Mehr Sicherheit, mehr Umsatz: Shopper belohnen Investition in …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Mehr Sicherheit, mehr Umsatz: Shopper belohnen Investition in …

5 min

Berlin (ots) – Fünf Prozent mehr können Händler jährlich einnehmen

Sicherer als die Konkurenz zu sein zahlt sich für Händler aus, bestätigt die neue Studie von Capgemini. Dafür müssen jedoch Cybersecurity-Vorgaben und Kundenerwartungen noch besser in Einklang gebracht werden. Die Studie Cybersecurity: The New Source of Competitive Advantage for Retailers zeigt, dass Kunden die Datenskandale im Handel durchaus verfolgen und ihr Geld lieber in sicheren Shops ausgeben: Ausgehend von den durchschnittlichen Konsumausgaben bis zu 5,4 Prozent mehr pro Jahr.

„Kein Händler ist heute sicher, dennoch wird beim Thema Sicherheit immer noch gespart. Unsere Befragung zu Cybersecurity im Handel zeigt jedoch klar: Kunden kaufen lieber in einem Shop, der ihnen einen sicheren Einkauf verspricht. Der Handel kann hier von anderen Branchen noch lernen. Vielleicht sehen wir bald auch im Warenkorb vermehrt den Einsatz einer Zwei-Faktor-Authentifizierung, wie beim Online-Banking. In jedem Fall erwarten Kunden mehr Transparenz“, so Dr. Paul Lokuciejewski, Leiter Cybersecurity bei Capgemini Consulting in Deutschland.

Die 6.000 weltweit befragten Kunden beurteilen einen Händler neben Produktverfügbarkeit und Qualität vor allem nach seinen Sicherheitsstandards – Cybersecurity steht damit noch vor Preis und Markenreputation immerhin an dritter Stelle. Eine hohe Sicherheit steigert die Kundenzufriedenheit um 14 Prozent (im weltweiten Durchschnitt 13 Prozent). Rund ein Drittel der Deutschen (31 Prozent) würde online immerhin 20 Prozent mehr ausgeben, wenn sie dem Händler vertrauen. Für Händler heißt das, sie könnten ihren jährlichen Umsatz um 5,4 Prozent steigern.

Die Studie zeigt jedoch auch eine Diskrepanz zwischen dem, was die Kunden möchten und dem, was Händler tun: 70 Prozent der Kunden weltweit wünschen sich eine klare Zusage, dass ihre finanziellen und persönlichen Daten sicher sind. Bisher informieren jedoch nur 44 Prozent der Händler darüber. Auch über Datendiebstahl informieren sie nicht angemessen – mehr als 40 Prozent der deutschen Händler waren in den vergangenen drei Jahren (2015, 2016 und 2017) von einem Sicherheitsvorfall betroffen. Doch nur 18 Prozent der Kunden in Deutschland (weltweit 21 Prozent) berichten, dass sie in Verbindung mit ihrem Händler davon gehört hätten.

Die Studie spricht folgende Empfehlungen an den Handel aus, um der steigenden Zahl der Cyber-Attacken ebenso zu begegnen, wie dem größeren Bedarf an Transparenz für die Kunden:

1) Die Erwartungen des Kunden besser verstehen und sicherstellen, dass die nötigen Features voll implementiert sind

Viele Händler haben die für die Kundenzufriedenheit entscheidenden Sicherheitsmaßnahmen noch nicht umgesetzt. Dazu gehört die Verschlüsselung gespeicherter Daten, eine klare und transparente Datenschutzerklärung, der Einsatz hochentwickelter Anti-Malware-Software, Kontrolle darüber, welche Daten der Händler speichern kann und wie lange, sowie die erweiterte Datenverschlüsselung auf Websites und Apps.

2) Sicherstellen, dass die Cyber-Abwehr einen Schritt weiter ist, als die Angreifer

Die Studie betont, dass Angreifer es in den vergangenen drei Jahren insbesondere auf neue Technologien, eine mangelnde Funktionstrennung und veraltete IT-Architektur abgesehen hatten. Nicht einmal jeder zweite Händler führt bisher täglich oder wöchentlich Sicherheitsaudits durch. Um Hackern voraus zu sein, müssen Händler jedoch

a) Schwachstellen der Organisation verstehen und absichern b) Die größten Bedrohungen identifizieren und Best Practices dafür etablieren c) Das Top-Management einbeziehen, um die Finanzierung der wichtigsten Sicherheitsinitiativen sicherzustellen d) Einen Krisenkommunikationsplan entwickeln, um im Ernstfall die Abwanderung der Kunden zu verhindern

3) Positionierung als neuer Hüter der Kundendaten

Der Bericht zeigt eine starke Diskrepanz zwischen Verbrauchern und Einzelhändlern, ob eine explizite Erlaubnis zur Speicherung und Verwendung von Daten vorliegt. Fast ein Drittel (29 Prozent) der Verbraucher gibt an, dass ihr Lieblingsshop sie nicht über Änderungen des Datenschutzes informiert. Da die Deadline der EU-DSGVO immer näher rückt, sollten Einzelhändler jedoch unbedingt Strategien entwickeln, um diese Diskrepanz abzufedern und den Verbrauchern versichern, dass ihre Daten bei ihnen gut aufgehoben sind. Derzeit haben nur 40 bis 60 Prozent der Einzelhändler Komponenten der DSGVO-Anforderungen vollständig umgesetzt.

Die Studie steht hier zum Download zur Verfügung: http://ots.de/2ff38I

Quellenangaben

Textquelle:Capgemini, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/16952/3938938
Newsroom:Capgemini
Pressekontakt:Achim Schreiber
Tel.: +49 69 9515-1281
E-Mail: achim.schreiber@capgemini.com

Katharina Wilhelm
Tel.: +49 89 38338-2365
E-Mail: katharina.wilhelm@capgemini.com
www.twitter.com/CapgeminiDE

Das könnte Sie auch interessieren:

Weltpremiere des A7: Neuer Premium-Saugroboter von ILIFE Shenzhen, China (ots/PRNewswire) - ILIFE, ein weltbekannter Hersteller von Saugrobotern, verkündet den weltweiten Verkaufsstart des "A7" auf Amazon und AliExpress als weiteres Premium-Model seiner A-Serie. Der A7 ist mit dem Gen 3 CyclonePower-Reinigungssystem ausgestattet, das bei ILIFEs Topmodell "A8" zum Einsatz kommt (präsentiert auf der diesjährigen CES). Mit dem CyclonePower-Reinigungssystem meistert der A7 komplexe Reinigungsaufgaben mit hoher Reinigungseffizienz. Der A7 ist als praktische häusliche Reinigungslösung konzipiert und soll Teil der Familie werden. Er nimmt dem Nutzer das De...
SUPER RTL gibt Kindern in ganz Deutschland mit „Hol die TOGGO … Köln (ots) - Die TOGGO Tour begeistert kleine und große Fans von SUPER RTL seit über 20 Jahren. In den Sommermonaten besucht Deutschlands beliebtester Kindersender sein Publikum und präsentiert in ausgewählten Städten im Bundesgebiet eine bunte Mischung aus musikalischer Unterhaltung und Fernsehen zum Anfassen. Neben den Moderatoren Vanessa Meisinger, Marc Dumitru, Paddy Kroetz und Maria Meinert sind auch die Serienlieblinge der Kinder an Bord; die PAW Patrol, Drache Ohnezahn aus Dragons oder die Trolls von DreamWorks Animation sorgen für heldenhafte Momente. In diesem Jahr wird der Tourplan e...
ALDI SÜD startet mit Wein-Truck in die Stadtfest-Saison Mülheim an der Ruhr (ots) - ALDI SÜD tourt mit einem eigenem Wein-Truck durch Deutschland und lädt Weinliebhaber zur Weinprobe ein. Von Mai bis September wird der mobile Weinausschank auf Reisen sein und an sieben Standorten im ALDI SÜD Gebiet Halt machen. Nach dem Erfolg des Wein-Stores "Meine Weinwelt" im März mitten in der Düsseldorfer Innenstadt setzt ALDI SÜD eine der größten Weinproben Deutschlands fort. Bis Ende September wird der ALDI SÜD Wein-Truck auf verschiedenen Festivals oder Stadtfesten unterwegs sein. Immer im Reisegepäck: Erlesene Weine aus dem Sortiment, die probiert und onli...
Postbank Digitalstudie 2018: Jeder fünfte Deutsche nutzt … Bonn (ots) - Die Bedeutung von Mobile Payment nimmt vergleichsweise langsam, aber stetig zu. Aktuell nutzen 20 Prozent der Deutschen laut der repräsentativen Postbank Digitalstudie 2018 bereits mobile oder kontaktlose Bezahlmethoden. Damit hat sich die Nutzung im Vergleich zu 2016 verdoppelt. In der Altersgruppe 18 bis 34 Jahre zahlt mit 28 Prozent sogar mehr als jeder Vierte zumindest gelegentlich kontaktlos per Smartphone oder Karte. Demnächst ausprobieren wollen altersübergreifend 19 Prozent der Bundesbürger die neuen Bezahlmöglichkeiten. Jeder Dritte kann sich sogar vorstellen, eine Überwe...
„Lineless Light“ presented by OTTO: Die neue Kollektion … Berlin (ots) - Guido Maria Kretschmer und OTTO präsentieren erneut ihre Partnerschaft im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin und zeigen aktuelle Sommerlooks sowie die Trends der kommenden Herbst/Winter Saison im Berliner E-Werk Mit seiner neuen Kollektion "Lineless Light" presented by OTTO eröffnete Guido Maria Kretschmer die Mercedes-Benz Fashion Week Berlin. Bei der gelungenen Inszenierung im Berliner E-Werk präsentierte der Star-Designer seine neuen Entwürfe für die aktuelle Sommer- sowie die kommende Herbst/Winter-Saison. Dabei verwies Guido Maria Kretschmer insbesondere auf die...
Junge Familie im Glück: Bei Immobilien entscheidet das Timing Hamburg (ots) - Nach der Wahl einer passenden Finanzierung geht es an die konkrete Umsetzung des Eigenheimprojektes. "In dieser Phase ist Timing das A und O: Vom Auszahlungsplan über die Bereitstellung bis hin zur Kündigung der aktuellen Mietwohnung - überall kommt es auf Fristen an. Deshalb empfiehlt es sich einen genauen Ablaufplan zu erstellen", erklärt Stephan Scharfenorth, Geschäftsführer des Baufinanzierungsportals Baufi24.de (https://www.baufi24.de/). AuszahlungsplanKredite werden in der Regel nach und nach abgerufen, da die meisten ihren Bauunternehmer in Etappen bezahlen. Damit die...
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.