„Endlich Freitag im Ersten“: Drehstart für einen neuen Film …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

„Endlich Freitag im Ersten“: Drehstart für einen neuen Film …

3 min

München (ots) – Seit 24. April 2018 laufen in der Eifel die Dreharbeiten zum siebten Film der ebenso beliebten wie erfolgreichen „Endlich Freitag im Ersten“-Reihe „Die Eifelpraxis“. Nach anfänglichen Querelen haben sich die eigenwillige Versorgungsassistentin Vera Mundt (Rebecca Immanuel) und Landarzt Dr. Chris Wegner (Simon Schwarz) nun einigermaßen zusammengerauft. Die Sympathie geht – zumindest bei Dr. Wegner – eindeutig über berufliches Interesse hinaus. Bei Vera aber läuft es zwischenmenschlich gerade alles andere als rund … In weiteren Rollen sind Karolina Lodyga, Tom Böttcher, Mascha Schrader, Janek Rieke, Aleksandar Radenkovic, Christiane Hecke, Mia Kasalo u.v.a. zu sehen.

Zum Inhalt / „Aufbruch“ (AT) beginnt für Vera Mundt in einer instabilen Gefühlslage: Henning ist zurück nach Tansania gegangen, um dort zu arbeiten – und um mit der Vergangenheit abzuschließen, bevor er etwas Neues beginnt. Dabei hatte Vera Dr. Wegner doch gerade erst eröffnet, dass Henning und sie es miteinander probieren wollen … Damit nicht genug: Vera liegt im Clinch mit Sohn Paul (Tom Böttcher), und sie hat sich mit ihrer besten Freundin Danuta (Karolina Lodyga) zerstritten. Ablenkung naht in Gestalt von Franziska Loer (Christina Hecke), Mutter zweier minderjähriger Töchter, die neu bei Dr. Wegner in Behandlung ist. Sie leidet unter starken Schmerzen, war damit schon bei etlichen Ärzten, niemand konnte ihr helfen. Ihren beiden Töchter bürdet sie unbemerkt viel zu viel Verantwortung auf – besonders Edda (Mia Kasalo), die Ältere, leidet darunter. Chris nimmt sich des komplizierten Falls an, und Vera ist mal wieder weit über ihre medizinischen Kenntnisse hinaus gefragt.

„Die Eifelpraxis – Aufbruch“ (AT) ist eine Produktion der Ufa Fiction (Produzent: Markus Brunnemann, Ausführende Produzentin: Dorothea Goldstein, Producerin: Brit-Jeanette Grundel) im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste. Regie führt Kerstin Ahlrichs nach dem Drehbuch von Martina Mouchot. Barbara Süßmann (ARD Degeto) zeichnet für die Redaktion verantwortlich. Die Dreharbeiten in Monschau in der Eifel und in Berlin dauern noch bis Ende Mai 2018 an.

Foto über www.ard-foto.de

Quellenangaben

Textquelle:ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6694/3938937
Newsroom:ARD Das Erste
Pressekontakt:Kerstin Fuchs
ARD Degeto Pressestelle
Tel: 0173 / 5357048
E-Mail: kerstin.fuchs.fm@degeto.de

Christiane Beeck
Grabner|Beeck|Kommunikation
Tel: 030 / 3030630
E-Mail: cb@gb-kommunikation.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Schleichende Gefahr – PCB, das vergessene Gift Baden-Baden (ots) - SWR Dokumentation "betrifft: Das vergessene Gift - wie PCB uns alle belastet" / Mittwoch, 18. Juli 2018, 20:15 Uhr, SWR Fernsehen Jahrzehnte hat man nichts mehr davon gehört, doch das Gift PCB ist nach wie vor in unserem Alltag gegenwärtig. Nahezu jeder ist täglich sogenannten "Polychlorierten Biphenylen", kurz: PCB ausgesetzt. Die Verwendung dieser gefährlichen Chlorverbindung ist zwar seit mehr als 30 Jahren in Deutschland verboten, wodurch die Chemikalie in Vergessenheit geriet. Doch PCB belastet die Menschen in Deutschland bis heute - nur wissen die wenigsten davon. "be...
„Herzrasen“ (AT): Anna Schudt, Felix Klare und Mark Waschke … München (ots) - In Hamburg laufen zurzeit die Dreharbeiten zu "Herzrasen" (AT). Erzählt wird die Geschichte von Katrin (Anna Schudt) und Mark (Felix Klare), die eine auf den ersten Blick perfekte Ehe führen: Beide sind in ihrem Beruf erfolgreich, haben zwei wohlgeratene Kinder und einen verlässlichen Freundeskreis. Doch dann stellt Katrins Zufallsbegegnung mit Peter (Mark Waschke) die Beziehung auf eine ungeahnt heftige Probe. In weiteren Rollen zu sehen: Kathrin Angerer, Serkan Kaya, Julia Malik, Stephanie Japp, Paula Paul u. a. Die Dreharbeiten dauern voraussichtlich noch bis zum 5. Juli 201...
12,4 Prozent Marktanteil: „The Voice Kids“ legt deutlich zu Unterföhring (ots) - Starker Show-Sonntag in SAT.1! "The Voice Kids" kann in der zweiten Battle-Show seine Marktanteile deutlich steigern und sich über sehr gute 12,4 Prozent in der Zielgruppe der 14-bis 49-Jährigen freuen. "The Biggest Loser" läuft weiter erfolgreich und überzeugt bereits am Vorabend mit tollen Quoten von 13,0 Prozent (14-49 Jahre). Weitere Infos zu der Musikshow gibt es auf der "The Voice Kids"-Presseseite unter http://presse.sat1.de/TVK2018 "The Voice Kids", immer sonntags, 20:15 Uhr in SAT.1Basis: Alle Fernsehhaushalte Deutschland (D+EU), Quelle: AGF in Zusammenarbeit m...
Festspielsommer 2018: Die Styriarte und das Lucerne Festival in … Mainz (ots) - Samstag, 7. Juli 2018, um 20.15 Uhr und 22.45 UhrDirigent Andrés Orozco-Estrada lässt die Tradition der Stainzer Kirchenkonzerte bei den sommerlichen Musikfestspielen der Steiermark wiederaufleben. 3sat überträgt die "Styriarte 2018: Schubert in Stainz" im Rahmen des Festspielsommers am Samstag, 7. Juli 2018, um 22.45 Uhr live zeitversetzt in seinem Programm. Ein Abend mit Werken von Franz Schubert, darunter die Messe Nr. 5 in As-Dur. Es singen Anna Lucia Richter (Sopran), Johanna van der Deken (Mezzosopran), Johannes Chum (Tenor) und Mathias Hausmann (Bariton). Bereits um 20....
WirtschaftsWoche erscheint in neuem Layout Düsseldorf (ots) - Neuer Look für die WirtschaftsWoche: Das Wirtschaftsmagazin wurde einem inhaltlichen und visuellen Relaunch unterzogen und erscheint ab sofort in modernerem Design und vereinfachter Struktur. Eine klare Themengliederung, gezielte Farbakzente und opulent inszenierte Bildstrecken sorgen für eine aufgeräumte, elegante Optik und verbesserte Leserführung. Zudem werden das Logo auf der Titelseite und die wichtigsten Leitthemen der Woche künftig noch stärker hervorgehoben. WirtschaftsWoche-Chefredakteur Beat Balzli: "Das neue Layout spiegelt unsere konsequente Weiterentwicklung wid...
Leitender VW-Lobbyist ist beurlaubter Beamter des Auswärtigen … Hamburg (ots) - Der Leiter der Abteilung "Internationale und Europäische Politik" des VW-Konzerns Jens Hanefeld ist zugleich Beamter des Auswärtigen Amtes. Das ergaben Recherchen des NDR-Politikmagazins "Panorama" im Ersten. Jens Hanefeld arbeitet seit 2014 als Lobbyist für den VW-Konzern. Dafür hat ihm das Auswärtige Amt Sonderurlaub genehmigt. Auch während der VW-Affäre lief ein Teil der Kommunikation zwischen dem Auswärtigen Amt und dem Autokonzern über Hanefeld. Dies belegen verschiedene E-Mails aus dem Jahr 2015, die "Panorama" vorliegen. Anlass des Mailwechsels war ein bevorstehendes Tre...
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.