„Gemeinsam können wir was bewegen“: Thomas Helmer ruft zu mehr …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

„Gemeinsam können wir was bewegen“: Thomas Helmer ruft zu mehr …

3 min

München (ots) –

Der ehemalige Fußball-Profi und heutige Sportmoderator Thomas Helmer lebt in seinem Alltag umweltbewusst und setzt sich für effiziente Beleuchtung und Recycling zuhause ein. Die Umwelt nachhaltig zu schützen bedeutet für ihn, auf eine korrekte Mülltrennung zu achten. Dazu gehört auch die umweltgerechte Entsorgung von LED- und Energiesparlampen. Diese wirft er nicht in den Hausmüll, sondern bringt sie zu einer Sammelstelle nebenan, z. B. zum toom Baumarkt.

Mehr Aufklärung für Gedankenlose

Die Aufklärung über die Möglichkeiten, unsere Ressourcen zu schützen, solle noch stärker passieren: „Meine Mutter hat mir das Bewusstsein, richtig zu recyceln, mitgegeben „, so der Moderator weiter. Vom Marmeladenglas über die Lampe im Spiegelschrank, sie achtet äußerst sorgfältig auf die richtige Mülltrennung. Das würde ich mir auch von denen wünschen, die nach dem Grillen im Park ihren Müll dort gedankenlos liegenlassen. Das fällt mir beim Joggen auf und ich kann es nicht verstehen.“ Er selbst achte seit Jahren schon darauf, keine Plastiktüten mehr zu verwenden.

Mannschaftsgeist auch außerhalb des Fußballs wichtig

„Allein kann man nichts bewegen, nur gemeinsam können wir etwas erreichen. Das gilt nicht nur beim Fußball, sondern auch für den Umweltschutz“, erklärt Helmer. „Das beste Beispiel dafür ist unsere Nationalmannschaft 1996. Das Einzige, warum wir es damals geschafft haben war: Wir waren eine Mannschaft. Wir waren von der individuellen Leistung nicht so gut wie ’94. Da hatten wir viel bessere Spieler. Doch wir haben uns zusammengerauft und bei dem Turnier haben wir eine gewisse Dynamik und einen Zusammenhalt entwickelt. Beides führte uns zum Erfolg. Das lässt sich super auf das Thema Lampen-Recycling übertragen: Wenn nur jeder von uns daran denkt, ausgediente Lampen zu recyceln, haben wir für unsere Ressourcen schon eine Menge erreicht: Denn bis zu 90 Prozent der Lampenbestandteile können wiederverwertet werden. Einfach unter www.sammelstellensuche.de die nächste Sammelstelle finden.“

Der Clip „Thomas Helmer über das Lampen-Recycling“ steht unter www.youtube.com/watch?v=Fej2wDb-6Xc zur Verfügung.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Lightcycle Retourlogistik und Service GmbH/offenblende.de
Textquelle:Lightcycle Retourlogistik und Service GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/66828/3970984
Newsroom:Lightcycle Retourlogistik und Service GmbH
Pressekontakt:Redaktionsbüro LIGHTCYCLE
Pauline Beier
Tel.: +49 (0)30 609801 431
Fax: +49 (0)30 609801 439
redaktionsbuero@lightcycle.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Ford Mustang zum dritten Mal in Folge meistverkauftes … Köln (ots) - - Ford setzte im vergangenen Jahr global 125.809 Mustang ab, davon rund 13.100 in Europa - Der wichtigste europäische Mustang-Markt war Deutschland vor Großbritannien und Frankreich - Mustang mit dem 5,0-Liter-V8-Motor ist die beliebteste Konfiguration - Verkauf des neuen Ford Mustang BULLITT-Editionsmodells startet im Sommer Der Ford Mustang war im vergangenen Jahr zum dritten Mal in Folge global das meistverkaufte Sportcoupé: 2017 wurden weltweit 125.809 neue Ford Mustang zugelassen, davon 81.866 in den Vereinigten Staaten, wo die Sportwagen-Ikone produziert wird. Dies bedeutet ...
ING-DiBa AG wegen Härteklausel zur Rückzahlung von … Hamburg (ots) - Das Landgericht Frankfurt am Main hat die ING-DiBa AG durch Urteil vom 22. Juni 2018 - 2-21 O 74/18 zur Rückzahlung einer Vorfälligkeitsentschädigung von 37.117,76 Euro verurteilt. Der Anspruch der Kläger folge aus ungerechtfertigter Bereicherung. Ein Anspruch der Beklagten sei wegen Vorliegens der Härtefallregelung nicht gegeben. Es könne dahinstehen, ob die Härtefallbedingungen bereits bei Vertragsschluss in den Vertrag einbezogen wurden oder ob den Klägern das Merkblatt erst später übersandt wurde. Denn im letzten Fall wäre die Einbeziehung im Wege der Vertragsänderung ohne ...
DEVK führt Grundfähigkeitsversicherung ein Köln (ots) - Berufsunfähigkeitsversicherungen sind wichtig - und teuer. Die DEVK bietet seit Juli 2018 eine günstige Alternative: die Grundfähigkeitsversicherung. Sie zahlt, wenn man z. B. nicht mehr gehen, sehen, hören oder heben und tragen kann. Wer körperlich arbeitet, kann so existenzielle Risiken preiswert absichern. Ob angestellt oder selbstständig: Menschen, die im Berufsalltag vollen Körpereinsatz zeigen, sollten für den Fall vorsorgen, dass ihre Arbeitskraft durch Krankheit oder Unfall dauerhaft eingeschränkt wird. Am besten eignet sich dafür die Berufsunfähigkeitsversicherung, die fü...
Deutschlands Fitnessmarkt in Bestform Frankfurt/München (ots) - Im Vorfeld der weltweit größten Messe für Fitness, Wellness und Gesundheit FIBO stellt Deloitte die aktuellen Ausgaben der Studien "Der deutsche Fitnessmarkt" und "European Health & Fitness Market" vor. 2017 setzte die deutsche Fitnessbranche ihren Wachstumskurs fort: Mit 8.988 Anlagen, 10,61 Millionen Mitgliedschaften und einem Gesamtumsatz von 5,20 Milliarden Euro erreichte sie neue Spitzenwerte. Besonderen Auftrieb verzeichneten dabei vor allem die Formate Discountfitness und Mikrostudios, die im Wesentlichen von Ketten betrieben werden. Dadurch vollzog die Bra...
Immobilien-Modernisierung immer teurer – Kreditsummen steigen, … München (ots) - Kreditsummen für Immobilien-Modernisierung seit 2014 um 73 Prozent gestiegen / Zinsen für Modernisierungskredite im Schnitt von 4,46 Prozent auf 3,29 Prozent gesunken / Auch für Möbel und Einrichtung nehmen Verbraucher mehr Geld zu besseren Konditionen auf Für die Modernisierung einer Immobilie geben Verbraucher immer mehr Geld aus. 2014 schlossen CHECK24-Kunden noch Ratenkredite in Höhe von durchschnittlich 10.057 Euro dafür ab. 2018 sind es schon 17.351 Euro: ein Plus von fast 7.300 Euro oder 73 Prozent. 1) Ein möglicher Grund dafür sind die gestiegenen Kosten rund ums Bauen ...
Marken-Ranking: Verbraucher wählen SKODA zum … Weiterstadt (ots) - - Deutschlands Verbraucher wählen SKODA zum vierten Mal in Folge zur Automarke mit dem besten Gegenwert - Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis gehört seit jeher zu den Markenwerten von SKODA - Marktforschungsunternehmen YouGov befragt Verbraucher im Auftrag des 'Handelsblatts' über das gesamte Jahr hinweg Keine andere Automarke bietet in den Augen der Verbraucher in Deutschland ein so vorteilhaftes Preis-Leistungs-Verhältnis wie SKODA. Das ist das Ergebnis der kontinuierlichen Umfragen des Marktforschungsunternehmens YouGov im Auftrag der Wirtschaftszeitung 'Handelsbla...
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.