Berliner Bündnis will niedrige Entschädigung für Enteignung …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Berliner Bündnis will niedrige Entschädigung für Enteignung …

55 sec

Berlin (ots) – Das Bündnis »Deutsche Wohnen & Co enteignen« bereitet in Berlin ein Volksbegehren zur Enteignung großer Immobilienkonzerne wie Deutsche Wohnen, vonovia und Akelius vor. Die vorgeschriebene Entschädigung »wird einer der Knackpunkte bei unserem Volksbegehren sein. Das ist uns bewusst«, sagte Bündnismitglied Rouzbeh Taheri der in Berlin erscheinenden Tageszeitung »neues deutschland« (Freitagsausgabe) im Interview.

Entschädigt werden könne »natürlich nicht zu den Preisen, die die Deutsche Wohnen selbst für ihre Immobilien ansetzt, sondern zu einem deutlich niedrigeren Preis«, so Taheri weiter. Sonst würde nach Taheris Worten »der Zweck einer Sozialisierung verfehlt«.

»Vergleichbare Immobilien, jene der landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften, sind in den Bilanzen etwa nur halb so hoch bewertet. Das wäre zum Beispiel eine Grundlage«, erklärte der Mieteraktivist.

Am Freitag lädt die Deutsche Wohnen zur Aktionärsversammlung in Frankfurt am Main, obwohl der Konzern seinen Sitz in der Bundeshauptstadt hat. Dort ist die Deutsche Wohnen mit rund 110.000 Wohnungen das größte Wohnungsunternehmen. »Es ist eine Flucht aus Sorge vor zu starken Protesten, glauben wir«, sagte Taheri. »Das nehmen wir eher als Kompliment«, so Taheri weiter. Das Bündnis ruft trotzdem zum Protest vor der Konzernzentrale am Freitag auf. Die Unterschriftensammlung für die erste Stufe des Volksbegehrens soll im Herbst beginnen.

Quellenangaben

Textquelle:neues deutschland, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/59019/3970979
Newsroom:neues deutschland
Pressekontakt:neues deutschland
Redaktion

Telefon: 030/2978-1722

Das könnte Sie auch interessieren:

Ärzte sehen bessere Chancen für Patienten nach Ebola-Ausbruch Düsseldorf (ots) - Die Hilfsorganisation "Ärzte ohne Grenzen" sieht beim erneuten Ausbruch von Ebola in Afrika eine deutlich bessere Versorgung der Betroffenen als bei der verheerenden Epidemie 2014. "Wir sehen gegenwärtig eine nationale und globale Reaktion, die wir uns und den Betroffenen vor vier Jahren gewünscht hätten", sagte der Berliner Tropenmediziner Maximilian Gertler, der vor vier Jahren bei dem Ebola-Ausbruch vor Ort war, der Düsseldorfer "Rheinischen Post" (Samstag). Diagnostik und Versorgung der Patienten sowie die Schutzausrüstung der Mitarbeiter hätten sich seitdem verbessert. ...
Alarm auf italienisch Frankfurt (ots) - Italien hat gewählt, und das Ergebnis muss ein Alarmsignal für die Europäische Union sein. Die Gewinner sind die Populisten von Links und Rechts. Die Bewegung Fünf Sterne ist stärkste politische Kraft in Italien, die Lega, die sich stark am rechtsextremen französischen Front National orientiert, triumphiert im Mitte-Rechts-Bündnis. Die Gewinner dieser Wahl sind also Antisystemparteien. Der größte Verlierer ist die Demokratie. Man mag es beruhigend finden, dass Silvio Berlusconi mit seiner Forza Italia viel schwächer abgeschnitten hat als erwartet, das aber ist auch schon das ...
US-Protest gegen Waffengewalt – Tiefgreifener Umbruch Straubing (ots) - Die Demonstrationen für eine Verschärfung der Waffengesetze (...) könnten der Auftakt zu einem tiefgreifenden Umbruch sein. Die dabei geforderten Beschränkungen des Waffenbesitzes mögen vielen Europäern überfällig erscheinen. Für viele Amerikaner sind sie fast revolutionär. Eine neue Generation setzt ein Zeichen, dass sie bereit, willens und fähig ist, die Nation zu zwingen, mit einem Denken und Verhalten zu brechen, das fest in der amerikanischen DNA verwurzelt ist, in der kolonialen Geschichte und den Mythen des Wilden Westens.QuellenangabenTextquelle: Straubinger Tagblatt,...
Badische Zeitung: Italien nach der Wahl: Bahn frei für die … Freiburg (ots) - Es sind die Unzulänglichkeiten des Personals der Konkurrenz, die die populistische Bewegung starkgemacht haben. Ihr Erfolg ist weniger ein Grund zur Sorge als einer zur Erleichterung, schließlich haben die teilweise anarchischen Grillini den zweiten Wahlsieger und rechten Aufputscher Matteo Salvini von der fremdenfeindlichen Lega deklassiert. Die Italienwahl zwingt nun die Menschen, ihren Frieden mit dem Populismus der Fünf Sterne zu machen. Die Zwänge der Tagespolitik werden die bislang von aller Verantwortung losgelösten Grillini ohnehin verändern. An einer Stelle zeigt si...
MH17 Halle (ots) - Der Kreml hat schon erklärt, dass Russland nicht an der Untersuchung des Abschusses beteiligt gewesen sei und deswegen auch nicht wisse, wie sehr es den Ergebnissen vertrauen könne. Das ist zynisch - als habe irgendjemand verhindert, dass Russland seinen Beitrag zur Aufklärung hätte leisten können. Das Gegenteil war der Fall: Russland hat im UN-Sicherheitsrat die Einsetzung eines Tribunals verhindert. So ist auch die Tragödie der MH 17 nur ein weiterer Beleg, dass sich Russland nur dann an internationale Regeln halten mag, wenn es Vorteile daraus zieht. Dass sich Donald Trumps ...
NRW-SPD setzt bei Erneuerung auf Teamlösung Köln (ots) - Die Hoffnungsträger der NRW-SPD setzen bei der künftigen Führung der Partei auf eine Teamlösung. "Jetzt ist nicht die Zeit für Einzelne, sich nach Ämtern zu drängen, sondern nach Möglichkeit ein über den Tag hinaus tragfähiges Team herauszubilden", sagten die stellvertretenden SPD-Fraktionsvorsitzenden Martin Börschel, Thomas Kutschaty, Sarah Philipp sowie SPD-Fraktionsgeschäftsführer Marc Herter dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Dienstagausgabe). Wichtiger als personelle Fragen seien die inhaltliche und strukturelle Erneuerung der Partei. Nach der Niederlage bei der Landtagwahl 2017 h...
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.