet darunter. Chris nimmt sich des komplizierten Falls an, und Vera ist mal wieder weit über ihre medizinischen Kenntnisse hinaus gefragt.

„Die Eifelpraxis – Aufbruch“ (AT) ist eine Produktion der Ufa Fiction (Produzent: Markus Brunnemann, Ausführende Produzentin: Dorothea Goldstein, Producerin: Brit-Jeanette Grundel) im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste. Regie führt Kerstin Ahlrichs nach dem Drehbuch von Martina Mouchot. Barbara Süßmann (ARD Degeto) zeichnet für die Redaktion verantwortlich. Die Dreharbeiten in Monschau in der Eifel und in Berlin dauern noch bis Ende Mai 2018 an.

Foto über www.ard-foto.de

Quellenangaben

Textquelle:ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6694/3938937
Newsroom:ARD Das Erste
Pressekontakt:Kerstin Fuchs
ARD Degeto Pressestelle
Tel: 0173 / 5357048
E-Mail: kerstin.fuchs.fm@degeto.de

Christiane Beeck
Grabner|Beeck|Kommunikation
Tel: 030 / 3030630
E-Mail: cb@gb-kommunikation.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Viertelfinals der FIFA WM 2018 im Ersten: Schweden – … München (ots) - Diese Fußball-WM 2018 ist die Weltmeisterschaft der besonderen Momente und Überraschungen. Der gestrige Abend bot erneut Hochspannung im Ersten - das Achtelfinale Kolumbien gegen England endete dramatisch erst im Elfmeterschießen, das die englische Nationalmannschaft zum ersten Mal in ihrer WM-Geschichte gewinnen konnte. 12,48 Millionen Zuschauer verfolgten die Partie, der Marktanteil lag bei 45,0 Prozent. Im Viertelfinale treffen die "Three Lions" am kommenden Samstag, 7. Juli 2018, live im Ersten um 16:00 Uhr auf Schweden. Die Skandinavier besiegten in ihrem Achtelfinale die...
Dossier: Die medienpolitischen Beiträge von „Zapp“ jetzt … Hamburg (ots) - Deutschlandradio-Intendant Stefan Raue spricht von 2018 als "einem der wichtigsten Jahre für die Zukunft der Medien" insgesamt und der öffentlich-rechtlichen im Besonderen. Was ist der Auftrag der Sender, wie sollen sie aufgestellt sein, das sind die inhaltlichen Kernfragen. Georg Restle, Redaktionsleiter und Moderator von "Monitor" (WDR), erachtet "grundlegende Reformen als notwendig", wenn die Öffentlich-Rechtlichen die Gesellschaft auch in Zukunft hinter sich haben wollten. Darin besteht Einigkeit mit dem Privatsenderverband VPRT. Dessen Vorstandsvorsitzender, der n-tv-Gesch...
Mit National Geographic und Nat Geo Wild „Russland hautnah“ … München (ots) - Senderübergreifendes Special zur WM in Russland 2018 ab 2. Juni auf National Geographic und ab 3. Juni auf Nat Geo Wild - Zahlreiche deutsche TV-Premieren im Juni zur faszinierenden Natur und Tierwelt des Riesenlandes auf Nat Geo Wild - Dokumentationen über die kulturelle, geschichtliche und gesellschaftliche Seite Russlands auf National Geographic Mit einer Fläche von über 17 Millionen Quadratkilometern beherbergt Russland eine Vielzahl natürlicher Lebensräume, die sich über unterschiedlichste Klimazonen erstrecken: von der eisigen Kälte Sibiriens mit ihren unwirtlichen Permaf...
Radio Bremen-Hörfunkangebote weiter auf Erfolgskurs Bremen (ots) - Media-Analyse 2018 Audio II: Bremen Eins bleibt Spitzenreiter, Bremen Vier mit positiver Entwicklung, Bremen Zwei steigert Hörerzahlen nochmal beträchtlich Die Radioprogramme von Radio Bremen sind in der Hörergunst weiter oben auf: Bremen Eins bleibt die klare Nummer 1 in Bremen und Bremerhaven und erreicht insgesamt 657.000 Hörerinnen und Hörer, Bremen Vier blickt auf eine positive Entwicklung und Bremen Zwei ist erneut stärkster Gewinner. Das bescheinigt die Media-Analyse 2018 Audio II zur Radionutzung in Deutschland, deren Ergebnisse heute (11.7.2018) veröffentlicht wurden, d...
93,6 JAM FM – sensationeller Reichweitengewinner Berlin (ots) - 93,6 JAM FM ist mit einem Zugewinn von rund 43 Prozent der klare Reichweitengewinner im Gesamtmarkt unter den Berliner Radiosendern und erreicht nun 50.000 Hörer (Gesamt, 14+, DST, Mo-Fr). Den großen Erfolg verzeichnet der Sender bei den jungen Hörern: In der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen (Gesamt, 14-49, DST, Mo-Fr) gewinnt JAM FM 39 Prozent Hörer dazu. Andreas Frutiger, Programm Manager 93,6 JAM FM: "Hammer! Bestes Team der Welt!!" Weitere Informationen finden Sie unter www.rtl-radiovermarktung.de.QuellenangabenTextquelle: RTL Radio Center Berlin, übermitt...
„Sturm der Liebe“: Traumhochzeit und Staffelstart München (ots) - Ihr Weg war lange Zeit von Hindernissen gesäumt, nun reiten sie gemeinsam in ihr Glück: In Folge 3016 (voraussichtlicher Sendetermin: 15. Oktober 2018) geben sich Alicia Lindbergh (Larissa Marolt) und Viktor Saalfeld (Sebastian Fischer) nach einem Jahr voller Höhen und Tiefen in einer romantischen Sommerhochzeit endlich das Ja-Wort. Doch auch am schönsten Tag ihres Lebens sind die beiden nicht vor Turbulenzen gefeit ... Mit dem großen Staffelfinale verabschieden sich die Hauptdarsteller Larissa Marolt und Sebastian Fischer von der ARD-Erfolgstelenovela. "Mein Engagement bei 'St...
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.