Baugewerbe zu Brückenteilzeit: praxisfern, bürokratisch, …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Baugewerbe zu Brückenteilzeit: praxisfern, bürokratisch, …

2 min

Berlin (ots) – Zu dem gestern vom Bundeskabinett beschlossenen Gesetz zur Brückenteilzeit erklärte der Hauptgeschäftsführer des Zentralverbands Deutsches Baugewerbe, Felix Pakleppa: „Dieses Gesetz ist bürokratisch und überflüssig. Da ist es nur ein schwacher Trost, dass Unternehmen mit bis zu 45 Arbeitnehmern vom Anwendungsbereich ausgenommen sind. Denn bei einer Mindestdauer von einem Jahr und maximal fünf Jahren muss der Unternehmer seine Arbeitsorganisation in kurzer Zeit zweimal – zu Beginn und Ende der Brückenteilzeit – umkrempeln. Auf der anderen Seite muss der Arbeitnehmer für die Brückenteilzeit keinen einzigen wichtigen Grund nennen, er kann denn Anspruch schon kurz nach seiner Einstellung geltend machen und damit die komplette Personalplanung des Unternehmens über den Haufen werfen.

Hinzu kommt, dass die im Gesetz vorgesehene Ankündigungsfrist von 3 Monaten viel zu kurz bemessen ist. Die Neubesetzung von Arbeitsplätzen dauert derzeit durchschnittlich 6 Monate. Die Unternehmen werden daher in der Regel nicht in der Lage sein, bei einer so kurzen Vorlauffrist zwischen dem Antrag des Arbeitnehmers und dem Beginn der Brückenteilzeit den befristeten Teilzeitarbeitsplatz neu zu besetzen. Zumal derartige Jobs für Bewerber auch wenig attraktiv sind. Dort, wo eine Veränderung der Arbeitszeit möglich ist, finden Arbeitgeber und Arbeitnehmer schon heute millionenfach einvernehmlich eine Lösung – und das ganz ohne Gesetz. Und dort, wo aus betrieblichen Gründen eine Veränderung nicht möglich ist, wird das Gesetz auch nicht weiterhelfen.“

Quellenangaben

Textquelle:ZDB Zentralverband Dt. Baugewerbe, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/33001/3970925
Newsroom:ZDB Zentralverband Dt. Baugewerbe
Pressekontakt:Dr. Ilona K. Klein
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Zentralverband Deutsches Baugewerbe
Kronenstr. 55-58
10117 Berlin
Telefon 030-20314-409
Fax 030-20314-420
eMail klein@zdb.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Weltfrauentag: In der ManpowerGroup ist mehr als jede zweite … Eschborn (ots) - Selbst im Top Leadership sind knapp ein Drittel der Positionen mit Frauen besetzt - Für das mittlere Management wird eine Frauenquote von 40 Prozent angestrebt - Personalchefin Anke Anderie treibt die Entwicklung voran Die ManpowerGroup hat sich zum Ziel gesetzt, den Frauenanteil in Führungspositionen weiter zu erhöhen. Laut der jüngsten Erhebung sind rund 58 Prozent der Führungskräfte weiblich. Je höher die Führungsebene, desto weniger Frauen nehmen eine Spitzenposition ein. Mit einem Frauenanteil von 25 Prozent im Top-Management liegt die ManpowerGroup jedoch weit über dem D...
Wissenschaftsjahr 2018 – Arbeitswelten der Zukunft (AUDIO) Berlin (ots) - Anmoderationsvorschlag: Wie werden wir in Zukunft arbeiten und welche Berufe wird es noch geben? Liegen wir in der Hängematte, während Roboter unsere Aufgaben erledigen? Braucht die Zukunft noch Büros oder ist der Arbeitsplatz der Park hinterm Haus, die Badewanne, unser eigener Kopf? Ist in Zukunft überhaupt noch Teamarbeit gefragt - oder werden nur noch Einzelkämpfer unterwegs sein? Darum dreht sich alles im Wissenschaftsjahr 2018, das das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) veranstaltet. Oliver Heinze berichtet. Sprecher: Künstliche Intelligenz ist überall au...
Unilever Young Entrepreneurs Awards 2018: Junge Unternehmer … Hamburg (ots) - Die Unilever Young Entrepreneurs Awards 2018 sind gestartet. In Kooperation mit der University of Cambridge sucht Unilever nach jungen Unternehmern im Alter von 18 bis 35 Jahren, die mit ihrer nachhaltigen Idee die größten sozialen und ökologischen Probleme unserer Zeit angehen. Zu gewinnen gibt es neben 50.000 Euro ein individuell zugeschnittenes Mentoring-Programm, das den Gewinner für insgesamt zwölf Monate unterstützt und begleitet. In diesem Jahr stehen die Young Entrepreneurs Awards ganz im Zeichen der Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen. Gesucht werden Beiträge z...
Wegner: Haushaltsentwurf schafft erste Grundlage für … Berlin (ots) - Start des Baukindergelds und Fortsetzung der sozialen Wohnraumförderung vorgesehen Am heutigen Donnerstag wird der Etatentwurf für das Bundesministerium des Inneren, für Bau und Heimat in erster Lesung beraten. Hierzu erklärt der baupolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Kai Wegner: "Der Haushaltsentwurf sieht erste Grundlagen für unsere Wohnraumoffensive vor. Mit der Einführung des Baukindergeldes im Jahr 2018 setzen wir zügig ein Wahlversprechen von CDU und CSU um. Das Baukindergeld wird vielen Familien helfen, schneller das eigene Heim, die eigene Wohnung zu baue...
Anlässlich des 6. Deutschen Diversity-Tages Düsseldorf (ots) - - Ziel des Deutschen Diversity-Tages ist es, Belegschaften von Unternehmen und die Gesellschaft im Ganzen für das Thema Diversity zu sensibilisieren und öffentlich Flagge zu zeigen - Anlässlich des 6. Deutschen Diversity-Tages mit dem Motto "Vielfalt unternehmen" unterzeichnet der Mobilfunknetzausrüster Ericsson die Charta der Vielfalt und bekennt sich damit aktiv zu Diversity - Neben dem Bekenntnis zu den UN-Zielen für nachhaltige Entwicklung, zu denen auch Geschlechtergleichstellung zählt, engagiert sich Ericsson auch beim alljährlichen Girls' Day Ob Brasilien, Malaysia od...
Chemie-Tarifrunde 2018 Baden-Württemberg: Auftaktverhandlung … Karlsruhe (ots) - Ohne Ergebnis haben sich die Tarifkommissionen von Chemie-Arbeitgebern und Gewerkschaft in Karlsruhe am Montag getrennt. In der Auftaktverhandlung versuchte die Gewerkschaft ihre Forderung nach 6 Prozent mehr Entgelt und umgerechnet 1 Prozent mehr Urlaubsgeld zu begründen. Der Verhandlungsführer der Arbeitgeber, Edgar Vieth, Vorsitzender der Tarifkommission des Arbeitgeberverbandes Chemie Baden-Württemberg (agvChemie), zeigte sich nicht überzeugt und verwies auf die sich stark abschwächende Chemiekonjunktur in Baden-Württemberg. Hinzu kämen, so Vieth, die strukturell hohen Ar...
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.